Infiniti M 2013: Japanischer Luxus mit noch mehr Ausstattung

, 09.07.2012


Infiniti steht für sportlichen Luxus. Jetzt geht die M-Baureihe mit noch mehr Serienausstattung und einem weiteren Plus an Komfort an den Start. Das Modelljahr 2013 entspricht dem vielfachen Wunsch nach einer kompletteren Ausstattung bei einer gleichzeitig attraktiveren Preisgestaltung für die am stärksten nachgefragten M-Varianten. Vor allem die GT-Linie, inklusive des Hybriden M35h, profitieren von der Preisüberarbeitung. Bei Letzterem liegt der Aufpreis zum gleichwertigen Diesel-Modell bei gerade einmal 1.500 Euro.


Das beliebte „Infiniti Connectiviti+“-System (Standard in den Ausstattungslinien „GT Premium“ und „S Premium“), inklusive Navigations- und Entertainmentfunktionen samt Spracherkennung, ist nun zum ersten Mal zu einem attraktiven Preis von 2.400 Euro als Option für die GT- und S-Modelle im Angebot. Auch das „Forest Air“-System, das dank konzentrationsfördernder und stressabbauender Wirkung zu den derzeit raffiniertesten Klimaanlagen auf dem Markt zählt, gehört dabei zum Systemumfang.

Das Einstiegsmodell sowie die GT- und S-Varianten lassen sich ab sofort mit einem neuen Bose-Audiosystem ausstatten. Dazu gehören 10 Lautsprecher und die „Bose-AudioPilot Noise Compensation“-Technologie, die in der Kabine installierte Mikrofone nutzt, um unerwünschte Motorgeräusche zu erkennen und zu kompensieren.

Infiniti erweitert die Serienausstattung der M-Baureihe durch eine automatisch sich schließende Kofferraumhaube mit „Soft Close“-Funktion. Dieses künftig in allen Modellen vorhandene Feature sorgt für gesteigerten Komfort im Alltag.

Bei den Versionen „GT“ und „GT Premium“ kommt beim Interieur ein neuer Tricot-Stoff am Dachhimmel zum Einsatz. Weitere Änderungen betreffen die GT-Variante, die Ledersitzbezüge (wahlweise in „Graphite“ oder „Java“) sowie eine Innenverkleidung aus japanischer Esche aufweist. Der GT-Premium verfügt hingegen auch in Zukunft über Semianilin-Ledersitze und Applikationen aus mit Silberstaubfarbe handpolierter Weißesche.

Die Einstiegsmodelle Infiniti M37 mit einem 320 PS starken V6-Benziner und M30d mit einem 238 PS kräftigen V6-Diesel verfügen standardmäßig über ein 7-Gang-Automatikgetriebe mit manuellem Schaltmodus, die festplattenbasierte HDD Music Box, adaptive Bi-Xenon-Frontscheinwerfer, 18 Zoll große Leichtmetallräder und ein zentrales Farbdisplay.


Die „GT“-Modelle M37, M30d und der 364 PS starke M35h mit einer Kombination aus V6-Benziner und Elektro-Hybrid besitzen künftig eine Standard-Lederausstattung, inklusive beheizbarer und belüfteter Vordersitze, während die „GT Premium“-Varianten - ebenfalls mit allen drei Motorisierungen erhältlich - über das komplette Paket an Sicherheits- und Komforttechnologien (Dynamic Safety Shield) verfügen. Dazu gehören ein Toter-Winkel-Assistent (Blind Spot Intervention), eine intelligente Geschwindigkeitsregelung (ICC - Intelligent Cruise Control) und ein Spurverlassenswarner (LDW - Lane Departure Warning) mit Spurhalteassistent (LDP - Lane Departure Prevention).

Die „S Premium“-Versionen (nur M37 und M30d) sind mit den gleichen modernen Technologien wie die „GT Premium“-Versionen ausgestattet und verfügen zusätzlich über das Sportpaket der S-Varianten: größere Leichtmetallräder in 20 Zoll, eine aktive Allradlenkung, ein Sportfahrwerk, größer dimensionierte Bremsen und Sportsitze sowie eine Innenausstattung mit schwarzem Lack. Allein der Infiniti M30d ist ab sofort in der „S“-Variante ohne Assistenzsysteme erhältlich.

Jeder Infiniti M soll seinem Fahrer ein emotionales Fahrvergnügen bescheren. Die Verbindung von Leistung und innovativer Technologie bietet dabei insbesondere der M35h. Seine technischen Daten weisen ihn als sparsamste und leistungsstärkste Version der Infiniti M-Baureihe aus. Der Hybrid-Antrieb des Infiniti M35h verbindet 364 PS mit einem Maximum an Umweltverträglichkeit; der Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,9 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 159 g/km entspricht.

Seiner kompromisslosen Auslegung verdankt der Infiniti M35h sogar einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde als das beschleunigungsstärkste Hybridfahrzeug der Welt. Nur 5,5 Sekunden vergehen von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit endet bei elektronisch abgeregelten 250 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt wie bei allen M-Modellen über ein elektronisch gesteuertes 7-Gang-Automatikgetriebe mit manuellem Schaltmodus.

Für den Vortrieb im Infiniti M37 sorgt ein 3,7 Liter großer V6-Benziner mit 320 PS und 360 Nm bei 5.200 Touren, der für eine Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 in 6,2 Sekunden gut ist. Der kombinierte Verbrauch liegt bei 10,2 Litern auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 235 g/km).

Der 3.0-Liter-V6-Diesel im Infiniti M30d generiert 238 PS und 550 Nm bei 1.750 U/min. Das reicht für einen Spurt von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden. Den Verbrauch im Mittel geben die Japaner mit 7,5 Litern pro 100 Kilometer an (CO2-Ausstoß 199 g/km).

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Infiniti-News
Geschärft im Design und mit gezielten Verbesserungen kommt der neue Infiniti FX kühner daher.

Infiniti FX 2012: Nach Facelift kühner als je zuvor

Geschärft im Design und mit gezielten Verbesserungen kommt der neue Infiniti FX kühner denn je daher. Der bis zu 390 PS starke Performance-Crossover mit der Ausstrahlung eines Sportwagens und dem …

Infiniti G37x S: Erstmals gibt es die S-Ausführung der Sport-Limousine mit Allradantrieb.

Infiniti G37x S: Sport-Limousine ab sofort mit Allradantrieb

Erstmals gibt es für die sportlichste S-Ausführung im Infiniti G einen Allradantrieb, der bislang nur in der GT-Ausführung zur Verfügung stand. Ein schnittiger Stil und dynamische Leistung vereint mit der …

Infiniti LE Concept

Infiniti LE Concept: Die Serie kommt - neue …

Infiniti fährt zielstrebig in eine spanungsgeladene, luxuriöse Zukunft. Das neue Infiniti LE Concept kombiniert mit seinem fließenden aerodynamischen Design und dem ebenso eleganten wie intelligenten …

Infiniti M35h Vollhybrid

Infiniti M35h 2012: Rekord-Hybrid mit noch weniger Verbrauch

Als beschleunigungsstärkster Voll-Hybrid der Welt gilt der Infiniti M35h, der sich sogar einen Platz im Guinness Buch der Rekorde ersprintete. Jetzt verbesserten die Japaner zudem die Kraftstoffeffizienz der …

Wald Infiniti G37 / Nissan Skyline V36 Sports Line Black Bison Edition

Wald Infiniti G37 Sports Line Black Bison: Dezentes …

Der japanische Tuner Wald International aus Osaka nahm sich die Infiniti-Limousine G37 vor, die in Japan als Nissan Skyline V36 läuft. Wald Infitini G37 Sports Line Black Bison heißt die durchaus überzeugend …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo