FVD Porsche Cayman S: Genmanipuliertes Reptil

, 25.07.2006

Der Porsche Cayman S wurde bereits in der Serie ausgesprochen sportlich ausgelegt. Für die Rennstrecke oder den besonders engagierten Fahrer ist aber noch eine Genmanipulation möglich, die dem Cayman durch Tuner FVD zu satten 385 PS verhilft.


Auf den ersten Blick wirkt der modifizierte Sportwagen, abgesehen von den 19 Zoll großen Work-Mesh-Felgen, wie frisch vom Händler geholt. Die Leistungskur fand nämlich dezent und stark unter dem Blech statt. Nebst den obligatorischen Modifikationen wie KW-Rennsportfahrwerk, Schalensitze von Recaro, Hosenträgergurte und Rennbremsklötze von Pagid wurde vor allem am Antrieb gefeilt. Natürlich nicht wirklich gefeilt, denn im Zusammenhang mit diesem Projekt waren andere Maßnahmen als ein bisschen Schrauben gefordert.


FVD ersetzte den serienmäßigen Motor des Cayman S, der 295 PS leistet, durch ein komplett neues Aggregat. Der neue 3,8 Liter große Sechszylinder-Boxermotor stammt ebenfalls aus dem Porsche-Regal und verpasst dem Zweisitzer nun stolze 385 PS. Derart gerüstet, schafft der Cayman S den Sprint von 0 auf 100 km/h in gerade mal 4,6 Sekunden.


Der FVD Porsche Cayman S verspricht nicht nur signifikante Beschleunigungswerte und bissige Spritzigkeit, sondern darüber hinaus einen dynamisch kontrollierbaren Fahrspaß.
{ad}

2 Kommentare > Kommentar schreiben

25.07.2006

Sieht nett aus. Bis auf die störenden Aufkleber natürlich. Und mit dem grösseren Motor auch noch ein ganzes Stück geiler!

28.07.2006

Das beste an diesem Cayman ist das, was man nicht sieht. Nämlich der Sound und das Fahrverhalten. Marcel Fässler ist absolut begeistert vom Handling.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Gläserne Aussicht: Der neuer Porsche 911 Targa

Gläserne Aussicht: Der neuer Porsche 911 Targa

Porsche bringt im November 2006 mit dem 911 Targa 4 und dem 911 Targa 4S gleich zwei neue Varianten der Elfer-Baureihe heraus. Absolutes Novum: Die Targa-Modelle werden erstmals ausschließlich mit …

Edo Porsche 997 Cabrio: Mit Renntechnik optimiert

Edo Porsche 997 Cabrio: Mit Renntechnik optimiert

Das neue Porsche 997 Cabrio gehört mit seinem markanten Design und seiner umfangreichen Ausstattung sicherlich zu den interessantesten Angeboten der offenen Sportwagen. Tuner Edo Competition präsentiert …

9ff Porsche Cabrio: Offen für Understatement

9ff Porsche Cabrio: Offen für Understatement

Ein offener Porsche ist prinzipiell eine gute Wahl, wenn man ein elegantes, alltagstaugliches Cabrio mit einer gehörigen Portion Sportlichkeit sein eigen nennen will. Als über 350 km/h schneller, offener …

TechArt GTsport: Porsche Cayman S als bissiger Renner

TechArt GTsport: Porsche Cayman S als bissiger Renner

Der Porsche Cayman S stellt bereits in Serie einen spritzigen Sportwagen dar. Doch durch TechArt avanciert der agile Zweisitzer zum bissigen Renner: 3,8 Liter Hubraum, 385 PS / 283 kW bei 6.600 U/min, ein …

Z-Art Porsche Boxster: „Altes“ Modell im aktuellen Look

Z-Art Porsche Boxster: „Altes“ Modell im aktuellen Look

Z-Art aus der Schweiz lässt den „alten“ Porsche Boxster 986 im dynamischeren Look des aktuellen Zweisitzers der 987-Baureihe erstrahlen. Das aus GFK gefertigte Aerodynamikpaket besteht aus Frontstoßstange, …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo