Fiat 500 Abarth Scorpion: Der giftig zubeißende Italo-Renner

, 13.11.2014


Der Skorpion im legendären Abarth-Logo sticht auf der traditionellen Tuning-Messe SEMA 2014 in Las Vegas gewaltig zu: Als Fiat 500 Abarth Scorpion steht eine zusätzlich veredelte Version der 160 PS starken Kanonenkugel auf dem diesjährigen Messestand von Mopar, dem Haustuner des Fiat-Chrysler-Konzerns FCA. 160 reinrassige Rennpferde, die auf gut dreieinhalb Metern Länge mit nur 1,1 Tonnen Leergewicht fertig werden müssen: Darauf fahren auch die Amerikaner ab, die sonst größere Hochleistungs-Geräte gewohnt sind. Zumindest dachten sich das offenbar die Verantwortlichen von Fiat, als sie den Fiat 500 Abarth Scorpion für Las Vegas aufbereiten ließen.


Der kleine italienische Wirbelwind am Mopar-Stand in Las Vegas diente als Showbühne für Hochleistungs-Zubehör aus dem Abarth-Programm. Den sportlichen Charakter des Fiat 500 Abarth Scorpion hervorheben sollen geschmiedete Abarth-Leichtbau-Räder und eine neue Abarth-Abgasanlage. Deren „dunkles Grollen“, das die Fiat-Leute versprechen, ist in den Messehallen der SEMA nicht zu hören. Wer aber die italienischen Soundtüftler kennt, schenkt der wohlklingenden Ankündigung durchaus Glauben.

Die zweifarbige Außenlackierung in Rot und Weiß ist an das Vorbild des ebenfalls zur SEMA präsentierten Fiat 500L Custom angelehnt. Dabei wird das große Abarth-Scorpion-Logo betont, das beim SEMA-Abarth den Eindruck erweckt, als würde der Scorpion die gesamte Front und Motorhaube hinaufkriechen. Der sollte sich beim Druck auf das Gaspedal gut festhalten: 160 PS beschleunigen den kleinen Italiener in nur 7,4 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Der Vortrieb dieses Kleinwagens endet erst bei 211 km/h.

Weitere Merkmale des Show Cars in Las Vegas, die von vorne ins Auge springen: Außenspiegelgehäuse aus Karbonfaser und farbige Einsätze in den Nebelscheinwerfern. Am Heck dient satinschwarzes Blech als schicke Einfassung für die Auspuff-Endrohre. Die Heckleuchten verdunkelt eine rauchig-schwarze Spezialtönung.

Im Innenraum des Fiat 500 Abarth Scorpion gibt wie außen der Farbmix Rot-Weiß den Ton an. Und erneut krabbelt ein übergroßer Skorpion scheinbar durch die Gegend - hier über die Beifahrerseite eines Spezial-Interieurs komplett in edlem Katzkin-Leder. Das Beste daran: Bald soll die Innenausstattung des 500 Abarth Scorpion in den zahlreichen Mopar Custom Shops weltweit erhältlich sein.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Der Fiat 500L Custom zieht vor allem durch eine neue rot-schwarze Lackierung die Blicke auf sich.

Fiat 500L Custom: Rot und Schwarz für Jung und Alt

Fiat gibt Gas auf dem US-amerikanischen Markt. Zur Tuning-Messe SEMA 2014 in Las Vegas präsentierten die Italiener auf dem großen Gemischt-Stand ihres Haustuners Mopar neben zahlreichen aufgemotzten Jeeps …

Fiat 500X Opening Edition

Fiat 500X Opening Edition: Feine Ausstattung mit …

Ein großer Wurf bahnt sich an: Der neue, extravagant gestylte Fiat 500X setzt als Kompakt-SUV frische Akzente und begeistert mit seinem fein ausgestatteten Interieur. Damit nicht genug: Unter der Karosserie …

Fiat Panda Cross

Fiat Panda Cross: Der Hardcore-Kraxler für echtes Gelände

Falsch gedacht, wer jetzt an einen aufgeblasenen Crossover denkt. Der neue Fiat Panda Cross macht nicht nur auf dicke Hose, er ist auch ein vollwertiger Geländewagen - jedoch mit den im Alltag praktischen …

Fiat 500X Crossover

Fiat 500X Crossover: Vorbei mit niedlich - da steckt …

Eine neu entfachte Leidenschaft zeigt der Fiat 500X Crossover, der Anfang 2015 auf den Markt kommt. Mit dem extravaganten Modell bringen die Italiener frischen Wind in das boomende Segment der Kompakt-SUVs - …

Fiat 500 Ron Arad Edition: Vom Urahn leidenschaftlich gejagt

Fiat 500 Ron Arad Edition: Vom Urahn leidenschaftlich gejagt

Zweifellos ist der Fiat 500 ein cooler Flitzer mit einer großen Historie, die sich bestens in Szene setzen lässt. Jetzt präsentieren die Italiener den neuen Fiat 500 Ron Arad Edition, der als Hommage an den …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte Empfehlung ist
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte …
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert sich
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro günstiger als der M4
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne elektrische Hilfe
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne …
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Bridgestone Potenza Sport: Warum dieser Reifen neue Maßstäbe setzt
Bridgestone Potenza Sport: Warum dieser Reifen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo