Emotiondrive: Adrenalin-Kick im Wiesmann Roadster

, 05.06.2010

Emotiondrive verwirklichte schon vielen Autoenthusiasten den Traum von der schnellen Fahrt im Sportwagen, wie z. B. im 316 km/h schnellen Ferrari F430 oder im 500 PS starken Lamborghini Gallardo. Dabei sitzt der Kunde nicht auf dem Beifahrersitz, sondern kommt sogar in den Genuss, den teuren Flitzer selbst zu fahren.

Jetzt erweitert emotiondrive aus dem westfälischen Olfen seinen Fuhrpark um einen rassigen Wiesmann Roadster MF3, der nur darauf wartet, über die kurvigen Straßen des Münsterlands gejagt zu werden. Durch die tiefe Sitzposition kurz vor der Hinterachse spürt und erlebt der Fahrer geradezu jede Bewegung dieser nostalgisch anmutenden, flachen, muskulösen Fahrmaschine. Für die bullige Kraftentfaltung sorgt ein 343 PS starker 6-Zylinder-Motor, der den Roadster in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 spurten lässt. Der Vortrieb des in Handarbeit gefertigten Sportwagens endet bei 255 km/h.

Speed Heads besuchte bereits emotiondrive, um die angebotenen Leistungen im wahrsten Sinne des Wortes selbst zu erfahren und unter die Lupe zu nehmen. Die freundlichen Instruktoren von emotiondrive sind zur Freude der Kunden keine Spaßbremsen und teilen den Autoentusiasten mit, dass es sich bei den Supersportwagen um Fahrmaschinen handelt, die auch ein beherztes Beschleunigen erlauben. Genau diesen Spaß, den ein Ferrari, Lamborghini oder Wiesmann bietet, möchte emotiondrive seinen Kunden vermitteln. Der Kunde kann bei emotiondrive sicher sein, die Aggressivität der Motoren und die satte Beschleunigung beim Spiel mit dem Gaspedal zu fühlen.

Günstig ist die Fahrt in solch einem exklusiven Sportwagen nicht, aber die Faszination und die Emotionen wird man nie vergessen. Die Einzelstunde als Selbstfahrer kostet 300 EUR; bei einer Doppelstunde reduziert sich der Preis auf 250 EUR pro Stunde.

Der große Vorteil bei emotiondrive liegt allerdings darin, dass es sich um einen Pauschalpreis handelt und der Kunde keine horrende Kaution zu hinterlegen braucht. Man kann während der gemieteten Zeit richtig Gas geben; denn Benzin und beliebig viele Kilometer sind im Preis enthalten - selbstverständlich auch eine komplette Versicherung für den Fall der Fälle. Bei anderen Anbietern mag der Basispreis günstiger erscheinen, doch kommen oft u. a. Versicherung und eine Kilometerpauschale hinzu, so dass die Fahrt dann unter dem Strich teurer wird.

Weitere Informationen: http://www.emotiondrive.de

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Wiesmann-News
Wiesmann GT MF4-S: Das scharfe S geht in Serie

Wiesmann GT MF4-S: Das scharfe S geht in Serie

Wiesmann bringt den neuen Gran Tourismo mit dem aus dem Roadster MF4-S bekannten drehfreudigen V8-Motor mit 420 PS und 4,0 Litern Hubraum in Serie. Der Sportwagen ist ab sofort zu einem Verkaufspreis ab …

Wiesmann Roadster MF5: Die aufregend offene Leistungs-Explosion

Wiesmann Roadster MF5: Die aufregend offene …

Mit dem hochmotorisierten Wiesmann MF5 Roadster gibt es nun den Fahrspaß auch nach oben hin offen. Eine Spitzengeschwindigkeit von 311 km/h, eine Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 in 3,9 Sekunden und das …

Wiesmann Roadster MF5: Neuer Fahrspaß nach oben hin offen

Wiesmann Roadster MF5: Neuer Fahrspaß nach oben hin offen

Der Wiesmann GT MF5 bietet puren Vortrieb. Schon bald ist der Fahrspaß nach oben hin offen; denn der Wiesmann Roadster MF5 kommt zum Preis von 189.500 Euro. Seine Weltpremiere feiert der neue, auf nur 55 …

Wiesmann GT MF5: Das neue Safety Car der FIA GT

Wiesmann GT MF5: Das neue Safety Car der FIA GT

Gentlemen, start your engines! Wiesmann stellt für die acht Rennen der offiziellen FIA GT-Meisterschaft in diesem Jahr das offizielle Safety Car. Am kommenden Sonntag, dem 3. Mai 2009, wenn die FIA GT …

Wiesmann Roadster MF4-S: Kräftiger Wind mit neuer Optik

Wiesmann Roadster MF4-S: Kräftiger Wind mit neuer Optik

Wiesmann rundet sein Angebot der offenen Sportwagen mit dem neuen Roadster MF4 nach oben ab, der seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (05.03.2009 - 15.03.2009) feiert. Das komplett neue Fahrzeug …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo