Jeep Cherokee Dakar: Der extremste Cherokee aller Zeiten

, 14.12.2014


Vollmundig kündigte ihn Jeep als den „extremsten Cherokee aller Zeiten“ an: den Jeep Cherokee Dakar. Doch damit haben die Geländespezialisten aus den USA nicht zu viel versprochen. Der silberne Mattlack des Prototypen steht in attraktiven Kontrast zu feuerroten Zierleisten an Fenstern und Motorhaube, die den Dakar auf den ersten Blick als etwas ganz Besonderes ausweisen.


Feuerrote Verzierungen samt farbigem Cherokee-Schriftzug schmücken auch die matt polierten 17-Zoll-Felgen. Besonders am traditionell siebenteiligen Jeep-Frontgrill springt das asymmetrisch rote Dekor ins Auge. Aber Jeep beließ es für den Cherokee Dakar keinesfalls bei optischen Retuschen: Fit für extreme Offroad-Action ist der Prototyp dank spezieller Schutzleisten und -platten an den Seiten, an der Ölwanne, am vorderen Fahrwerk und über den gesamten Unterboden hinweg. Außerdem sorgt ein zweiteiliger Spezialtank für zusätzliche Sicherheitsreserven im Extremeinsatz.

Die Radhäuser am Cherokee Dakar modifizierte Jeep derart, dass sie die 33-Zoll-Reifen (fast 84 Zentimeter Durchmesser) vom Typ „BFGoodrich Mud Terrain“ aufnehmen konnten. Erhöhte Bodenfreiheit bringt ein „Lift Kit“ von Jeep Performance Parts, was in Kombination mit modifizierten Federn deutlich verbesserte Geländefähigkeiten bringt.

Nach eigener Aussage ist Jeep bei einem derartigen Projekt noch nie so weit gegangen, was den Cherokee Dakar tatsächlich zum extremsten Cherokee aller Zeiten macht. Seine maximale Untersetzung liegt bei verblüffenden 48:1. Laut Jeep sollen die Böschungswinkel bei 32 Grad vorne und 39 Grad hinten liegen - starke Werte. Zum Antriebsstrang gehört eine 9-Stufen-Automatik. Über den Motor machte Jeep keine Angaben.

Das Interieur werteten die Jeep-Entwickler mit besonders hochwertigem Katzkin-Leder auf. Die schwarzen Sitze verzierten die Macher mit roten Nähten, was sich am Lenkrad, an der Armlehne und am Wählhebel wiederholt, wodurch sich die roten Akzente vom Außendesign wiederspiegeln. Flammenrote Inserts schmücken derweil die Infotainment-Einheit.

Zu den Ausstattungsdetails im Jeep Cherokee Dakar aus dem Mopar-Zubehörkatalog zählen unter anderem: Allwetter-Fußmatten, Einstiegsleisten mit dem Cherokee-Logo, ein spezieller Ablagekasten und weitere Teile aus dem „Jeep Cargo Management System“ (JCMS). Ob es eine dazugehörige Moab-Tasche künftig zu kaufen gibt, steht noch offen; denn wie so viele gezeigte Produkte handelt es sich auch hierbei um einen Prototypen. Das spektakuläre Auftreten des Jeep Cherokee Dakar lässt jedenfalls in diesem Punkt hoffen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jeep-News
Jeep Wrangler Maximum Performance

Jeep Wrangler Maximum Performance: Offroad ohne Grenzen

Eingefleischte Offroad-Fans möchte Jeep mit dem Wrangler Maximum Performance ansprechen. Was man nicht sofort erkennt: Die ohnehin vorbildlichen Kletter-Fähigkeiten des Wrangler steigern sich im Maximum …

Der Jeep Wrangler MOJO wurde für die Extreme geschaffen.

Jeep Wrangler MOJO: Oranger Glücksbringer für die Extreme

Eigentlich heißt Mojo Glücksbringer oder Talisman. Der Wrangler MOJO, den Jeep zur Tuning-Messe SEMA 2014 nach Las Vegas bringt, verdankt diesen Namen aber noch mehr der Tatsache, dass das „OJ“ im Namen für …

Jeep Renegade Frostbite

Jeep Renegade Frostbite: Frostbeule in Weiß und Blau

Kontrastprogramm auf der SEMA 2014 in Las Vegas: Neben dem knallblauen Surf-Geländewagen „Riptide“ stellt Jeep auf der diesjährigen Tuning-Show den eiskalten Jeep Renegade Frostbite auf die Messebretter. …

Jeep Renegade Riptide

Jeep Renegade Riptide: Knallblauer Beach-Fahrspaß

Surfer kriegen Gänsehaut und Schnappatmung, wenn sie diesen Namen hören: „Riptide“ ist der wohlklingende Begriff für eine starke Strömung, also die Erfüllung aller Surfer-Träume. Deshalb meinten die …

Jeep Grand Cherokee SRT Red Vapor

Jeep Grand Cherokee SRT Red Vapor: Noch aggressiver …

Er ist mit 468 PS der stärkste und schnellste Jeep - doch das reichte Jeep noch nicht und legt erneut nach: Beim Jeep Grand Cherokee SRT Red Vapor verstärken die Macher den ohnehin bereits kraftvollen Look …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo