Hamann Range Rover Sport Conqueror II: Der Eroberer begieriger Blicke

, 21.03.2010

Auf Leistung und Dynamik getrimmt ist der Range Rover Sport des Modelljahres 2010 bereits ab Werk. Doch zum Eroberer sehnsüchtiger Blicke avanciert jetzt der Hamann Conqueror II und setzt gegenüber dem veredelten Vorgänger aus dem Jahre 2007 noch deutlich einen drauf. Allein durch die selbstbewusste Formgebung des Exterieurs zieht der Conqueror II die begierigen Blicke im uniformen Straßenbild auf sich. Diese Optik unterstreicht eine brachiale Motorleistung von satten 560 PS.


Den maskulinen Look des Aerodynamiksets prägen insbesondere die markanten Kotflügelverbreiterungen aus leichtem Verbundwerkstoff. Dazu passen die aufeinander abgestimmten Komponenten des Frontstoßfängers mit den vier integrierten LED-Tagfahrlichtern sowie der Carbon-Motorhaube. Der Veredeler vervollständigt den bulligen Auftritt durch einen Dachspoiler, eine in Diffusor-Optik designte Heckschürze und neue Seitenbeplankungen.

So sportlich die Umbauten von Hamann wirken, auch unter der Motorhaube bieten sie einiges. So verhilft Hamann dem Range Rover Sport 5.0 V8 Supercharged zu einer Motorleistung von 560 PS bei 6500 U/min; in der Serie sind es zum Vergleich 510 PS. Gleichzeitig steigt das maximale Drehmoment um 60 Nm auf 685 Nm im Drehzahlbereich von 2.500 bis 5.500 Touren. Die neuen Performance-Daten gab Hamann nicht bekannt.


Bei der Diesel-Version ist ebenfalls für Extra-Power gesorgt. Nach der Umprogrammierung der Serienmotronic leisten die 3,0 Liter großen TDV6-Aggregate 280 PS und stemmen ein maximales Drehmoment von 660 Nm auf die Kurbelwelle. In der Serie sind es 245 PS und ein maximales Drehmoment von 600 Nm.

 

Für einen kernigen und imposanten Sound zeichnen die Komponenten der Hamann- Sportabgasanlage verantwortlich. Der aus Edelstahl gefertigte Endschalldämpfer mit seinen vier runden Endrohren lässt sich optional durch Metallkatalysatoren, Sportfächerkrümmer und einen Mittelrohrsatz ergänzen.


Das Felgenprogramm von Hamann präsentiert sich - ganz nach Gusto des Kunden - sportlich markant oder elegant und edel. Unter der Bezeichnung „Unique Forged Anodized“ offeriert Hamann beispielsweise ein einteiliges Schmiederad in 23 Zoll, das mit einer eloxierten Oberfläche veredelt wurde. Die empfohlene Rad/Reifen-Kombination beträgt rundum 11x23 Zoll mit Pneus der Dimension 315/25.

Besonders in Szene setzt der Veredeler die Felgen im XXL-Format durch die elektronische Tieferlegung. Diese senkt den Schwerpunkt des Hamann Range Rover Sport Conqueror II an der Vorderachse um 40 Millimeter und an der Hinterachse um 30 Millimeter ab.


Als Ergänzung zur bestehenden, werksseitig angebotenen Innenausstattung gibt es bei Hamann Accessoires aus schwarz eloxiertem Aluminium in Kombination mit Carbon-Applikationen. Die Pedalerie und die Fußstütze sorgen zusammen mit dem Set aus Sichtcarbon für Motorsport-Flair. Dazu passt der Fußmattensatz aus gezwirntem Perlvelour, der ebenfalls mit dem Hamann-Logo bestickt ist.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

31.03.2010

Die Optik ist typisch Hamann ... Wie auch die Felgen, die auch am X5/X6 verbaut werden ... Die Front ist noch halbegs dezent. Das Heck dinde ich, ist für ein SUV total unpassent gestaltet ... Die Leistungssteigerung für den TDV6 ist noch ok ... Aber wer brauch mehr als 500 PS in einem SUV ...


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Land Rover-News
Startech Range Rover Sport: Luxuriöse Athletik für den Edel-SUV

Startech Range Rover Sport: Luxuriöse Athletik für …

Der Range Rover setzt seine erfolgreiche Karriere in überarbeiteter Form fort, nachdem Startech vor einigen Wochen die ersten, eher dezenten Modifikationen vorstellte. Für den Modelljahrgang 2010 des …

Range Rover Sport TDV6 Autobiography: Die edle Spitze des Allrad-Sportlers

Range Rover Sport TDV6 Autobiography: Die edle …

Land Rover schickt den auf Leistung und Dynamik getrimmten Range Rover Sport des Jahrgangs 2010 jetzt auch mit der sportlich-luxuriösen Topausstattung „Autobiography" ins Rennen. Der neue Range Rover Sport …

Startech Range Rover: Der Luxus-SUV in Perfektion

Startech Range Rover: Der Luxus-SUV in Perfektion

Range Rover-Besitzer sind automobile Connaisseurs mit hohen Ansprüchen. Für die Individualität sorgt jetzt die Brabus-Tochter Startech und verhilft so dem britischen Luxus-SUV dezent zu einem optisch noch …

Land Rover: Das kompakte Cross-Coupé kommt 2011

Land Rover: Das kompakte Cross-Coupé kommt 2011

Land Rover gab jetzt bekannt, dass die LRX-Studie eines dynamisch-kompakten Cross-Coupés im Jahre 2011 in Serie gehen wird. Das Concept Car enthüllten die Briten im Januar 2008 auf der Detroit Motor Show. …

Startech Land Rover Freelander 2: Der geschärfte Premium-Offroader

Startech Land Rover Freelander 2: Der geschärfte …

Startech begibt sich nun auch auf britisches Terrain und nahm den aktuellen Land Rover Freelander 2 unter seine Fittiche, um dem SUV ein markanteres Antlitz zu verpassen. Seine Weltpremiere feiert der …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo