Edo Mercedes-Benz G 63 AMG: Die ballernde Schrankwand

, 11.07.2014


Leistung, Luxus und Leidenschaft mit einer gewaltigen V8-Performance - dafür steht der Mercedes-Benz G 63 AMG. Aerodynamisch eine Schrankwand, aber Kult-Faktor pur, geht es jetzt richtig ab. Wenn Edo Competition an diesem Geländewagen Hand anlegt, ist eines sicher: dieser Offroader besitzt eine brutale Power und einen Motorsound, der unter die Haut geht. Die serienmäßigen 544 PS und 900 Nm klingen im Vergleich zur Leistungsausbeute des renommierten Tuners geradezu harmlos.


Speziell für den Mercedes-Benz G 63 AMG entwickelte Edo Competition einen Leistungskit, der sich sehen lassen kann. Dank einer neu entwickelten Sportabgasanlage, Sportkatalysatoren, einer Vmax Aufhebung und einer optimierten elektronischen Abstimmung, generiert der V8-Biturbo des Edo Mercedes-Benz G 63 AMG satte 660 PS bei 5.800 U/min. Parallel wächst das maximale Drehmoment von 760 Nm auf mächtige 900 Nm, die von 2.300 bis 5.200 Touren anliegen.

Mit dieser Power ausgerüstet, darf sich der Mercedes-Benz G 63 AMG richtig entfalten und spurtet in nur ca. 5,0 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt fortan bei 250 km/h. Zum Vergleich: In der Serie sind es 5,4 Sekunden und eine elektronisch limitierte Top-Speed von 210 km/h.

Ebenso beeindruckend wie klanggewaltig fällt die Sportabgasanlage mit Klappensteuerung aus. Hierbei handelt es sich um eine staudrucküberwachte Sportabgasanlage. Die mitgelieferte Steuerung lässt sich programmieren und die angebrachten 70-Millimeter-Abgasklappen öffnen ab dem eingestellten bzw. programmierten Staudruck. Die Sportabgasanlage besteht komplett aus Edelstahl, während das expressive Design durch die verchromten Doppelendrohre voll zur Geltung kommt. Die leistungssteigernden Sportkatalysatoren erhöhen nicht nur die Leistung, sondern optimieren auch den Klang.

Richtig imposant ist die hochwirksame Keramik-Sport-Bremsanlage von Edo Competition mit innenbelüfteten und gelochten Bremsscheiben, die vorne 398 Millimeter messen und hinten 380 Millimeter. Dazu kommen Sechs-Kolben-Monobloc-Festsättel, Sportbremsbeläge und ein Stahlflex-Bremsleitungssatz, um für hervorragende Verzögerungswerte zu sorgen. Weitere Vorteile: eine hohe Lebensdauer, verbesserte mechanische und thermische Eigenschaften sowie eine optimierte Performance.

Im Innenraum gelangen verschiedene Carbon-Applikationen zum Einsatz, um die ästhetischen Qualitäten zu perfektionieren. Kundenspezifisch lassen sich Leder oder Stoffe mit edlen Hölzern, feinstem Lack, hochwertigen Metallen oder sportlichem Carbon kombinieren. Ob Lenkräder, Armaturen- und Schaltkulissen, Pedale oder Sitze und Komplettausstattungen - nahezu unbegrenzt sind die Möglichkeiten, ein Fahrzeug zu individualisieren.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
DD Customs Mercedes-Benz SLS AMG

DD Customs Mercedes SLS AMG: Zum Finale das …

Wie kein anderer Sportwagen belebte der Mercedes-Benz SLS AMG GT den Mythos des legendären Mercedes-Benz 300 SL aus den 1950er-Jahren wieder - schließlich gilt der 300 SL als Ur-Vater der SL-Baureihe. Doch …

Brabus 850 6.0 Biturbo - Mercedes-Benz E 63 AMG

Brabus 850 Mercedes E 63 AMG: Der brachiale Ausnahmezustand

Jetzt legt Brabus noch einmal richtig nach: Mit serienmäßig 557 PS stellt der Mercedes-Benz E 63 AMG einen echten Business-Jet auf vier Rädern dar. Doch nun folgt mit dem Brabus 850 6.0 Biturbo eine Variante …

Mercedes-Benz A 45 AMG Erika

Mercedes A 45 AMG Erika: Testosteron-Bombe mit …

Mercedes-AMG will neue Kundenkreise erschließen und wagte deshalb mit dem A 45 AMG, dem CLA 45 AMG und dem GLA 45 AMG den Einstieg in die Welt der Kompaktsportler. Aber offenbar sahen es die Affalterbacher …

Mansory Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6

Mansory Mercedes G 63 AMG 6x6: In allen Belangen extrem

Erst kam die Überraschung von Mercedes-Benz mit dem 544 PS starken G 63 AMG 6x6, der in Deutschland mindestens 451.010 Euro kostet, sich jedoch insbesondere bei russischen Oligarchen, arabischen Ölscheichs …

McChip-DKR Mercedes-Benz SLS AMG Black Series

McChip-DKR Mercedes SLS AMG Black Series: Der war zu schwach

Das ist zu schwach! Der Mercedes-Benz SLS AMG Black Series stellt eigentlich ein brachiales Flügelmonster mit 631 PS dar. Doch einem Kunden reichte das nicht und er brachte seinen Supersportwagen zu …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo