Formel 1 erhält neuen Besitzer

, 27.11.2005

Der britische Finanzinvestor CVC hat durch das neu gegründete Unternehmen Alpha Prema die Mehrheit an der Formel 1 gekauft. Das vor allem in Asien und Europa tätige Unternehmen übernahm den 50-prozentigen Anteil der Bayerischen Landesbank sowie die 25-Prozent-Beteiligung von "Bambino", einer Firma des Formel-1-Gründers Bernie Ecclestone. Geschäftsführer von Alpha Prema soll Ecclestone werden, der zudem eine Minderheitsbeteiligung an dem neuen Formel-1-Besitzer erwarb.
{ad}
CVC ist keine unbekannte Größe in der Autobranche und im Motorsport. Unter anderem stellt die Finanzgruppe den größten Anteilseigner des britischen Automobilclubs Automobile Association (AA) dar und ist durch die Tochterfirma Dorna Veranstalter der Motorrad-Weltmeisterschafts-Grand Prix-Rennen. Der jetzt besiegelte Einstieg in die Formel 1 muss allerdings noch von der Europäischen Kommission in Brüssel und dem Internationalen Automobil-Verband (FIA) abgesegnet werden, was dem Vernehmen nach aber nur rein Formsache sein dürfte.

Die Besitzverhältnisse in der Formel 1 und die praktische Alleinstellung von Bernie Ecclestone - die Bayerische Landesbank hatte ihren Anteil im Prinzip durch Zufall aus dem zerfallenen Kirch-Imperiums erhalten und sich in keinster Weise engagiert - srogten in den vergangenen Jahren immer wieder für Unmut und Ärger und führten schließlich dazu, dass die Hersteller der Rennställe von BMW, DaimlerChrysler, Renault, Honda und Toyota mit der "Grand Prix Driver Association"(GPMA) eine Gegenorganisation gründeten und ab 2008 eine eigene Rennserie starten wollen. Ob und wie sich die beiden Organisationen unter den neuen Besitzverhältnissen vielleicht doch wieder zusammenraufen, werden die nächsten Monate zeigen.

[SIZE=1]Quelle Auto-Reporter[/SIZE]

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Sonstige-News
In Japan formiert sich elfter Formel-1-Rennstall

In Japan formiert sich elfter Formel-1-Rennstall

Der frühere japanische Formel-1-Fahrer Aguri Suzuki will mit dem neu gegründeten "Super Aguri"-Rennstall ab der nächsten Saison in der Formel 1 starten. Unterstützt von Honda mit dessen Motoren und Know-how, …

Gary Paffett neuer DTM-Champion - Sieg für Schneider

Gary Paffett neuer DTM-Champion - Sieg für Schneider

Mercedes-Benz-Pilot Gary Paffett ist neuer DTM-Champion 2005. Ein dritter Platz beim Saisonfinale auf dem Hockenheimring, fünf Saisonsiege und drei weitere Podestplätze waren für den 24-jährigen Briten die …

Formel 1: Alonso sichert Renault nächsten WM-Titel

Formel 1: Alonso sichert Renault nächsten WM-Titel

Mit dem siebten Saisonsieg von Fernando Alonso und Rang vier für Giancarlo Fisichella sicherte sich Renault beim Großen Preis von China nach dem Fahrertitel auch die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Nach dem …

Audi gewinnt ALMS-Meisterschaft - Porsche sehr stark

Audi gewinnt ALMS-Meisterschaft - Porsche sehr stark

Zum sechsten Mal in Folge hat Audi alle drei Titel in der "Königsklasse" der American Le Mans-Serie (ALMS) gewonnen. Beim spannenden Finale in Laguna Seca (Kalifornien) sicherte sich Audi mit einem zweiten …

Formel 1: Räikkönen gewinnt vom 17. Startplatz

Formel 1: Räikkönen gewinnt vom 17. Startplatz

Es war sicherlich eines der besten Rennen, das Kimi Räikkönen (McLaren-Mercedes) in seiner gesamten Karriere fuhr. Auch die 150.000 begeisterten Zuschauer im japanischen Suzuka sahen spannende Szenen mit …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo