Infiniti M35 Hybrid: 2011 kommt der kräftige Saubermann

, 09.10.2009

Infiniti bestätigte die Produktionsaufnahme seines ersten Hybrid-Fahrzeuges auf Basis der neuen M-Modellreihe. Mit dem Infiniti M35 Hybrid gelangt die schon beim Concept Car Essence erfolgreich umgesetzte Kombination aus hoher Leistung und geringen Emissionswerten auf die Straße, um bei der Luxus-Limousine für richtig Fahrspaß zu sorgen. Der Verkaufsstart ist - je nach Länderregion - ab Frühjahr 2011 geplant.


Das Design und die Technologie des Infiniti M35 Hybrid steigern das Fahrerlebnis, anstatt es einzuschränken. Das komplett neu gestaltete Karosserie-Design zeigt sportliche Dynamik und lässt die Limousine wie einen durchtrainierten Athleten wirken. Eine tief heruntergezogene Frontpartie mit großen Lufteinlässen möchte mit den fließenden Linien den Asphalt geradezu verschlingen.

Während sich die muskulös geformten Kotflügel am Konzeptfahrzeug „Infiniti Essence“ orientieren, das im März 2009 erstmals auf dem Genfer Automobilsalon zu sehen war, kennzeichnen das Heck runde Linien, die eine kraftvolle Sinnlichkeit ausstrahlen. Ein dezenter Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel erhöht derweil die aerodynamische Effizienz.


Der Infiniti M35 Hybrid verbindet den Luxus einer Premium-Limousine mit dem geringen Kraftstoffverbrauch und den niedrigen CO2–Emissionen weit kleinerer Autos. Gleichzeitig sorgt der kräftige V6-Motor in Kombination mit Hinterradantrieb für ein Fahrvergnügen, das auch anspruchsvollste Automobil-Enthusiasten zufrieden stellen soll.

 

Das Hybrid-System von Infiniti wurde innerhalb des Mutterkonzerns in Eigenregie entwickelt und besteht aus einem Elektromotor und einer Doppelkupplung. Die erste Kupplung verbindet den konventionellen 3,5 Liter großen V6-Motor mit dem Elektromotor. Da bei dieser Konstruktion alle Komponenten mit der Kardanwelle des Fahrzeugs verbunden sind, ergibt sich ein ausgewogenes Fahrverhalten und hohes Ansprechverhalten unter allen Bedingungen.


Der Elektromotor dient als Triebwerk und als Generator und kann das V6-Triebwerk beim Beschleunigen unterstützen. Abgesehen von der normalen Batterieladung, wird auch zurückgewonnene Bremsenergie zur Ladung genutzt. Bei bestimmten Fahrbedingungen treibt den Infiniti M35 Hybrid nur der Elektromotor an, was die Kraftstoffeffizienz zusätzlich erhöht. Details zu Fahrleistungen und Antriebstechnik wollen die Japaner zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.


Infiniti stattet den M35 Hybrid mit zahlreichen technologischen Innovationen aus, wie zum Beispiel einer neuen Lithium-Ionen-Batterie mit spezieller Beschichtung, die bei Größe einer herkömmlichen Batterie die doppelte Leistung bietet. Die Beschichtung verbessert die Kühlung der Batterie. Für zusätzliche Temperaturstabilität sorgen Mangan-Elektroden, um eine hohe Zuverlässigkeit des Akkus zu erzielen.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

09.10.2009

Hat Nissan keine Leistungsdaten bekannt gegeben?

09.10.2009

Lies einmal den aktuell 6. Absatz des Artikels. ;)

10.10.2009

[QUOTE=speedheads;68880]Lies einmal den aktuell 6. Absatz des Artikels. ;)[/QUOTE] dort steht, das es einen V6 Motor und einen E-Motor für den Antrieb giubt... Aber keine Daten;)

10.10.2009

Im 6. Absatz steht auch dies: ;) "Details zu Fahrleistungen und Antriebstechnik wollen die Japaner zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben."

14.10.2009

Ist denn schon bekannt wie schnell der Wagen rein Elektrisch fährt? Finde ich zum Beispiel beim 7er einen großen Vorteil gegenüber dem Prius, wer fährt schon strich 50 innr Stadt? Durfte es selbst spüren, ab 51 geht im alten Prius der Motor an. Ich persönlich bin kein Hybrid Fan, die heutigen Pkws sind bereits Schwergewichte, da brauch ich keine 100kg extra. Ich bleibe beim kleinvolumigen Diesel. 8 liter bei nem 160er Schnitt auf der Autobahn im Peugeot 207 110hdi sind einfach unschlagbar. Wirkungsgrad for the win. MfG ninjuzu


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Infiniti-News
Infiniti M: Das Modelljahr 2011 spielt mit seinen Muskeln

Infiniti M: Das Modelljahr 2011 spielt mit seinen Muskeln

Die nächste Generation des Infiniti M kommt nach Europa. Jetzt präsentierten die Japaner die ersten Bilder der neuen Luxus-Limousine des Modelljahres 2011, die im Frühjahr 2010 auf dem westeuropäischen Markt …

Infiniti M: Die neue Luxus-Limousine kommt nach Europa

Infiniti M: Die neue Luxus-Limousine kommt nach Europa

Infiniti enthüllt als Vorpremiere auf dem Pebble Beach Concours d’Elegance (15.08.2009 - 16.08.2009) in Kalifornien ein neues M-Modell. Im Rahmen des Schönheitswettbewerbes für klassische Automobile …

Infiniti Essence: Ein 600 PS starkes Luxus-Coupé auf den Punkt gebracht

Infiniti Essence: Ein 600 PS starkes Luxus-Coupé auf …

Mit dem Infiniti Essence feiert die Luxusmarke von Nissan bereits ihr 20jähriges Bestehen und gibt mit der 600 PS starken Coupé-Studie einen spannenden Ausblick auf das, was wir in Zukunft von der Edelmarke …

Infiniti Essence Concept: Das neue Sein der japanischen Luxusmarke

Infiniti Essence Concept: Das neue Sein der …

Die Marke Infiniti, mit der Nissan 1989 bei ihrer Einführung in den USA und Kanada in das Premium-Segment vorstieß, wird nach einigen asiatischen Ländern seit dem Jahre 2008 auch sukzessiv in Europa …

Infiniti G37 Cabrio: Die Verkörperung luxuriöser Performance

Infiniti G37 Cabrio: Die Verkörperung luxuriöser Performance

Infiniti präsentiert das neue G37 Coupé auf der Los Angeles Auto Show (21.11.2008 - 30.11.2008), das als fünftes Infiniti-Modell ab Sommer 2009 auch auf den europäischen Markt kommt. Getreu der …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo