G-Power BMW M6 G6M V10 Hurricane CS Ultimate: Der 1001 PS-Wahnsinn

, 19.05.2015


Dieser BMW M6 schafft über 100 Meter pro Sekunde - das können nur wenige Autos. Über 370 km/h Spitze - und wir befinden uns im Territorium der Hypercars. Zu diesen Autos gehört der neue G-Power G6M V10 Hurricane CS Ultimate, den ein 1.001 PS starkes V10-Triebwerk befeuert. Dazu kommt ein Voll-Carbon-Widebodykit, der auffälliger nicht sein könnte. Der Eigentümer: ein Kunde aus den Arabischen Emiraten, der sich von G-Power sein persönliches Traumauto als Einzelanfertigung schaffen ließ.


Das Muskelspiel mit Funktion

Bereits auf den ersten Blick macht der G-Power G6M V10 Hurricane CS Ultimate auf Basis des BMW M6 E63 klar, dass unter der Motorhaube mächtig Power sitzt. Der „Hurricane“-Widebodykit ermöglicht mit seinen breiten Kotflügeln, den aerodynamischen Hilfsmitteln an Front und Heck und den vergrößerten Kühlöffnungen die Grundlage für die tiefgreifenden Änderungen an Fahrwerk und Triebwerk.

Antrieb: Wozu 1.001 PS bei einem BMW M6 fähig sind

Nicht weniger als 1.001 PS bei 8.000 U/min, gepaart mit der Gewalt von 900 Nm bei 6.000 Touren, generiert das 5,0 Liter große V10-Aggregat. Das bedeutet ein Plus von 494 PS und 380 Nm gegenüber der Serie. So ausgerüstet, erzielt der getunte BMW M6 eine atemberaubende Höchstgeschwindigkeit von 372 km/h.

Den großen Zahlen gegenüber stehen allerdings ein Spurt von 0 auf 100 km/h in 4,3 Sekunden, von 0 auf 200 km/h in 9,0 Sekunden und von 0 auf 300 km/h in 21,5 Sekunden. Das klingt nicht unbedingt nach 1.001 PS. Die Ursache dürfte in einer zu langen Getriebeübersetzung der niedrigen Gänge liegen. Dazu besitzt der BMW M6 nur einen Hinterrad- und keinen Allradantrieb, um die gewaltige Kraft auf die Straße zu bringen.

Um diese brutale Leistung realisieren zu können, überarbeitete G-Power sein bewährtes „G-Power SK III“-Bi-Kompressorsystem in allen Komponenten. Das beginnt bei der strömungsoptimierten Luftführung mit Ram-Air-Effekt, vergrößerten Ladeluft-, Kühlwasser- und Ölkühlern und ist bei der in zahllosen Prüfstandsläufen optimierten Software für das Motorsteuergerät noch lange nicht zu Ende. Eine ultraleichte Titan-Abgasanlage mit Renn-Kats entlässt am Ende des Verbrennungstakts die Abgase über zwei am Heck mittig angeordnete 120-Millimeter-Endrohre, zusammen mit einem an die Formel 1 angelehnten Sound.


Fahrwerk: Flugzeug-Aluminium und die absolute Kontrolle

Das Fahrwerk nahm G-Power ebenfalls unter seine Fittiche. So senkt ein komplett einstellbares Gewindefahrwerk den Fahrzeugschwerpunkt ab, während eine leichte Keramik-Bremsanlage an Vorder- und Hinterachse mit bis zu 400 Millimeter großen Bremsscheiben dafür sorgt, dass der Fahrer jederzeit absolute Kontrolle über die Gewalt des G-Power G6M Hurricane CS Ultimate besitzt.

Den notwendigen Platz für die neue Keramik-Bremsanlage schafft der „Hurricane RR“-Schmiederadsatz in 9,0 x 21 Zoll und Reifen im Format 255/55 ZR 21 an der Vorderachse sowie 10,5 x 21 Zoll große Pendants an der Hinterachse mit Gummis der Dimension 295/30 ZR 21. Der aus ultraleichtem Flugzeug-Aluminium gefertigte Schmiederadsatz soll zu den leichtesten Vertretern seiner Klasse gehören.

Innenraum: Das alles besteht aus Carbon

Selbstredend, dass G-Power den Innenraum des BMW M6 den Wünschen des Kunden anpasste. Nahezu alle Oberflächen überzogen die Macher mit weichem Alcantara oder hochwertigem Leder, das eine Carbon-Prägung aufweist. In den „BMW M“-Farben gehaltene Ziernähte heben das eigenständige Interieur weiter hervor. Akkurate „Diamond Stitch“-Ziernähte schmücken den ebenfalls mit feinstem Leder ausgeschlagenen Fußraum und schlagen über die A-, B- und C-Säulen die Brücke zum ebenfalls mit Ziernähten veredelten Alcantara-Dachhimmel.

Als Highlight erweisen sich die im Dachhimmel integrierte LED-Lichtleiste und eine Plakette, die neben dem Namen des Fahrzeugs außerdem den des Besitzers trägt. Der Fahrer sitzt in sportlichen und ultraleichten Carbon-Rennschalen und kann auf dem bis 400 km/h skalierten Tachometer die unglaubliche Kraft des Supersportwagens genießen.

Ebenfalls aus Sicht-Carbon gefertigt sind die Tür- und Seitenverkleidungen, die den Schriftzug „G6M Hurricane CS Ultimate“ tragen, sowie die komplette Mittelkonsole und Teile des Armaturenbrettes. In den Kopfstützen der Sitze eingearbeitete Logos runden das Interieur ab.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW 2er Cabrio 2015 F23

BMW 2er 2015: Neue Dieselmotoren und starker Allradantrieb

Ab Juli 2015 gelangen im BMW 2er Coupé und BMW 2er Cabrio zwei weitere Vierzylinder-Dieselmotoren der neuen Generation zum Einsatz, die für noch mehr Power und einen weiter reduzierten Spritverbrauch sorgen. …

AC Schnitzer BMW i8

AC Schnitzer BMW i8: Der Tuner geht aufs Ganze

Dicht an der Fahrbahn, in der Performance elektrisierend und dazu in BMW-typischer Bestform: der BMW i8 zieht als rassiger Hybrid-Sportwagen mit dem Spritverbrauch eines Kleinwagens die Autoenthusiasten auf …

BMW M6 Cabrio MotoGP Qualifier

BMW M6 Cabrio: Der beste MotoGP Qualifier gewinnt …

Das 560 PS starke BMW M6 Cabrio ist heiß, richtig heiß - und das kann jetzt der beste Qualifier der MotoGP mit einer individuellen Sonderausstattung gewinnen. Der Fahrer in der MotoGP (höchste Rennklasse …

Mercedes Concept GLC Coupé: Herausforderung BMW X4 …

Bald ist es soweit: 2016 kommt das neue Mercedes-Benz GLC Coupé auf den Markt, um gegen den BMW X4 und den kommenden Vertreter auf Basis des Audi Q5 anzutreten. Das 367 PS starke Mercedes-Benz Concept GLC …

G-Power BMW M550d Touring

G-Power BMW M550d Touring: Weltrekord - so schnell …

Das ist eine echte Ansage: Dreifach aufgeladen und mit einer satten Leistungssteigerung versehen, ist der G-Power BMW M550d Touring der schnellste, von einem Dieselmotor angetriebene BMW-Kombi der Welt. …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo