Fiat 500X: Jetzt kommt der stärkste Turbo-Benziner

, 09.05.2015


Der Fiat 500X mischt mit seinem extravaganten Styling erfolgreich die Straßen auf. Jetzt legen die Italiener nach und erhöhen den Spaßfaktor mit einem Doppelkupplungsgetriebe und einer 170 PS starken Leistungsstufe des 1.4-MultiAir-Turbobenziners - für einen kompakten SUV ist das ordentlich Kraft.



Fiat 500X Cross

Fiat 500X 1.4 MultiAir mit 170 PS (ab 27.950 Euro):

Angeboten wird der neue Fiat 500X 1.4 MultiAir mit 170 PS stets in Verbindung mit Allradantrieb und einem 9-Stufen-Automatikgetriebe im markanten Offroad-Look der Ausstattungsniveaus „Cross“ und „Cross Plus“. Der neue Fiat 500X ist zusammen mit dem Jeep Renegade das einzige Fahrzeug im Segment, für das ein solches Getriebe erhältlich ist. Die 9-Stufen-Automatik erhöht mit schnellen Gangwechseln und verzögerungsfreiem Ansprechen den Fahrspaß und optimiert gleichzeitig die Effizienz. Denn die zusätzlichen Gangübersetzungen sorgen dafür, dass der Motor nahezu immer im unter Verbrauchsgesichtspunkten optimalen Drehzahlbereich arbeitet.

Für den Spurt von 0 auf 100 km/h vergehen 8,6 Sekunden. Der Vortrieb endet bei 200 km/h. Je nach Lust und Laune kann der Fahrer außerdem manuell die Gänge wechseln - die elektronische Steuerung des Getriebes ermöglicht sequenzielles Schalten. Dem gegenüber steht ein durchschnittlicher Spritverbrauch von 6,7 Litern auf 100 Kilometern.



Fiat 500X Lounge

Fiat 500X 1.4 MultiAir mit DCT-Doppelkupplungsgetriebe (ab 23.150 Euro):

Käufer des italienischen Crossovers, die den 1,4-Liter-Turbobenziner mit 140 PS Leistung wählen, können sich ab sofort für ein Doppelkupplungsgetriebe entscheiden, das manuelle Gangwechsel ohne Kupplungsbetätigung ermöglicht und außerdem einen Automatik-Modus zur Verfügung stellt. Zur Wahl steht der Fiat 500X 1.4 MultiAir DCT ausschließlich mit Vorderradantrieb in den urbanen Ausstattungsversionen „Pop Star“ und „Lounge“ sowie in den Varianten „Cross“ und „Cross Plus“.

Das neue 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) soll die Gänge nahezu ohne Zugkraftunterbrechung wechseln. Mit den Vorteilen eines klassischen Automatikgetriebes verleiht das DCT dem Fiat 500X mit Vorderradantrieb ein noch höheres fahrdynamisches Potenzial. Bei Bedarf kann der Fahrer die Gangwechsel manuell über Schaltwippen am Lenkrad oder über den Schalthebel durch ein Drücken nach vorne beziehungsweise hinten durchführen.

Der Fiat 500X 1.4 MultiAir mit DCT erledigt den Sprint wie der Handschalter von 0 auf 100 km/h in 9,8 Sekunden und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h. Der Durchschnittsverbrauch reduziert sich mit DCT um 0,3 Liter auf 5,7 Liter Benzin pro 100 Kilometer.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Pogea Racing Fiat 500 Abarth

Pogea Racing Fiat 500 Abarth: Kleine Bestie mit …

Mit halben Sachen gibt sich Pogea Racing nicht zufrieden und verpasste dem Fiat 500 Abarth nicht nur ein sattes Power-Upgrade, sondern veredelte den kleinen Giftzwerg in allen Disziplinen der Tuning-Kunst, …

Fiat Panda K-Way

Fiat Panda K-Way: Der Kleine macht jetzt Mode

Der kleine Fiat Panda erfreut sich einer stetig wachsenden Anhängerschaft. Jetzt legt der fesche Zwerg nochmals richtig nach und präsentiert sich stylisch wie nie. In Kooperation mit K-Way, dem renommierten …

Fiat 500X Web Edition: So geht es - Mehr Ausstattung zum Sonderpreis

Fiat 500X Web Edition: So geht es - Mehr Ausstattung …

Noch dynamischer und noch mehr Ausstattung - und das zum absoluten Sonderpreis, der sogar unter dem herkömmlichen Einstiegspreis liegt. Für seine jüngsten Fans kommt der neue Fiat 500X Web Edition exklusiv …

Der Skorpion im legendären Abarth-Logo sticht beim Fiat 500 Abarth Scorpion gewaltig zu.

Fiat 500 Abarth Scorpion: Der giftig zubeißende Italo-Renner

Der Skorpion im legendären Abarth-Logo sticht auf der traditionellen Tuning-Messe SEMA 2014 in Las Vegas gewaltig zu: Als Fiat 500 Abarth Scorpion steht eine zusätzlich veredelte Version der 160 PS starken …

Der Fiat 500L Custom zieht vor allem durch eine neue rot-schwarze Lackierung die Blicke auf sich.

Fiat 500L Custom: Rot und Schwarz für Jung und Alt

Fiat gibt Gas auf dem US-amerikanischen Markt. Zur Tuning-Messe SEMA 2014 in Las Vegas präsentierten die Italiener auf dem großen Gemischt-Stand ihres Haustuners Mopar neben zahlreichen aufgemotzten Jeeps …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Audi A6 2018 Test: Der begleicht mit BMW eine Rechnung
Audi A6 2018 Test: Der begleicht mit BMW eine …
So geht es: Günstige Ersatzteile für Volvo und Saab
So geht es: Günstige Ersatzteile für Volvo und …
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo