Heico HS7: Die ausgefeilte Extraklasse des Volvo V70

, 04.12.2007

Erst unlängst auf den Markt gekommen, präsentiert Volvo-Tuner Heico Sportiv für den neuen V70 nun ein komplettes Programm, das sowohl ein ausgefeiltes Design-Paket als auch eine Leistungssteigerung für den T6-Motor beinhaltet. Der 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Turbomotor des allradangetriebenen Kombis leistet nach der Leistungskur satte 330 PS bei 5.600 U/min. Damit beschleunigt der Heico HS7 in 6,2 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.


Optische Ähnlichkeiten an das kürzlich auf der SEMA Show in Las Vegas vorgestellte Volvo S80 High Performance Concept sind durchaus beabsichtigt. Auch der Heico HS7 verfügt über einen neu gestalteten Frontgrill sowie eine eigenständige Frontschürze mit stärker konturierten Spoilerflaps und vergrößerten Luftöffnungen, hinter denen sich ein größer dimensionierter Ladeluftkühler befindet.

Am Heck erfährt der Volvo V70 Modifikationen in Form einer veränderten Heckschürze, welche die vier verchromten, runden Endrohre mit einem Durchmesser von 76 Millimetern passgenau einfasst. Damit ergibt sich aus jeder Perspektive ein harmonischer, formvollendeter Auftritt. Die dazugehörige Edelstahl-Abgasanlage beginnt hinter dem Katalysator, verbessert das Ansprechverhalten des Triebwerkes und sorgt für einen angenehm sonoren Klang.


Für ein agileres Fahrverhalten entwickelten die Macher ein speziell abgestimmtes Sportfahrwerk in Verbindung mit dem ersten Schmiederad von Heico Sportiv. Die neue 10-Speichen-Felge „Volution X.“ in 9x20 Zoll weist im Vergleich zu einem herkömmlichen Gussrad eine Gewichtsersparnis von 15 Prozent auf. Dadurch reduzieren sich die ungefederten Massen erheblich und steigern damit das Fahrerlebnis.

 

Erstmals ist diese Variante bei Heico Sportiv in drei verschiedenen, hochwertigen Oberflächenbeschichtungen erhältlich: "Bright-Silver", "Titan" oder "Black Diamond Cut". In letztgenannter Version ist das Leichtmetallrad schwarz, lediglich das Felgenhorn wird mittels Diamantenschliff aluminiumfarben.


Im hochwertigen Innenraum setzt der Veredeler dezente Akzente: Pedalerie, Fußstütze und Doorpins fertigten die Macher aus Aluminium. Sogar das „Heico Sportiv“-Logo der Einstiegsleisten aus Edelstahl wird beim Öffnen der Türen in einem edlen Blauton illuminiert.

Stolz kann Heico Sportiv ab dem 01.01.2008 auf den offiziellen Titel „recommended bei Volvo“ sein, der die Anerkennung und Akzeptanz des schwedischen Premium-Herstellers visualisiert. Sämtliche Produkte von Heico Sportiv werden nun über das deutsche Volvo-Vertragshändlernetz angeboten. Damit ist das volle Dienstleistungsangebot von Beratung über Verkauf und Service bis hin zur vollständigen Garantieabdeckung und -abwicklung gewährleistet.
{ad}

9 Kommentare > Kommentar schreiben

24.08.2007

Mal abgesehen davon, dass mir das Heck einfach gar nicht gefällt, hat Heico ein par schöne Anbauteile im Programm. Die Felgen stehen sehr gut im Radhaus und passen gut zum Auto. Die runden Endrohre stehen dem V70 ebenfalls, aber wie er mit "zwei ovalen Endrohren" aussieht will ich mir gar nicht vorstellen. Das passt einfach nicht zu Volvo.

24.08.2007

Da ein Volvokombi leider imho immer noch ein schnöder Kasten ist, sind die optischen Veränderungen von Heico immer schon eine nette dezente Verbesserung gewesen, die den "Kasten" ein wenig schöner machen, aber ihn immer noch nicht vom Familienkutschenimage wegholen, finde ich.

24.08.2007

Also ich muss zugeben in Schwarz mit diesen Felgen gefällt mir der neue V70 eigentlich ganz gut. Auch die Heckansicht finde ich so ganz ansehnlich. Die Auspuffrohre würde ich nur ein wenig mehr in die Schürze integrieren. So wirken die irgendwie ein wenig improvisiert. Das wäre aber nur eine Perfektionierung. So sehen sie eigentlich auch nicht schlecht aus. Die Felgen find ich wie gesagt wahnsinnig gut. Die passen richtig zu dem Auto. Sehr schön gemacht von Heico.

25.08.2007

[QUOTE]Da ein Volvokombi leider imho immer noch ein schnöder Kasten ist, sind die optischen Veränderungen von Heico immer schon eine nette dezente Verbesserung gewesen, die den "Kasten" ein wenig schöner machen, aber ihn immer noch nicht vom Familienkutschenimage wegholen, finde ich.[/QUOTE] @Likwit: Das der V70 heute immer noch ein Kasten ist, mag man so empfinden, aber ein "Familienkutschenimage" hat er nun wirklich nicht! Den V70, den wir haben finde ich in seiner Klasse sogar fast elegant (Mal von unseren Felgen abgesehen). Da hat ein VW Passant Kombi oder ein Opel Kombi nun wirklich mehr ein "Familienkutschenimage". Dann gibt es natürlich noch die Top-Kanidaten wie den Touran, Sheran, Espace usw... Aber die kommen ja aus einer anderen Klasse.

25.08.2007

Also wenn ich mich jetzt nicht total täusche, sind die Felgen doch genau die alten R-Felgen, oder nicht? Ich bin den S60R schon ein paar mal gefahren und die Felgen sahen ganz genau so aus! Ansonsten muss ich sagen, dass mir das Heck des neuen V70 nicht so sehr gefällt. Den alten fand ich da viel schöner. Der Proll-Auspuff macht das auch nicht besser. Zu den Leistungsdaten sage ich mal nichts, da würde ich lieber einen gebrauchten S60R kaufen ;)

04.12.2007

Das Komplettprogramm, inklusive neuen Design-Komponenten, steht. ich fügte alle aktuellen Informationen und die neuen Fotos dem Startbeitrag hinzu. [QUOTE][i]Original geschrieben von Aston Martin [/i] Die Auspuffrohre würde ich nur ein wenig mehr in die Schürze integrieren. So wirken die irgendwie ein wenig improvisiert. [/QUOTE] Das war zu jener zeit noch die Serienschürze. In der neuen Heckschürze integrierte Heico die Auspuffendrohre.

04.12.2007

Naja, Volvo ist sowieso nicht so mein Fall. Ist in meinen Augen auch unnötig solch ein Fahrzeug zu tunen. Aber, ist ja eben Geschmackssache. Mir ist grad mal aufgefallen, an was mich der Name des Tuners die ganze Zeit errinnert hat. Der Spruch von Erkan (und Stefan) aus deren früherer Sendung. "Abä de Heiko hat gesakt...." :D

04.12.2007

In Schwarz wäre der mir lieber. Die Auspuffrohre passen jetzt wesentlich besser. Nur was mir so auffällt ist, dass man bei Heico entweder schlechter Grafiker oder Lackierer hat. Die Seitenschweller und die Heckschütze haben in meinen Augen eine andere Farbe als der Rest. Seh ich das nur als einziger so?

04.12.2007

Ich geb euch recht -In Schwarz würde er viel besser aussehen.Obwohl ich positiv überrascht bin was die aus einem Volvo machen können.Ist zwar nicht ganz mein Ding ,aber zumindest nicht mehr so konservativ wie sonst ein Volvo ist .Darum sag ich er ist gut gelungen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volvo-News
Heico Volvo C30: Der 300 PS starke Turbo-Surfer

Heico Volvo C30: Der 300 PS starke Turbo-Surfer

Mit einem aufregenden Karosseriedesign, einem spektakulären Innenraum und einem auf 300 PS gesteigerten Turbo-Triebwerk präsentiert sich der Volvo C30 auf der internationalen Tuning-Messe SEMA (30.10.2007 - …

Volvo ReCharge Concept: Die Tankstelle an der häuslichen Steckdose

Volvo ReCharge Concept: Die Tankstelle an der …

Volvo entwickelte mit dem ReCharge Concept einen sogenannten Plug-in-Hybridantrieb mit Elektro-Radnabenmotoren und einer Batterie, die sich an regulären Haushaltsstromquellen aufladen lässt. Der …

Heico Volvo S80 High Performance: Der kräftige Saubermann

Heico Volvo S80 High Performance: Der kräftige Saubermann

Der Volvo S80, das Top-Modell des schwedischen Automobilherstellers, ist in Las Vegas auf der diesjährigen SEMA (30.10.2007 - 02.11.2007) in einer spektakulären High-Performance-Version zu sehen. Die vom …

Heico Volvo V70: Fitnessprogramm für den Neuen

Heico Volvo V70: Fitnessprogramm für den Neuen

Pünktlich zur Markteinführung des neuen Volvo V70 bietet Heico Sportiv bereits ein Komplettprogramm für den Schweden an, das es auch für den XC70 gibt. Dank einer Leistungssteigerung für die Modelle V70 …

Sparsamer Schwede: Volvo C30 Efficiency

Sparsamer Schwede: Volvo C30 Efficiency

Volvo präsentiert mit dem C30 Efficiency eine spezielle Ausführung des Kompaktmodells, bei dem die Weiterentwicklung konventioneller Benzin- und Dieselantriebe zur Steigerung der Effizienz einfloss. Das …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo