Giacuzzo Renault Clio Sport: Der Kleine ganz groß

, 16.07.2007

Eigentlich müsste der Clio Sport den Zusatz „Gordini“ tragen; denn der schnelle Franzose trägt die Gene der legendären Kompaktsportler aus dem Hause Renault in sich. Für den Vortrieb des Kleinen sorgt ein 2.0 Liter großer 16V-Saugmotor mir 197 PS. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Clio Renault Sport in 6,9 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 215 km/h. Der Renault Clio Sport sieht bereits im Stand schnell aus, besonders mit einer Veredelung von Giacuzzo Design.


Zunächst einmal steht der Giacuzzo Clio Sport tiefer da. Es sind zwar „nur“
20 Millimeter geworden, doch auch das Serienfahrzeug ist kein Stelzengänger. Das Auto kauert sich auf den Boden, es scheint sofort alle Rekorde brechen zu wollen. Kräftig steht er da, wirkt durchtrainiert und muskulös. Das liegt sicherlich auch an den mit der Frontspoilerlippe harmonierenden Sidewings.


Ein schöner Rücken kann entzücken - dafür sorgen im Falle des Giacuzzo Clio Sport ein extravaganter Dachflügel, ein 4-Rohr-Endschalldämpfer und der Heckdiffusor in Carbon-Optik. Die ideale Felge für den kleinen Kompaktsportler hat Giacuzzo ebenfalls im Programm: die chromglänzende Reflexx-Line in 7,5 x18 Zoll mit Reifen in der Dimension 225/35 R18. Das Gordini-Signet trägt der Clio Sport zwar nicht, aber das Giacuzzo-Logo steht ihm auch gut.
{ad}

11 Kommentare > Kommentar schreiben

17.07.2007

So würde ich selbst einen Clio kaufen. Der gefällt mir ja noch besser als der, der beim Ahauser Stadtfest war. Die Front ist sehr gelungen. Die 4 Endrohre hinten sind vielleicht etwas übertrieben, aber trotzdem wirkt das Heck mit denen nicht so überladen wie das des C63AMG. Knapp 200PS in einem Kleinwagen sind ja schon net schlecht, aber da geht doch noch a bissle was. Soweit ich weiß ist das doch noch die Serien PS-Zahl.

17.07.2007

Giacuzzo änderte verdelte den Clio Sport optisch. Der Kleine besitzt schon in Serie 197 PS.

17.07.2007

Achso. Aber bei der Optik ist denen echt was gelungen. Mir fällt gerade auf, das der beim Stadtfest ja von der gleichen Firma getunt wurde bloß der 5türer war . :peinlich: Anscheind gefällt mir der hier nur wegen der Anzahl der Türen besser. Aber gerade ist mir auch noch aufgefallen, das es da doch noch mehr Unterschiede gibt.

18.07.2007

Ich weiss nicht so recht. Irgendwie würd er mir (ohne Aufkleber) ganz gut gefallen. Andererseits find ich das alles nen Hauch zu übertrieben. Der auffällige Diffusor, die vier Endrohre....weiss nicht. Der Spoiler müsste auf jeden Fall weg. Dachspoiler in solchen Dimensionen gehen an Kleinwagen optisch überhaupt nicht klar! Aber die 18-Zöller kommen sehr geil! :D

18.07.2007

[QUOTE][i]Original geschrieben von Aston Martin [/i] [B]So würde ich selbst einen Clio kaufen. Der gefällt mir ja noch besser als der, der beim Ahauser Stadtfest war. Die Front ist sehr gelungen. Die 4 Endrohre hinten sind vielleicht etwas übertrieben, aber trotzdem wirkt das Heck mit denen nicht so überladen wie das des C63AMG. Knapp 200PS in einem Kleinwagen sind ja schon net schlecht, aber da geht doch noch a bissle was. Soweit ich weiß ist das doch noch die Serien PS-Zahl. [/B][/QUOTE] Was sind an guten 200 PS in einem Kleinwagen besonders? der Polo GTI von B&B Automobil technuik hat bis zu 300 PS und geht in unter 6 Sekunden auf 100 Km/h und schafft über 250 Km/h Spitze! Das isn Porsche Killer, der B&B Polo aber das da? 197 PS und 215 Km/h wie lachhaft! Mein 520i mit 150 hat damsl 225 Km/h geschafft! Mit 47 PS weniger 10 Km/h mehr! Und die Optik einfach übertrieben:eek:

18.07.2007

Den Vergleich finde ich jetzt nicht passend; denn die 197 PS beim Clio Sport sind Serie und der Polo GTI von B&B wurde hochgetunt. Wenn, dann man muss man in diesem Fall die stärkste Serienversion vom Polo heranziehen. Das wäre der Polo Turbo GTI Cup Edition mit 180 PS. Den Sprit von 0 auf Tempo 100 erledigt der Serien-Clio Sport in 6,9 Sekunden, während der Polo GTI Cup Edition dafür 7,5 Sekunden benötigt. Bei den Kleien würde es mir persönlich nicht primär um die Höchstgeschwindigkeit gehen, sondern um die Spritzigkeit, z. B. bei Zwischenspurts oder auf kurvigen Strecken.

18.07.2007

Der Clio RS ist ein sauger, das heisst er hat vom Antritt unten rum einen Nachteil gegen Über dem polo GTI Cup Edition. Bin einige male nen Renault zwangsweise gefahren und einfach nur Schrott drin... billiger Kunststoff etc ... im BMW Cockpit ist auch unststoff, das aber um Lichtjahre hochwertiger ist und besser verarbeitet ist! Renault nen Danke!

18.07.2007

Ich glaub mal ganz stark das der Clio nicht für die Autobahn gedacht ist. Aber wäre ja nicht das erste mal, dass man Äpfel mit Birnen vergleicht ;). Und mal ganz ehrlich der Innenraum z.B. vom E60 oder von einem einfachen E90 ???

18.07.2007

In einem BMW sieht der Kunststoff hochwertiger aus als in so eine Renault! Die sollen lieber hochwertigere Autos bauen als millionen Euros iner Formel 1 zu verbraten!

19.07.2007

Selbst ein GTI it 3 PS mehr ist 20 Km/h schneller! und schafft den 100er Spurt genauso schnell. Hät Renault ma auf nen Turbo gesetzt statt hochdreh Sauger!

20.07.2007

Naja wenn du das so siehtst das die Aktuellen BMW´s besseres Palstik haben. Klar wenn du ein 5er Vollausstattung mit nem Clio Grundmodell vergleichst dann magst du recht haben. Aber ich war gestern mal bei nem Renault Händler und hab mir da einen Clio angeschaut der Ausstattungsmäßig relativ gut war. Und ich finde das man absolut nichts gegen die Materialanmutung sagen kann, da fand ich die 5er die ich schon gefahren bin nicht wesentlich besser.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Renault-News
Renault Laguna: Der Neue hat die Spitze im Visier

Renault Laguna: Der Neue hat die Spitze im Visier

Der neue Renault Laguna steht in den Startlöchern und kommt im Oktober 2007 als fünftürige Limousine und als fünftüriger Kombi Grandtour auf den Markt. Im Rahmen des „Renault Vertrag 2009” möchte das …

Renault Laguna: Aperitif auf die neue Generation

Renault Laguna: Aperitif auf die neue Generation

Der neue Renault Laguna wird am 4. Juni 2007 seine Weltpremiere erleben. Der Franzose soll in puncto Produkt- und Servicequalität zu den drei besten Fahrzeugen seines Segments gehören. Größte Sorgfalt bis …

Renault Espace Tech Run: Multimedia serienmäßig an Bord

Renault Espace Tech Run: Multimedia serienmäßig an Bord

Eine Fülle moderner Multimediasysteme bietet das neue Renault-Sondermodell Espace Tech Run. Die auf dem Ausstattungsniveau „Expression“ basierende Edition verfügt unter anderem über einen DVD-Spieler, zwei …

Renault Clio Grand Tour: Der Kleine als großer Lifestyle-Kombi

Renault Clio Grand Tour: Der Kleine als großer …

Renault präsentiert mit dem in Kometen-Gold lackierten Clio Grand Tour Concept einen kompakten Kombi mit viel Stauraum und dynamischer Linienführung. Für das Fahrvergnügen sorgt der 200 PS starke 2.0 …

Renault Twingo: Fröhlich-frech in die nächste Generation

Renault Twingo: Fröhlich-frech in die nächste Generation

Renault verkaufte vom Twingo seit der Markteinführung im April 1993 über 2,4 Millionen Exemplare. Im Juni 2007 kommt nun der neue Twingo auf den Markt. Dank eines neuen Benziners mit 100 PS in der GT-Version …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo