Jeep Grand Cherokee Styling Concept: Performance mit Stil

, 21.02.2012


Noch eine attraktive Studie, aber bereits zur Serienproduktion vorgesehen, ist das neue Jeep Grand Cherokee Styling Concept. Der Offroader setzt sich dabei durch optische Performance-Elemente, schwarze Karosserie-Akzente und der effizienten Motorentechnologie eines Turbo-Diesels besonders in Szene. Zum Einsatz kommt der 3,0 Liter große V6-Motor, der in zwei Leistungsstufen mit 241 PS und 190 PS zur Verfügung steht.


Der serienfertige Jeep Grand Cherokee Styling Concept gewährt einen Ausblick auf das optische Potenzial des Flaggschiffes der Marke. Das aerodynamische Profil mit tiefer gelegter Karosserie und exklusiven 20-Zoll-Leichtmetallrädern in glänzendem Schwarz verweist deutlicher auf die Hochleistungs-DNA der Studie. Der Kühlergrill mit den charakteristischen senkrechten Streben ist ebenfalls schwarz lackiert, während der Maschengrill im Hintergrund sowie das mittlere Segment des Frontspoilers in der Farbe „Platin-Chrom“ gehalten sind.

Zusammen mit den schwarzen Einfassungen der Scheinwerfer und den dunkel getönten Scheiben verstärken die Design-Elemente den sportlich-aggressiven Look des serienfertigen Concept Cars. Zu den markanten Details der Heckansicht gehören der Dachspoiler mit einer dunkel getönten dritten Bremsleuchte und eine Doppelrohr-Sportauspuffanlage in schwarzem Chrom.

Unter der Motorhaube des Jeep Grand Cherokee Styling Concept arbeitet der Turbo-Diesel des Modells 3.0 CRD Laredo. Kraft ist genug vorhanden: Der V6-Motor generiert 241 PS und üppige 550 Nm Drehmoment zwischen 1.800 und 2.800 U/min. Das reicht für einen Spurt von 0 auf Tempo 100 in nur 8,2 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 202 km/h. Der durchschnittliche Verbrauch sollte bei 8,3 l/100 km liegen.

Im Serienmodell wird außerdem eine weitere Leistungsvariante des 3.0-Liter-Motors mit 190 PS und einem maximalen Drehmoment von 440 Nm zwischen 1.600 und 2.800 Touren erhältlich sein. So ausgerüstet, erledigt der Jeep Grand Cherokee den klassischen Spurt auf 100 km/h in 10,2 Sekunden und erzielt eine Top-Speed von 191 km/h. Auch hier beträgt der kombinierte Verbrauch voraussichtlich 8,3 l/100 km.


Der serienfertige Jeep Grand Cherokee Styling Concept ist mit dem Allradantrieb „Quadra-Trac II“ ausgestattet, der mit einem zweistufigen Verteilergetriebe und einer Bremstraktionskontrolle für eine optimale Offroad-Performance sorgt. Das System nutzt eine Vielzahl von Sensoren, um Radschlupf so früh wie möglich zu erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten.

So registriert beispielsweise ein Drosselklappensensor schnelle Gaspedalbewegungen (Throttle Anticipate). Die Antriebssteuerung ist dadurch in der Lage, die Traktion zu maximieren, noch bevor Radschlupf überhaupt entstehen kann. Sollte doch einmal ein Rad durchdrehen, leitet „Quadra-Trac II“ bis zu 100 Prozent des Motordrehmomentes an die Achse mit der höchsten Traktion. Überlegene Fahreigenschaften im Gelände ermöglichen ferner die elektronischen Hilfen für steile Abfahrten (Hill Descent Control) und das Anfahren an Steigungen (Hill Start Assist).

Das sportlich-elegante Interieur des Jeep Grand Cherokee Styling Concept bietet dem Fahrer ein beheizbares Lederlenkrad und allen Passagieren belüftete Sitze mit Bezügen aus Nappa- und Wildleder. Echte Carbon-Einsätze in der Instrumententafel und in den Türverkleidungen sowie Metallblenden auf den Pedalen verbreiten Motorsport-Atmosphäre.

Die Infotainment-Ausstattung des Jeep Grand Cherokee Styling Concept bietet unter anderem das Navigationssystem „UConnect“ mit einem 16,5 Zentimeter großen Touchscreen, einer 30-Gigabyte-Festplatte, USB- und AUX-Schnittstellen, ein DVD-Laufwerk sowie Bluethooth-Technologie und eine sprachgesteuerte Freisprechanlage für Mobiltelefone. Für musikalische Unterhaltung mit einer Klangqualität auf hohem Niveau sorgt ein 825 Watt starkes Premium-Surround-Soundsystem von Harman Kardon mit 19 Lautsprechern und einem 12-Kanal-Verstärker.

Als zukunftsweisendes, zur Serienproduktion vorgesehenes Concept Car verfügt die Studie über modernste Sicherheitseinrichtungen. An Bord befinden sich neben einer elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC) mit integriertem Überschlagschutz (ERM), ein Antiblockiersystem (ABS) mit Offroad-Abstimmung, eine Bremstraktionskontrolle (BTCS) sowie 7 Airbags. Dazu kommen eine adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), ein Frontkollisionswarner (FCW), eine Totwinkelüberwachung (BSM) und das RCP-System für sicheres Rückwärtsausfahren, zum Beispiel aus Parklücken.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jeep-News
Breit, stark und schwarz: Diese Merkmale gelten für das neue Concept Car aus dem Hause Jeep.

Jeep Grand Cherokee Concept: Der Indianer im Tarnkappen-Look

Breit, stark und schwarz: Diese drei Merkmale gelten nicht nur für Reifen, sondern auch für das neue Concept Car aus dem Hause Jeep. Das bis dato namenlose und nahezu serienreife Konzept überzeugt nicht nur …

Die Ferrari-Formel-1-Piloten Fernando Alonso und Felipe Massa satteln auf einen Jeep um.

Jeep Grand Cherokee SRT8: Ferrari setzt auf Performance-SUV

Wer hätte gedacht, dass die Ferrari-Formel-1-Piloten Fernando Alonso und Felipe Massa auf einen Jeep umsatteln? Nicht irgendeinen Jeep: Es handelt sich um eine Spezialanfertigung des 470 PS starken …

Jeep ist der offizielle Fahrzeugpartner des Spieles ''Call of Duty Modern Warfare 3''.

Jeep Wrangler Call of Duty MW3 Special Edition: Der …

Jeep und der Spielehersteller Activision gaben nun bekannt, dass Jeep der offizielle Fahrzeugpartner des bald erscheinenden Spieles „Call of Duty Modern Warfare 3“ sein wird. Aus diesem Grund legen die …

Jeep Wrangler 3.6 V6: Mit neuem Motor 42 Prozent mehr Power

Jeep präsentiert seine Markenikone Wrangler ab November 2011 mit einem vollständig neu entwickelten 3.6-Liter-V6-Pentastar-Benziner. Das neue Triebwerk für den Jeep Wrangler bietet 42 Prozent mehr Leistung …

Auf pure Performance ausgerichtet ist der neue Jeep Grand Cherokee SRT8.

Jeep Grand Cherokee SRT8: Der stärkste und …

Auf pure Performance ausgerichtet ist der neue Jeep Grand Cherokee SRT8, der zugleich stärkste und schnellste serienmäßige Jeep aller Zeiten: Die 470 PS und 630 Nm Drehmoment des 6,4 Liter großen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
Citroen C5 X Hybrid Test: Brillant - das bietet kein Konkurrent
Citroen C5 X Hybrid Test: Brillant - das bietet …
Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!
Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo