Edo Porsche 911 Turbo S (991): Schneller, lauter und noch cooler

, 13.05.2014


Turbos gibt es einige, doch Edo Competition treibt die Idee des Porsche 911 Turbo S (991) auf die Spitze. Neu erfinden möchte der Tuner den Turbo nicht, aber den sportlichen Charakter nochmals deutlich schärfen. Dazu spendierte Edo Competition dem reinrassigen Sportwagen ein sattes Power-Plus. Was allerdings wäre das ohne einen emotionalen Sound: Der Edo Porsche 911 Turbo S darf richtig laut brüllen und die Kurvenreviere mit noch mehr Intensität erobern.


Serienmäßig leistet der 3,8 Liter große Sechszylinder-Biturbo des neuen Porsche 911 Turbo S kraftvolle 560 PS und 700 Nm maximales Drehmoment bzw. 750 Nm mit Overboost im „Sport“- und „Sport Plus“-Modus. Da geht noch etwas: Ganze 590 PS leistet das Triebwerk nach dem Eingriff von Edo Competition. Mit einem maximalen Drehmoment von 780 Nm, einer Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 in nur 2,8 Sekunden (Serie 3,1 Sekunden mit „Sport Plus“-Taste) und einer Spitzengeschwindigkeit von 327 km/h (Serie 318 km/h) zeigt der Edo Porsche 991 Turbo S, was wirklich in ihm steckt.

Der brachiale Sound entwickelt sich derweil durch die neu konstruierten Sport-Endschalldämpfer mit Trimetall-Katalysatoren. Komplett aus Edelstahl gefertigt, soll der Sound des Edo Porsche 911 Turtbo S echtes Motorsport-Feeling bieten.

Gleichfalls optimierte Edo Competition die Abstimmung und die Leistungsfähigkeit des Porsche 911 Turbo S. Speziell entwickelte Sportfedern dienen einem noch sportlicheren Fahrspaß und sorgen für eine Tieferlegung von bis zu 30 Millimetern.

Ein komplett neu entwickelter einteiliger und ultraleichter Schmiederadsatz aus dem Hause Edo Competition vereint Funktionalität und sportliche Eleganz. Das markante Speichen-Design verleiht dem Porsche ein perfektes Finish. Den Schmiedefelgen-Radsatz offeriert der Veredeler in 9,0 x 20 Zoll mit Reifen im Format 245/35 R20 vorne und in 11,5 x 20 Zoll mit Gummis der Dimension 305/30 R20 hinten. Features wie lackierte Bremssättel und Gittereinsätze am Fahrzeug vollenden das Design.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche Boxster GTS (981)

Porsche Boxster GTS: Jetzt macht der Roadster Ernst

Enge Kurven, eine giftige Gasannahme und ein noch schärferer Durchzug: Der neue Porsche Boxster GTS treibt den Drang nach Freiheit unter freiem Himmel mit noch mehr Power und einem weiter verschärften …

Porsche Cayman GTS (981)

Porsche Cayman GTS: Die Kurven bis an ihre Grenzen ausreizen

Wie kein zweiter Sportwagen sucht der neue Porsche Cayman GTS die Kurven, deren Grenzen jetzt noch weiter ausloten soll. Der Name ist Programm: GTS steht bei Porsche für „Gran Turismo Sport“ und verheißt …

Porsche 911 GT3 (991)

Porsche 911 GT3 (991): Abgebrannt - Heißer Rückruf

Reinrassige Sportwagen vom Schlage eines Porsche 911 GT3 ziehen Autoenthusiasten in ihren Bann - und doch sind auch diese teuren Fahrzeuge von Rückrufaktionen betroffen. Jetzt geht es bei Porsche besonders …

TechArt Porsche 911 Turbo S (991)

TechArt Porsche 911 Turbo S (991): 620 PS nicht ohne …

Der Schrei nach Leistung ist groß. Selbst bei der bereits ab Werk mit mächtigen 560 PS ausgestatteten Sportwagen-Ikone Porsche 911 Turbo S gibt es bei TechArt per Knopfdruck einen satten Zuschlag, der für …

TechArt Porsche Panamera GrandGT

TechArt Porsche Panamera Turbo: So schnell wie ein …

Das Herz ist bereits mächtig stark und pocht in einer sportlichen Oberklasse-Limousine, dem Porsche Panamera Turbo. TechArt reicht die serienmäßige Power von satten 520 PS aus einem 4,8 Liter großen …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo