Imrscher veredelt schon den neuen Opel Zafira

, 20.06.2005

Am 9. Juli 2007 kommt der neue Opel Zafira auf den Markt. Für Liebhaber individuellen Stylings präsentiert Opel-Veredler Irmscher schon jetzt ein dynamisches Karosseriestyling und hochwertige Accessoires für den Fahrzeuginnenraum. Technisch rüstet Irmscher den Zafira mit 18-Zoll-Leichtmetallrädern, 30 mm Tieferlegung, Edelstahlnachschalldämpfer und einer Leistungssteigerung auf. Mit stilsicherer Designsprache integriert Irmscher sein sportliches Zubehör in die Form des Kompaktvans.


Das Styling der Karosseriekomponenten wurde von Irmscher gezielt unter Berücksichtigung aerodynamischer Eigenschaften entwickelt. So zeichneten die Designer eine markante Frontspoilerlippe, formschöne Seitenschweller und einen Dachspoiler, die der Karosserie eine individuelle Optik und zusätzlichen Abtrieb verleihen. Die Dynamik der Fahrzeugfront bestimmt nachhaltig der typischen Irmscher-Kühlergrill im Wabendesign mit Edelstahlzierleiste. Der Seitenansicht verleihen verchromte Türgriffblenden sowie eine auffällige Tankdeckelblende zusätzlich individuelle Akzente.
{ad}
Über glänzende Edelstahl-Einstiegsleisten mit dem Irmscher-Schriftzug gelangt man durch die weit ausladenden Türen in den individualisierten Zafira. Im Fahrzeug genießen die Passagiere größtmöglichen Komfort. Die gut ausgeformten Sitze wurden mit einer exklusiven Irmscher-Lederausstattung versehen. Irmscher erfüllt seinen Kunden jegliche Wünsche in Punkto Material, Farbe und Verarbeitung. Ob Sitzpolster, Seitenverkleidungen oder Mittelarmlehne - nahezu alle Elemente im Fahrzeug werden auf Wunsch in erstklassiger Qualität beledert. Weitere individuelle Details aus dem Irmscher-Interieur-Programm für den Zafira sind Türinnengriffblenden in Chrom matt und sportliche Alu-Pedale für den Fahrerfußraum.

Spürbar mehr Leistung und Drehmoment erzielt Irmscher beim 1,9-Liter CDTI-Aggregat durch den Einbau einer Dieselleistungssteigerung. Hierdurch optimiert Irmscher leistungsrelevante Motorparameter und entlockt dem Diesel satte 175 PS und 360 Nm Drehmoment bei 2.200 U/min. Damit erreicht der neue Zafira eine Höchstgeschwindigkeit von 206 km/h. Mit einer perfekt auf den Opel abgestimmten Tieferlegung um 30 mm verleiht Irmscher dem Kompaktvan zusätzlich dynamischere Fahreigenschaften.

Bei den sportlichen Felgendesigns kann der Kunde zwischen dem Evo-Star und dem Stila-Design wählen. Beide Räder gibt es in 18 Zoll mit einer Bereifung der Dimension 225/40. Ein modifizierter Edelstahl-Nachschalldämpfer mit elliptischem Doppelendrohr signalisiert Dynamik und zeichnet sich durch lange Lebensdauer und sportlichen Klang aus.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

29.06.2005

Die Front wurde ja wirklich mal optisch verbessert, aber was sollen den 170PS schon wieder? Soll das jetzt heftig sein? :bäh:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Opel-News

Opel: Neuer Vectra und Signum jetzt mit 230 Turbo-PS

Ein völlig neues, markantes Gesicht und ein umfangreich überarbeitetes Antriebsprogramm mit einem brandneuen, 230 PS starken 2,8-Liter-V6-Turbo-Triebwerk sowie einige Technik-Highlights stellen die …

DTM: Audi-Doppelsieg in Brünn - Frentzen im Opel Dritter

„Ich liebe Brünn. Diese Kurven sind einfach geil“, so jubelte der amtierende Champion Mattias Ekström (Audi) über seinen ersten DTM-Sieg in der Saison 2005. Mit diesem Sieg übernahm der amtierende …

Neue 48-Stunden-Leasing-Aktion bei Opel

Nach dem Erfolg des ersten 48-Stunden-Angebots, das mehr als 3.000 Kunden annahmen, macht Opel seinen Kunden erneut für die Dauer von 48 Stunden - von Donnerstag, dem 19. Mai 2005, um 16 Uhr, bis Samstag, …

Nur 48 Stunden bei Opel: Leasen ohne Leasingrate

Unter dem Motto „Das 48-Stunden-Angebot – drei Jahre ohne Raten fahren“ startete Opel gestern um 16 Uhr eine bislang einzigartige Verkaufsaktion. Bis zum Samstag, den 30.04.2005, um 16 Uhr können Kunden bei …

Der neue Astra GTC im dynamischen Irmscher-Look

Mit dem neuen Astra GTC präsentiert Opel das dritte und sicherlich aufregendste Familienmitglied der neuen Astra-Generation. Der GTC - das Kürzel steht für Grand Turismo Compact - wird insbesondere bei …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo