Hyundai i30 Turbo: Der Sportler ist da - jetzt wird kräftig Gas gegeben

, 03.01.2015


Hyundai zündet den Turbo und legt mit einer starken Sportversion in der Kompaktklasse richtig los: Im März 2015 ist es soweit - dann kommt der neue Hyundai i30 Turbo als Drei- und als Fünftürer auf den Markt. Das neue Topmodell der i30-Baureihe stimmte Hyundai dazu intensiv auf der Nürburgring-Nordschleife ab. Selbstredend, dass der Hyundai i30 ein eigenständiges Design erhält, um den sportlichen Charakter besonders zu betonen.


Der Hyundai i30 ist ein echter Bestseller in der Kompaktklasse und überzeugt durch viel Platz, wenig Verbrauch und eine umfangreiche Ausstattung zu attraktiven Preisen. Doch es fehlte bislang immer der emotionale Sportler, mit dem sich einfach aus dem Alltag ausbrechen und richtig Gas geben lässt, um kurvige Straßen zu erobern und den maximalen Fahrspaß zu genießen.

Seine Sportlichkeit definiert der Hyundai i30 Turbo nicht durch die Kraft und die Höchstgeschwindigkeit eines VW Golf GTI mit 220 PS, sondern durch Dynamik und Agilität in den Revieren, wo es am meisten Spaß bereitet: beim Kurvenräubern. So, wie es der Kia pro_cee’d GT als Schwestermodell aus dem gleichen Konzern gelungen vormachte.

Der 1,6-Liter-GDI-Benziner des Hyundai i30 Turbo generiert 186 PS bei 5.500 Touren und ein maximales Drehmoment von 265 Nm, das zwischen 1.500 und 4.500 U/min anliegt. Die Macher erhöhten vor allem das Drehmoment im unteren Drehzahlbereich, was für eine linearere Beschleunigung und eine verbesserte Leistungsentfaltung sorgt. Ein 6-Gang-Schaltgetriebe überträgt derweil die Kraft auf die Vorderräder.

Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Hyundai i30 Turbo in 8,0 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 219 km/h. Dem gegenüber steht ein durchschnittlicher Spritverbrauch von 7,3 Litern pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 169 g/km).


Neben dem Leistungsplus von 28 Prozent und der Drehmomentsteigerung von 38 Prozent gegenüber dem normalen 1.6 GDI (135 PS und 164 Nm) fährt der i30 Turbo mit einem Sportfahrwerk und einer direkteren Lenkung vor. Für Sicherheit sorgen größere Bremsscheiben: Die innenbelüfteten Scheiben messen vorne 300 Millimeter, während hinten 284-Millimeter-Scheiben zum Einsatz gelangen.

Den sportlichen Feinschliff erhielt der Hyundai i30 Turbo auf der Nordschleife des Nürburgrings in der Eifel. Die Ingenieure des Hyundai-Testzentrums stimmten das neue Topmodell auf dem prestigeträchtigen Rundkurs ab. Die 20,8 Kilometer lange Rennstrecke eignet sich mit ihren 73 Kurven, Steigungen von bis zu 17 Prozent und einem Höhenunterschied von rund 300 Metern hervorragend für anspruchsvollste Tests.

Jede gefahrene Runde auf der Nürburgring-Nordschleife ist mit einer nahezu 380 Kilometer langen Fahrt unter normalen Straßenbedingungen vergleichbar. So ist es möglich, den kompletten Lebenszyklus eines Fahrzeugs innerhalb von nur vier bis sechs Wochen zu simulieren, wenn jede Woche rund 110 Runden absolviert werden.

Auch optisch unterscheidet sich der Hyundai i30 Turbo von seinen Geschwistern. Ein noch prägnanterer Kühlergrill, eine neue Front mit roten Akzenten und Frontsplitter und ein schärferes Design der LED-Leuchten. Am Heck sind es insbesondere die deutlich markantere Schürze mit Diffusor und die zwei großen Auspuffendrohre, die den dynamischen Charakter unterstreichen. Attraktive Leichtmetallfelgen in 18 Zoll runden die Maßnahmen gelungen ab.

Das konsequent sportliche Design setzt sich im Innenraum fort. Ein schwarzer Dachhimmel, Sportsitze mit roten Akzenten, eine neue Instrumententafel sowie rote Ziernähte an Lenkrad, Schalthebel und Türverkleidung kennzeichnen den Hyundai i30 Turbo.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Hyundai-News
Hyundai i20 Coupé (2015)

Hyundai 2015: Die Attacke geht weiter - die Sportler kommen

Hyundai gibt 2015 weiter Vollgas: Mit dem schicken i20 Coupé und dem leistungsstarken i30 Turbo erscheinen in der ersten Jahreshälfte 2015 gleich zwei neue sportliche Modelle. Hinzu kommen die aufgefrischten …

Bisimoto Hyundai Sonata

Bisimoto Hyundai Sonata: Jedes Jahr noch einen drauf legen

Die Kombination Hyunday und Bisimoto sorgte bereits in den letzten Jahren auf der Tuning-Messe SEMA in Las Vegas für einigen Wirbel. Erst 2013 brachte die Partnerschaft ein über 1.000 PS starkes Hyundai …

Blood Type Racing BTR Hyundai Genesis Coupé

BTR Hyundai Genesis Coupé: Tief und breit, allzeit bereit

Ist es legal, dieses Teil zu heiraten? Das war mein erster Gedanke, als ich die Fotos von Blood Type Racing (BTR) sah, die das Hyundai Genesis Coupé unter ihre Fittiche nahmen. Blutrot schimmert das …

Toca Hyundai Genesis V8 Steel Phoenix: Ganz schön aufgeblasen

Toca Hyundai Genesis V8 Steel Phoenix: Ganz schön …

Power-Limousinen liegen momentan im Trend und bereits vor dem Start der Tuning-Messe SEMA 2014 in Las Vegas war klar, dass wir einige Hyundai Genesis mit ordentlich Dampf unter der Haube zu sehen bekommen …

Hyundai Sonata JP Edition: Der koreanische Übergriff

Hyundai Sonata JP Edition: Der koreanische Übergriff

Was passiert, wenn eine eher dezente koreanische Limousine auf einen Straßenkünstler aus Los Angeles trifft? Hyundai ging der Frage nach und präsentierte mit dem JP Edition Hyundai Sonata auf der …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo