Edo Ferrari Enzo: Der Supersportwagen mit Extra-Power

, 28.05.2008

Der Ferrari Enzo mit viel Technik aus der Formel 1 lässt sich zweifellos als reinrassiger Rennwagen mit Straßenzulassung bezeichnen. Nur 400 Exemplare des 660 PS starken Supersportwagens mit einem maximalen Drehmoment von 657 Nm erblickten das Licht der Welt. Ein Computer optimiert sogar - nachdem bei 295 km/h die größte Abtriebskraft erreicht wird - automatisch den Abtrieb bei Geschwindigkeiten durch die Feineinstellung der Spoilerelemente. Doch es gibt Inhaber dieses raren Exoten, denen all das nicht ausreicht. Und die wenden sich dann liebend gerne an Edo Competition im Münsterland.


Bei der Überarbeitung des Ferrari Enzo nahm sich Edo Competition den Ferrari FXX zum Vorbild, ein streng limitiertes, weiter aufgewertetes Sondermodell auf Basis des Enzo, das jedoch keine Straßenzulassung besitzt. Das Design und die Aerodynamik ließ Edo unangetastet und nahm die Technik unter seine Fittiche. Ganz wichtig: Der Edo Ferrari Enzo darf den Besitzer auch auf der öffentlichen Straße glücklich machen.

Satte 750 PS bei 8.200 U/min und ein maximales Drehmoment von 715 Nm, die bei 5.800 U/min anliegen, mobilisiert der 6,0 Liter große V12-Motor des Enzos nach dem Eingriff von Edo Competition. Möglich wird das Mehr an Kraft durch neue Fächerkrümmer wie beim Ferrari FXX, einen neuen Sportkatalysator, eine überarbeitete Sauganlage mit einem modifizierten Sportluftfilter samt elektronischer Abstimmung.


Um das Leistungspaket abzurunden, liefert der Tuner neue Sportendrohre und in Edelstahl gefertigte Endschalldämpfer mit einer elektronischen Klappensteuerung per Fernbedienung, über die sich auch die Lautstärke regeln lässt.

 

So ausgerüstet, spurtet der Ferrari Enzo von Edo in nur 3,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und passiert die 200 km/h-Marke bereits nach 9,5 Sekunden. Die 300 km/h meistert der Edo-Enzo nach 22,0 Sekunden und beendet seinen Vortrieb erst bei über 370 km/h. Eine weitere Optimierung stellt ferner die neue Sportkupplung dar, die sich durch ein geringes Gewicht und zwei wählbare Reibbeläge für Straße und Rennstrecke auszeichnet. Eine überarbeitete Getriebesteuerung ermöglicht sogar die extrem kurzen Schaltzeiten wie beim Ferrari FXX.


Eine weitere Verbesserung des Handlings ermöglicht das neue Sportfahrwerk mit einstellbarer Druck- und Zugstufendämpfung wie beim Ferrari FXX - die Liftfunktion bleibt dabei selbstverständlich erhalten.


Für eine optimale Bodenhaftung sorgen derweil die Rad/Reifenkombinationen von Edo Competition. Beim Ferrari Enzo kommen spezielle Leichtbaufelgen zum Einsatz: vorne in 10 x 19 Zoll mit Reifen im Format 265/35 und hinten Pendants in 13 x 20 Zoll mit Pneus im Format 335/30. Ein Reifendruckkontrollsystem mit Anzeige über Luftdruck und Reifentemperatur für jedes Rad informiert den Fahrer stets über den aktuellen Zustand beim heißen Ritt.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

31.05.2008

[QUOTE=Likwit;52077]Kann ich aber auch grad nicht nachvollziehen. Das Fahrzeug ist doch einfach nur eine Schönheit!![/QUOTE] Wenn man mal von dem eigenartig klein wirkenden "Greenhouse" absieht schon. Der Enzo wirkt zu kopflastig. Da gibt es wesentlich schönere Mittelmotorsportwagen mit fließenderen Linien. Nur weil Ferrari draufsteht heißt es nicht, dass es gleich jedem gefällt.

31.05.2008

Kann ich aber auch grad nicht nachvollziehen. Das Fahrzeug ist doch einfach nur eine Schönheit!!

30.05.2008

[QUOTE=Aston Martin;51957]Ich persönlich war noch nie ein Fan des Enzo und mir gefällt dieses Auto auch nicht ...[/QUOTE] Also komm ... in die Ecke und schäm Dich ... der gute alte Enzo Ferrari würde sich im Grabe rumdrehen ?&# *kleiner Scherz am Rande*

28.05.2008

Ich persönlich war noch nie ein Fan des Enzo und mir gefällt dieses Auto auch nicht, aber das hindert mich nicht daran Edo ein Lob auszusprechen. Immer wieder beeindruckend, was man aus den Autos noch rausholt. Einzig die Felgen treffen nicht meinen Geschmack,

28.05.2008

Super, da kann man nur applaudieren :bigpray:. Die Jungs von Edo Competition werden mir auch immer sympathischer, war ich Ferrari-Veredlern doch immer skeptisch gegenüber eingestellt!

28.05.2008

Edo wie ich sie liebe! Optisch nur minimale Retuschen (wenn überhaupt *such*), und motortechnsich nochmal nen guten Happen draufgepackt! :bigpray: 22 Sekunden auf 300km/h! :eek: Wie schnell war nochmal das neue Schätzchen GT9 von Herrn Fatthauer auf 300?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Ferrari California: Der “kleine” Ferrari ist enthüllt

Ferrari California: Der “kleine” Ferrari ist enthüllt

Ferrari präsentiert mit dem California ein neues Einstiegsmodell auf dem Pariser Autosalon (04.10.2008 - 19.10.2008). Der offene 2+2-Sitzer verfügt über ein Hardtop-Faltdach aus Aluminium und wird von den …

Edo 630 Scuderia: Der Ferrari 599 GTB im 750 PS starken Sport-Dress

Edo 630 Scuderia: Der Ferrari 599 GTB im 750 PS …

Edo Competition stellt jetzt für den Ferrari 599 GTB das komplett neue Aerodynamik-Paket „Edo 630 Scuderia“ vor. Ziel des Münsterländer Veredelers war es, die vollendeten Formen des Ferrari 599 GTB zu …

Novitec Rosso Ferrari F430 Race: Auf Höchstleistung getrimmt

Novitec Rosso Ferrari F430 Race: Auf Höchstleistung getrimmt

Der Novitec Rosso Ferrari F430 Race glänzt bereits durch seine Eckdaten: 707 PS, 712 Nm, 0 auf Tempo 100 in 3,5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 348 km/h. Damit gehört der ab 230.000 Euro …

Mansory Stallone: Der Ferrari 599 GTB avanciert zum wilden Hengst

Mansory Stallone: Der Ferrari 599 GTB avanciert zum …

Vielen ist Mansory als Spezialist für das Veredeln britischer Automobile von Aston Martin, Bentley und Rolls-Royce bekannt. Nun nahm das Unternehmen aus dem bayerischen Brand mit dem Ferrari 599 GTB Fiorano …

Novitec Rosso Ferrari F430 Spider: Supersport für athletische 348 km/h

Novitec Rosso Ferrari F430 Spider: Supersport für …

Zum Auftakt der neuen Cabrio-Saison bietet Novitec Rosso die bereits im Ferrari F430 Coupé bewährte Supersport-Leistungsvariante mit 656 PS auch für den F430 Spider an. Die aus der unbändigen Kraft eines …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo