Hamann Fiat 500 Sportivo: Kultiger Retroflitzer in Szene gesetzt

, 07.05.2008

Eigentlich kennt man Hamann als Tuner mit BMW-Historie und als Spezialist für das Veredeln teurer Luxusautomobile. Manchmal jedoch verlassen die Laupheimer Techniker die bekannten Pfade und widmen ihre Energie etwas völlig Unerwartetem - in diesem Fall dem Fiat 500. Mit Begeisterung für den kultigen Retroflitzer ging Hamann an die Entwicklung eines Sportivo–Tuningprogramms heran.


Die Leistungssteigerung für die 1.3 Multijet 16V Diesel-Variante des Fiat 500 erfolgt durch die Neuprogrammierung des Steuergerätes. Serienmäßig bietet der Motor 75 PS und 145 Nm Drehmoment bei 1.500 U/min. Nach dem Eingriff von Hamann leistet der kleine Italiener 90 PS bei 4.000 U/min sowie ein maximales Drehmoment von 230 Nm, die bei 1.750 U/min anliegen, und dem Fiat 500 zu einem kräftigeren Vortrieb verhelfen.

Markante 17 Zoll-Felgen und ein peppiges Flaggendekor betonen optisch den sportlichen Anspruch des Italieners. Für ein perfektes Handling steht das Designrad „HM sportivo I“. Die schwarz matt lackierte, einteilige Felge besitzt einen diamantpolierten Außenrand und wird in der Größe 7,0x17 Zoll angeboten. Dazu empfiehlt Hamann Pneus in der Dimension 195/40 oder 215/34. Für eine weitere Verbesserung des Handlings sorgt ein Tieferlegungssatz, der aus vier progressiv gewickelten Federn besteht und den Fahrzeugschwerpunkt um bis zu 30 Millimeter absenkt.


Die speziell für den 1.4 Liter großen Benziner entwickelte Sportabgasanlage soll mit einem kräftig sonoren Klang begeistern. Die Anlage umfasst einen Endschalldämpfer mit zwei runden Edelstahlendrohren (Durchmesser 70 Millimeter), einen Vorschalldämpfer mit Metallkatalysator und einen Sportfächerkrümmer.

Für den Fiat 500 entwickelte Hamann außerdem eine standfeste Sportbremsanlage, die verbesserte Verzögerungswerte ermöglicht. Das Set besteht aus zwei gelochten und innenbelüfteten Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 280x28 Millimetern an der Vorderachse in Verbindung mit roten 4-Kolben-Festsätteln und Stahlflex-Bremsleitungen. Die Hinterachse lässt sich optional mit 240 Millimeter großen Scheiben nachrüsten.

Im Innenraum setzen ein Aluminium-Pedalset und eine Fußstütze sportliche Akzente. Der neue Fußmattensatz mit gesticktem „Hamann sportivo“-Logo rundet das Veredelungs-Programm für den Fiat 500 stilvoll ab.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

07.05.2008

Schick. Die schwarzen Felgen stehen dem 500 wirklich gut. Das komplette Paket ist das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem i. In letzter Zeit stehen immer vor meiner Schule ein gelber Fiat 500 mit schwarzen Zielflaggenaufklebern, daher würde ich auch die Aufkleber des Hamann 500 nehmen, da mir die einfach sehr gut passen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Fiat 500 Aria Concept: Das italienische Öko-Manifest

Fiat 500 Aria Concept: Das italienische Öko-Manifest

Fiat führt die Erkundung neuer ökologischer Welten weiter. Auf der Grundlage eines Fiat 500, dem ersten Modell seines Segments mit Euro-5-tauglichen Motoren bei der gesamten Palette, ist das Concept Car 500 …

Fiat Fiorino Panorma: Vom Nutzfahrzeug zum Freizeit-Van

Fiat Fiorino Panorma: Vom Nutzfahrzeug zum Freizeit-Van

Fiat präsentiert mit dem neuen Fiorino Panorama eine Personen-Version, die aus dem herkömmlichen Nutzfahrzeug hervorging und die Nachfrage der privaten Klientel nach Fahrzeugen für verschiedenste …

Fiat 500 Abarth: Der kleine Sportler mit dem Geist einer Legende

Fiat 500 Abarth: Der kleine Sportler mit dem Geist …

Wer kennt nicht die Fiat Abarth der 1950er- und 1960er-Jahre, die sich als Kleinwagen unter dem Label des Skorpions durch Leichtgewicht und Performance auszeichneten. Kein Wunder, dass die …

Fiat Bravo Linea Sportiva: Mit Preisvorteil sportlich getrimmt

Fiat Bravo Linea Sportiva: Mit Preisvorteil …

Der Fiat Bravo betont ab sofort mit der neuen „Linea Sportiva“ gezielt seine sportlichen Eigenschaften. Das verdeutlichen auch die Namen der einzelnen Versionen: Fiat Bravo Speed, Fiat Bravo Racing, Fiat …

Fiat Bravo: Zwei neue Turbo-Diesel

Fiat Bravo: Zwei neue Turbo-Diesel

Fiat rüstet den Bravo beim Antrieb auf. Das fünftürige Coupé erhält zwei neue Turbodiesel-Triebwerke. Die beiden Multijet-Diesel besitzen jeweils 1,6 Liter Hubraum, leisten 105 PS bzw. 120 PS und verbinden …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für die Stadt
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für …
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mazda2 2020 Test: So sparsam ist der neue Mildhybrid
Mazda2 2020 Test: So sparsam ist der neue …
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des …
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für die Stadt
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für …
World Car of the Year 2020: Die 4 besten Autos der Welt
World Car of the Year 2020: Die 4 besten Autos …
World Car of the Year 2020: Live - Das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2020: Live - Das beste …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo