Wie Duan Wasi Porsche-Sound in Musik verwandelt

, 18.12.2018


Wir alle lieben als passionierte Autofahrer den mitreißenden Sound von Sportwagen. Doch eine Frage blieb bislang offen: Wie klingt ein Porsche, wenn sein Sound tatsächlich in Musik verwandelt wird? Duan Wasi, Gründungsmitglied der deutschen Hip-Hop-Gruppe „Massive Töne“, gibt die Antwort mit seinem neuen Album „Loop Routines“ - und das Ergebnis könnte nicht großartiger sein: moderne, urbane Clubmusik aus Sound-Fragmenten, die der Musiker mit authentischen Porsche-Klängen anreicherte. Zum Track „Le Mans“ gibt es sogar ein packendes Video.

Le Mans von Duan Wasi: Kompliziert! So wurde der Porsche-Sound zu Musik 

Viele denken beim Sound von Autos vermutlich erst einmal an die üblichen Motorengeräusche oder quietschende Reifen. Doch das wäre viel zu einfach. Duan Wasi nahm für „Le Mans“ einen Porsche 911 GT3 RSR (Typ 996) aus dem Einsatzjahr 2006 von oben bis unten auf. Anschließend bereitete der Musiker die Sounds des Porsches auf und fügte diese den Sample-Kollagen hinzu.

Nur um anzudeuten, wie umfassend die Bearbeitung des Sounds war: In „Le Mans“ sind keine Motorengeräusche zu hören, obwohl sie vorhanden sind. Ähnlich wie bei einem Film, der durch Einzelbilder einen flüssigen Ablauf vortäuscht, wird bei der sogenannten Granularsynthese ein kontinuierlicher Klang vorgetäuscht, der in Wahrheit aus vielen einzelnen Teilen von unter 50 Millisekunden besteht. Die Methode ist schwierig, bietet allerdings den Vorteil, bestimmte Elemente zu verändern, was bei der herkömmlichen Sample-Abspielmethode nicht möglich ist.

Wer an Le Mans denkt, assoziiert damit auch den legendären Sieg des Porsche 917 und die 1970er-Jahre. Da dürfen Soul und Psychedelic Blues im Song von Duan Wasi nicht fehlen. Das Ergebnis: Ein hypnotischer Track, der ein Gefühl wie der Film „Le Mans“ von 1970 mit Steven McQueen über das legendäre 24-Stunden-Rennen vermittelt.

Das Video zu Le Mans: Mitreißende Original-Aufnahmen aus den 1970er-Jahren

Noch mitreißender wird „Le Mans“ von Duan Wasi durch das Musik-Video: allerfeinste Original-Aufnahmen der Rennen von Le Mans in den 1970er-Jahren, die einen zusammen mit der Musik in eine andere Epoche versetzen und die damalige Atmosphäre aufsaugen lassen.

Über den Künstler Duan Wasi: Massive Töne und was er heute macht

Der 1974 in Stuttgart geborene Duan Wasi, bürgerlicher Name Wasilios Ntuanoglu, gilt als einer der Vorreiter der Hip-Hop-Samplingkultur und ist ein Gründungsmitglied der 1991 ins Leben gerufenen „Massive Töne“, mit denen Wasi  1996 die „Kopfnicker“-Ära einleitete und fast alle Songs des Albums produzierte. „Kopfnicker“ gilt als stilprägend für die Entwicklung der deutschsprachigen Hip-Hop-Musik. 1999 folgte mit „Überfall“ das erste Top 10-Album. 

2000 trennte sich Wasi von den Massiven Tönen, die bis heute aus Ju (João dos Santos), Schowi (Jean-Christoph Ritter) und DJ 5ter Ton (Alexander Scheffel) bestehen. Ohne Wasi folgte 2002 die Hit-Single „Cruisen“, in der die Massiven Töne die Audi-, VW- BMW- und Daimler-Fahrer besingen, aber in dem Musik-Video unter anderem einen Porsche 928 fahren.

Duan Wasi ging seinen eigenen Weg und unterrichtet seit 2012 an der Popakademie Baden-Württemberg „Digitale Quantisierungstechniken und Sampling Konzepte im Kontext kontemporärer Hip-Hop-Musik“ im Master-Studiengang „Popular Music“. 2017 sind originale Notizen seiner früheren Arbeiten in die kulturhistorische Sammlung der Stadt Stuttgart aufgenommen worden und in der ständigen Ausstellung „Stadtgespräche“ im Stadtpalais zu sehen. 

Das Album „Loop Routines“ von Duan Wasi erschien im Dezember 2018 in einer limitierten Auflage von nur 500 Vinylplatten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche 911 Carrera S Typ 992 (2019)

Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt

Endlich ist es soweit: Porsche präsentiert die komplett neue, mittlerweile 8. Generation des Porsche 911 , der die interne Ziffer 992 trägt. Mit modernsten Technologien fährt der Elfer jetzt in die …

Mit einer Zeit von nur 5:19,546 Minuten holte Timo Bernhard am 29.06.2018 in einem Porsche 919 Hybrid Evo einen neuen Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife.

Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?

Einfach irre: Mit einer Zeit von nur 5:19,546 Minuten pulverisierte der 37-jährige Rennfahrer Timo Bernhard am 29. Juni 2018 in einem Porsche 919 Hybrid Evo den legendären Rundenrekord von Stefan Bellof auf …

Das Porsche 9:11 Magazin bietet außergewönliche Reportagen, die nicht nur Porsche-Fans ansprechen, sondern alle Autoenthusiasten.

Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV

Das ist ein Tipp für Auto-Fans, der sich wirklich lohnt: Viele kennen das neue „9:11 Magazin“ von Porsche noch nicht. 70 Jahre Porsche bietet viel Raum für Geschichten und Porsche entwickelte daher ein neues …

Porsche Macan Turbo Exclusive Performance

Porsche Macan Turbo Exclusive Performance: So teuer …

Als Gipfel des Wahnsinns ließ sich bereits der Porsche Macan Turbo Performance bezeichnen. Jetzt legen die Macher nochmals nach und präsentieren mit der Porsche Macan Turbo Exclusive Performance Edition auf …

Der Porsche 911 GT2 RS holte den neuen Rundenrekord für straßenzugelassene Serienautos auf der Nürburgring-Nordschleife.

Porsche 911 GT2 RS: Videobeweis! Rekord auf Nordschleife

Das ist der ultimative Rundenrekord eines straßenzugelassenen Serienautos auf der legendären Nürburgring-Nordschleife: Der neue Porsche 911 GT2 RS benötigte am 20. September 2017 nur 6:47,3 Minuten für eine …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er wirklich
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er …
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
VW ID.3: Erste Details - Das bezahlbare Elektroauto für alle
VW ID.3: Erste Details - Das bezahlbare …
VW ID. R: Rekord auf Nordschleife - das sind die Neuheiten
VW ID. R: Rekord auf Nordschleife - das sind die …
World Car of the Year 2019: Das ist das beste Auto der Welt!
World Car of the Year 2019: Das ist das beste …
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er wirklich
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er …
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo