Ferrari 599XX Evolution: Das noch härtere Renn-Monster

, 02.12.2011


Noch radikaler wird das pure Vergnügen auf der Rennstrecke mit dem neuen Ferrari 599XX Evolution. Der als extremer Sportwagen mit Formel-1-Technologie konzipierte 599XX ist für die Straße nicht zugelassen und für die ausschließliche Nutzung auf der Rennstrecke bestimmt. Das Evolution-Package bietet jetzt noch mehr Power in Form von 750 PS und eines modifizierten Aerodynamik-Paketes mit einem aktiven Heckflügel, während das Fahrzeuggewicht weiter sank. Präsentiert wird das Evolution-Package auf der Bologna Motor Show (03.12.2011 - 11.12.2011).


Das mit leistungssteigernden technischen Features vorgestellte Evolution-Package steht den Teilnehmern zur Verfügung, die am Ferrari-Kundensportprogramm in den Jahren 2012 und 2013 teilnehmen. Der Schlüssel des Aerodynamik-Paketes ist das aktive Heckflügel-Design, das ein neues innovatives Konzept mit dem Namen „Opening Gap“ darstellt und auf folgenden Parametern basiert: Lenkradwinkel, Längsbeschleunigung, Querbeschleunigung und Fahrzeuggeschwindigkeit.

Der Flügel besitzt zwei Flaps mit Profilen ähnlich derer, die in der Formel 1 zum Einsatz gelangen. Die elektronisch gesteuert Rotation der Flaps reguliert den Abtrieb auf Vorder- und Hinterachse in Bezug auf Fahrzeuggeschwindigkeit und -bewegung. Dieses Konzept führt zu einer verbesserten Leistung bei Kurvenfahrten.


Das System aktiviert den aktiven Heckflügel automatisch in Bezug auf die spezifischen Parameter, die in die Kontrollfunktionen des Wagens integriert sind, wie zum Beispiel das elektronische Stabilitätsprogramm ESP, das Antiblockiersystem ABS, ein Dämpfersystem mit magnetoreologischer Kontrolle (SCM-System) und die Traktionskontrolle F1-Trac.

Ferner umfasst das neue aerodynamische Evolution-Paket des Ferrari 599XX einen veränderten Frontsplitter und einen modifizierten Heckdiffusor mit einer größeren Oberfläche sowie neu gestalteten Einfassungen und Fußauflagen. Der Abtrieb bei 200 km/h liegt nun bei 330 Kilogramm mit geöffneten Flaps und bei 440 Kilogramm in der geschlossenen Konfiguration.

Durch die seitliche Abgasanlage konnten die Ingenieure die Leistung des 6,0 Liter großen V12-Triebwerkes um 20 PS auf 750 PS bei 9.000 U/min steigern, während das maximale Drehmoment auf 700 Nm wuchs. Zusammen mit der größten Übersetzung, die etwas kleiner ist, um die Beschleunigung auf technischen mittelschnellen und schnellen Rennstrecken zu verbessern, liegt die Rundenzeit auf der Ferrari-Hausrennstrecke in Fiorano nun bei lediglich 1:15 Minuten - eine Verbesserung um starke 2 Sekunden.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Ein richtig wilder Hengst ist der Ferrari 599 GTB Fiorano von Anderson Germany.

Anderson Ferrari 599 GTB: Das Reittier des Teufels

Ein richtig wilder Hengst ist der Ferrari 599 GTB Fiorano. Anderson konnte dem italienischen Sportwagen nicht wiederstehen und trimmte den Ferrari auf pure Sportlichkeit. Mit der satten Power von nunmehr 674 …

Anderson Ferrari 458 Italia Carbon Edition: Der bissige Vollbluthengst mit 623 PS

Anderson Ferrari 458 Italia Carbon Edition: Der …

Nicht Zähmen wollte Anderson den Vollbluthengst, sondern dem Ferrari 458 Italia noch mehr freien Lauf lassen, um das Potential des rassigen Italieners vollends auszuleben. So schnitt der Düsseldorfer …

Novitec Rosso Ferrari SA Aperta: Die 888 PS starke Roadster-Variante des Ferrari 599.

Novitec Rosso Ferrari SA Aperta: Das offene 888-PS-Geschoss

Als Objekt der Begierde lässt sich der offene und zugleich brutal starke Ferrari SA Aperta bezeichnen, die auf nur 80 Exemplare limitierte Roadster-Variante des Ferrari 599. Für den schnellen Vortrieb unter …

Der neue starke Ferrari 458 Italia Spider besitzt ein vollständig elektrisch versenkbares Hardtop.

Ferrari 458 Spider: Der Italo-Renner mit Alu-Deckel

Einen dynamischen Generationenwechsel leitete der Ferrari 458 Italia ein, der jetzt auf innovative Weise sein Dach verliert. Der neue Ferrari 458 Italia Spider besitzt ein vollständig elektrisch versenkbares …

Sein blaues Wunder erlebt der Mini Cooper S Countryman in der Special Edition von Romeo Ferraris.

Mini Countryman 150th Anniversary by Romeo Ferraris: …

Sein blaues Wunder erlebt der Mini Cooper S Countryman in der Special Edition von Romeo Ferraris. Zur 150-Jahr-Feier der italienischen Unabhängigkeit bringt Romeo Ferraris das kleine Kraftpaket als Mini …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo