Fiat 500 Ferrari: Sondermodell im Zeichen des schwarzen Hengstes

, 20.07.2008

Der Fiat 500 und Ferrari stellen automobile Ikonen dar, die für „Made in Italy“ stehen: die eine niedlich, die andere exklusiv. Und beide gehen nun im Rahmen einer Sonderedition eine Symbiose ein: der Fiat 500 Ferrari. Doch dieses Modell wird es nur in einer Auflage von 200 Einheiten geben und an die europäischen Ferrari-Händler ausgeliefert, um den Fiat 500 Ferrari als besonderes Kundenfahrzeug einzusetzen. Lediglich 34 Exemplare finden den Weg nach Deutschland.


Das in Zusammenarbeit mit Ferrari entwickelte Sondermodell basiert auf dem 100 PS starken Fiat 500 Sport 1.4 16V und signalisiert seine Ausnahmestellung nach außen durch ein tiefergelegtes Fahrwerk, ein spezielles Auspuffrohr und durch die rote Lackierung in „Ferrari Rosso“. Noch sportlicher wird der Fiat 500 Ferrari durch seine rot lackierten Bremssättel und die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 195/45.

Im Interieur schaffen ein Lederlenkrad mit roten Nähten, Sportpedale, eine Plakette „500 Limited Edition“ auf der Beifahrerseite des Armaturenbrettes samt der Produktionsnummer sowie eine Einstiegsleiste mit „Limited Edition“-Schriftzug eine sportlich-exklusive Atmosphäre.


Für hervorstechenden Komfort sorgen darüber hinaus die Ledersitze von „Poltrona Frau“, die Klimaautomatik, das elektrische Schiebedach, die Nebelscheinwerfer und das hochwertige, serienmäßige HiFi-Soundsystem. Exklusiv rundet das Schlüssel-Cover in „Rosso Ferrari“ die Maßnahmen ab.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

20.07.2008

Ein Sondermodell, welches ich noch nicht mal unpassend finde. Eine Optik, welche sich etwas mehr abhebt und der Motor des Abarth hätten besser gepasst. Für ein Sondermodell auf Basis des Abarth wäre ich nicht, da diese Optik in meinen Augen nicht zum Thema "Ferrari" passt.

24.07.2008

Ich finde diese Sonderversion super. Wobei ich den 500 so oder so sehr gelungen finde. @Aston Martin - Einen Abarth drunter wäre natürlich klasse - aber ich könnte mir vorstellen, dass die 100PS Version schon reicht um damit in der Stadt Spaß zu haben. Der Abarth dürfte dann da doch etwas to much sein. Und wer Lustig ist, bringt seinen dann nachträglich zu Abarth... Daran sollte es doch nicht scheitern


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Novitec Rosso Ferrari 430 Scuderia: Das aufgeputschte Leichtgewicht

Novitec Rosso Ferrari 430 Scuderia: Das …

Novitec Rosso spezialisierte sich auf das Tuning von Ferrari und entwickelte nun für das Leichtbaumodell 430 Scuderia ein ausgefeiltes Programm. Im Mittelpunkt steht dabei der Supersport-Bi-Kompressormotor, …

Ferrari California: Neue Bilder, neue Fakten

Ferrari California: Neue Bilder, neue Fakten

Mit Spannung erwarten die Ferrari-Fans die Weltpremiere des California als neues Einstiegsmodell auf dem Pariser Autosalon (04.10.2008 - 19.10.2008). Nun werden weitere Informationen über den offenen …

Edo Ferrari Enzo: Der Supersportwagen mit Extra-Power

Edo Ferrari Enzo: Der Supersportwagen mit Extra-Power

Der Ferrari Enzo mit viel Technik aus der Formel 1 lässt sich zweifellos als reinrassiger Rennwagen mit Straßenzulassung bezeichnen. Nur 400 Exemplare des 660 PS starken Supersportwagens mit einem maximalen …

Ferrari California: Der “kleine” Ferrari ist enthüllt

Ferrari California: Der “kleine” Ferrari ist enthüllt

Ferrari präsentiert mit dem California ein neues Einstiegsmodell auf dem Pariser Autosalon (04.10.2008 - 19.10.2008). Der offene 2+2-Sitzer verfügt über ein Hardtop-Faltdach aus Aluminium und wird von den …

Edo 630 Scuderia: Der Ferrari 599 GTB im 750 PS starken Sport-Dress

Edo 630 Scuderia: Der Ferrari 599 GTB im 750 PS …

Edo Competition stellt jetzt für den Ferrari 599 GTB das komplett neue Aerodynamik-Paket „Edo 630 Scuderia“ vor. Ziel des Münsterländer Veredelers war es, die vollendeten Formen des Ferrari 599 GTB zu …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte Empfehlung ist
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte …
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert sich
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro günstiger als der M4
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne elektrische Hilfe
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne …
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Bridgestone Potenza Sport: Warum dieser Reifen neue Maßstäbe setzt
Bridgestone Potenza Sport: Warum dieser Reifen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo