Hamann Tycoon Evo M: Der BMW X6 M mit 670 PS starken Muskeln

, 24.02.2010

Der BMW X6 M mischt das Segment als Performance-Crossover mächtig auf. Hamann waren der herkömmliche Look und die serienmäßigen 555 PS nicht genug. Da wirken brachiale 670 PS, 300 km/h Spitze und ein imposanter Breitumbau unter dem Namen Tycoon Evo M deutlich besser. Jetzt lässt sich der BMW X6 M eher als „Großer Gebieter“ bezeichnen; denn dafür steht der vom japanischen Wort „taikun“ abgeleitete Modellname.


Schon optisch gelingt es dem Hamann Tycoon Evo M durch seinen Breitbau einen Vorgeschmack auf das zu geben, was in ihm steckt: Maßgeblich verantwortlich dafür sind die vorderen und hinteren Kotflügelverbreiterungen aus leichten Verbundmaterialien, welche die Karosserie um ansehnliche 60 Millimeter wachsen lassen. Darüber hinaus ergänzen die Macher die Flanken durch neu gestaltete Seitenschweller.

Das athletische Karosseriepaket dient nicht nur der Optik. Riesige Lufteinlässe in der Front und der Carbon-Motorhaube ermöglichen eine optimierte Frischluftversorgung des Motorraums. Visuell besticht die muskulöse Front allerdings auch durch die vier markanten LED-Tagfahrleuchten.


Am Heck des veredelten BMW X6 M ersetzt Hamann die Originalschürze durch eine ebenso mächtige Eigenentwicklung mit Diffusor, die Platz für die kernig klingende Sportauspuffanlage mit den mittig angebrachten Doppelendrohren schafft. Dazu kommen ein Heck- und ein Dachspoiler, die bei hohen Geschwindigkeiten für zusätzlichen Abtrieb sorgen.

Ergänzend zu der aufsehenerregenden Optik des Tycoon Evo M entwickelte Hamann eine kraftvolle Leistungssteigerung für das Serien-Triebwerk, einem 4,4 Liter großen V8-TwinPower-Turbo. Als Resultat der Modifikationen stehen dem BMW X6 M nun 670 PS bei 6.000 U/min und 780 Nm Drehmoment von 1.500 - 5650 U/min zur Verfügung. Das ist ein Plus von 115 PS und 100 Nm gegenüber der Serienversion. So beschleunigt das Allradauto in nur 4,2 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h.

 

Als bedeutende Komponente für den Leistungszuwachs und verantwortlich für den sportlich kraftvollen Klang des Hamann Tycoon Evo M ist die Edelstahl-Hochleistungsabgasanlage mit Metallkatalysatoren. Ein neu programmiertes Kennfeld für die Serienmotronic vervollständigt das Upgrade und sorgt mit der Aufhebung Vmax-Begrenzung für ungezügelten Fahrspaß.


Speziell angepasst an die gesteigerten Anforderungen des Performance-Crossovers präsentiert Hamann verschiedene Raddesigns und unterschiedliche Größen. Ein Highlight stellt das Felgenmodell „Unique Forged Anodized“ dar. Aus der dynamischen Formgebung der filigranen, eloxierten Kreuzspeichen resultiert eine sportlich markante Optik. Hamann offeriert das Rad in 11,0 x 23,0 Zoll an der Vorderachse und 12,0 x 23 Zoll hinten mit Reifen der Größe 315/25.

Besonders in Szene setzt die Leichtmetallräder ein Tieferlegungssatz. Progressiv gewickelte Federn an der Vorderachse und ein Umbaukit für die Hinterachse senken dabei den Schwerpunkt des Sports Activity Coupés (SAC) um circa 40 Millimeter ab.


Um das Motorsport-Flair zu unterstreichen, offeriert Hamann als Ergänzung für das Interieur edle Accessoires aus schwarz-eloxiertem Aluminium in Kombination mit Carbon-Applikationen. Die Pedalerie und die Fußstütze ergänzen sich mit dem Dekor-Set aus Sicht-Carbon. Ein 3-Speichen-Sportlenkrad schärft darüber hinaus den sportiven Gesamteindruck des Tycoon Evo M. Für den Laderaum im Heck des BMW X6 M gibt es ferner eine Kofferraummatte mit rautengenähter Verzierung und gesticktem Hamann-Logo.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
AC Schnitzer BMW X1: Neue Maßstäbe für reines Fahrvergnügen

AC Schnitzer BMW X1: Neue Maßstäbe für reines Fahrvergnügen

Der BMW X1 startete kürzlich eine Premium-Attacke bei den Kompakt-SUVs. AC Schnitzer nahm das neue Allround-Talent unter seine Fittiche, um neue Maßstäbe für das Fahrvergnügen im X1 zu setzen. Das umfassende …

Avus BMW M3 Athletics: Die fein geschärfte Sportlichkeit

Avus BMW M3 Athletics: Die fein geschärfte Sportlichkeit

Bei BMW verkörpert der M3 die pure Sportlichkeit. Damit der ohnehin dynamische M3 mit seinen starken 420 PS zu einem athletischen Einzelstück avanciert, legt Avus Performance kräftig Hand an. Hauptaugenmerk …

BMW M3: Neues Competition Paket für noch mehr Fahrfreude

BMW M3: Neues Competition Paket für noch mehr Fahrfreude

Um das sportliche Profil des BMW M3 weiter zu schärfen, steht für das High-Performance-Modell zum Frühjahr 2010 ein Competition-Paket zur Verfügung. Darüber hinaus ergänzt BMW den M3 um eine …

BMW X5: Das souveräne Power-Facelift im Detail

BMW X5: Das souveräne Power-Facelift im Detail

Dynamischer, effizienter und luxuriöser denn je kommt der neue, bis zu 407 PS starke BMW X5 am 5. Juni 2010 zu Preisen ab 54.200 Euro auf den Markt. Ein vollständig erneuertes Motoren-Programm, das …

BMW und PSA Peugeot Citroën: Motoren-Kooperation wird fortgesetzt

BMW und PSA Peugeot Citroën: Motoren-Kooperation …

Die BMW Group und PSA Peugeot Citroën werden ihre erfolgreiche Motoren-Kooperation fortsetzen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde von Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, und Philippe …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo