Fiat 500 Vintage 1957: So schön kann Retro sein

, 01.04.2014


Die 1960er- und 1970er-Jahre waren bunt, sexy und groovy. Mittendrin der Fiat 500, den die Italiener am 4. Juli 1957 in Turin präsentierten und der eine ganze Generation mobilisieren sollte. Als Tribut an das Meisterwerk von Designer Dante Giacosa lässt Fiat mit dem Show Car Fiat 500 Vintage 1957 jetzt diese Epoche in einem sympathischen Retro-Look neu aufleben.


Den Geist des Ur-Cinquecentos beschwört bereits die Kombination aus den Farben „Volare Blau“ für die Karosserie und „Weiß“ für das Dach, Außenspiegelgehäuse und Antenne. Die hellblau lackierten Leichtmetallräder gelangen heute zwar im 16-Zoll-Format zum Einsatz und nicht mehr in 12 Zoll wie die Stahlfelgen von 1957, zitieren aber optisch das historische Vorbild.

Auch der Innenraum des Fiat 500 Vintage 1957 erweist sich als eine moderne Interpretation von Designelementen, die den „Nuova Cinquecento" vor beinahe sechs Jahrzehnten zu einer Ikone italienischen Stils machten. Ein Beispiel dafür stellen die speziellen Sitzbezüge dar, welche die Macher im Vintage-Look aus Leder in zwei unterschiedlichen Tabak-Tönen mit halbmondförmigen Einsätzen in Elfenbeinfarben fertigten. Fiat rundet das Ganze mit dem „500“-Schriftzug in Tabak an. Historische Vorbilder besitzen ebenfalls der Einsatz im Armaturenbrett mit der Optik von offenporigem Holz und klassische Fiat-Markenzeichen an Lenkrad und Karosserie.

Unabhängig vom Retro-Look statteten die Italiener den Fiat 500 Vintage 1957 mit modernster Technik aus. Dazu gehören unter anderem die Klimaanlage, das Bluetooth-fähige Entertainmentsystem „Blue&Me“ mit MP3-fähigem CD-Player, das Antiblockier-System mit elektronischer Bremskraftverteilung, sieben Airbags, die Start&Stopp-Automatik sowie das elektronische Fahrstabilitätsprogramm ESP, inklusive Anti-Schlupf-Regelung (ASR), Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR), Bremsassistent und Berganfahr-Hilfe (Hill Holder).

Der historische Fiat 500 war viel mehr als „nur“ ein Automobil. Er stand für den Aufbruch in ein neues Zeitalter einer ganzen Generation ebenso wie für die Wiedergeburt italienischen Designs. Genau wie beispielsweise der Motorroller Vespa, wurde der Fiat 500 vielerorts eine Art Familienmitglied, mit dem sich unzählige Erinnerungen verknüpfen. Der von Designer Dante Giacosa entworfene „Nuova Cinquecento" stellt in der Tat eines der wichtigsten Modelle in der Historie von Fiat dar.

Schnell entwickelte sich der aktuelle Fiat 500 zum Bestseller nicht nur in Europa. Gebaut seit 2007 in Tichy (Polen) und seit 2010 in Toluca (Mexiko), wird der Fiat 500 heute in mehr als 100 Ländern vermarktet. Rund 1,2 Millionen Exemplare konnte Fiat inzwischen weltweit verkaufen, rund 75 Prozent davon außerhalb Italiens - mehr als von jedem anderen Modell der Marke.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Fiat 500 Cult

Fiat 500 Cult: Das neue Topmodell will es wissen

Ein neues Highlight kündigt sich ab Mai 2014 unter den kleinen Lifestyle-Flitzern an: der Fiat 500 Cult als neues Topmodell der beliebten Baureihe. Mit seinem exklusiven Design, einer besonderen …

Fiat 500L Trekking Street Surf

Fiat 500L Trekking Street Surf: Cooles Zubehör für …

Wie cool ein Minivan sein kann, zeigt der neue Fiat 500L Trekking Street Surf, der ganz im Zeichen des Skateboardens steht. Für das Showcar verantwortlich zeichnen daher nicht nur Fiat und die konzerneigene …

Abarth 695 biposto auf Basis Fiat 500

Abarth 695 biposto: Radikal wie nie - ein Rennwagen …

So konsequent und extrem brachte Abarth noch nie zuvor einen echten Rennwagen auf die Straße. Beim neuen Abarth 695 biposto auf Basis des kleinen Fiat 500 galt das Motto: alles Überflüssige raus, nur zwei …

Fiat 500L Beats Edition

Fiat 500L Beats Edition: Da steckt mächtig Sound drin

Für das Abenteuer im Leben sorgt der Fiat 500L, der durch sein peppiges Design auffällt und zugleich als Minivan sehr viel Raum bietet. Jetzt gehen die Italiener einen gehörigen Schritt weiter und setzen …

Fiat 500L

Fiat 500L (2014): Starkes Temperament mit neuen Top-Motoren

Seine Fans begeistern sich für die hohe Funktionalität, das große Platzangebot und die immense Vielseitigkeit. Jetzt legen die Italiener nach und verpassen dem Fiat 500L zum Modelljahr 2014 zwei zusätzliche …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist bereits bekannt
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo