Jeep Renegade: Wer ihn findet, darf ihn behalten

, 13.08.2014


Das ist eine richtig coole Aktion: Der neue Jeep Renegade wartet irgendwo in Europa an einem noch geheimen Ort und der Schlüssel steckt. Derjenige, der ihn zuerst findet, darf den SUV behalten und gleich mitnehmen. Dazu wird Jeep in den kommenden Wochen Hinweise veröffentlichen und am Ende die genauen Geokoordinaten des Abstellortes bekannt geben.


Wo genau der Jeep wartet, erfahren interessierte Abenteuerhungrige auf der Jeep-Website www.ReleaseTheRenegade.de und in den sozialen Netzwerken von Jeep. Die ersten zwei Hinweise gibt es bereits: „Ich bin weit weg hoch oben auf einem Berg - aber nicht auf dem Kontinent, in dem ich entworfen wurde.“ Nummer 2: „Manchmal überkommt mich die Lust, in diesem Land an einem seiner Strände mit Vollgas durch das Wasser zu brettern. Doch der Weg hinunter ist weit!“

Das Versteck dürfte in einer entlegenen Gegend Europas liegen, wo der Renegade über einen längeren Zeitraum unbemerkt stehen kann. Um dort hinzugelangen, erfordert es einen Geländewagen, eine Motocross-Maschine, ein Mountainbike oder aus Zeitgründen einen Helikopter.

Der neue Jeep Renegade gilt als großer Rebell unter den kleinen SUV und gibt sich bereits mit seinem typischen Jeep-Design als echter SUV seiner Klasse zu erkennen. Kein Weichei; denn sogar der Renegade besitzt mit seiner Topversion „Trailhawk“ das „Trail Rated“-Siegel, das die Eignung für den legendären „Rubicon Trail“ in Kalifornien bestätigt - einer der schwierigsten Geländestrecken der Welt.


Der neue Renegade kann schwierigstes Gelände meistern. Aber Jeep entwickelte den kleinen SUV hauptsächlich für die Herausforderungen des täglichen Verkehrs auf der Straße. So bietet der Jeep Renegade bereits in der Basisversion „Sport“ eine Klimaanlage, das Uconnect-Multimedia-System „VP2“ mit Touchscreen und umfangreicher Konnektivität, eine Berganfahrhilfe, vorne und hinten elektrische Fensterheber sowie eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und vieles mehr.

Zu den serienmäßigen Sicherheitsmerkmalen des neuen Jeep Renegade gehören sechs Airbags, die elektronische Stabilitätskontrolle ESC mit Überschlagsvermeidung und das Antiblockiersystem ABS. Auf Wunsch stehen je nach Ausstattungsversion weitere Systeme zur Verfügung, wie zum Beispiel das Auffahrwarnsystem „Forward Collision Warning Plus“, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandssensor, ein Totwinkel-Assistent mit hinterer Querbewegungserkennung, eine Einparkautomatik und ein Spurhalte-Assistent.

Originelle Details wie die vielseitig konfigurierbaren Schiebedachsysteme „My Sky“ und „Command View“ sowie intelligente Stausysteme für den Gepäckraum runden das Ausstattungsprogramm weiter auf.


Als europäische Top-Motorisierung wird es den Jeep Renegade mit dem 1,4 Liter großen MultiAir-Vierzylinder-Turbo geben, der 170 PS und 250 Nm Drehmoment von 2.500 bis 4.000 Touren generiert. Ebenso erhältlich sein wird der 1,4 Liter große MultiAir-Vierzylinder mit 140 PS und 230 Nm, die von 1.750 bis 3.250 U/min anliegen. Als Basis-Benziner gelangt ein 1,6-Liter-Saugmotor mit 110 PS und 152 Nm Drehmoment bei 4.500 U/min zum Einsatz.

Ebenfalls im Angebot für Europa werden sich drei Turbodiesel-Varianten befinden: Der kleinere Turbo-Diesel mit 1,6 Litern Hubraum mobilisiert 120 PS und 320 Nm maximales Drehmoment, die bereits bei 1.750 U/min anliegen. Das Triebwerk mit 2,0 Litern Hubraum gibt es voraussichtlich in zwei Leistungsstufen mit 140 PS und 170 PS.

Die Preise für den Jeep Renegade beginnen bei 19.900 Euro für den Renegade Sport mit dem 110 PS starken 1,6-Liter-Benziner in Kombination mit einem Fünfganggetriebe und Vorderradantrieb. Selbstredend, dass es Varianten mit Allrad gibt. Die Markteinführung erfolgt im Oktober 2014.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jeep-News
Jeep Wrangler Rubicon X

Jeep Wrangler Rubicon X: Hardcore-Offroader fährt …

Das ist nicht nur Show: Wenn Jeep einem Geländewagen einen stylischen Abenteuer-Look verpasst, dann weiß dieser Offroader nach wie vor souverän schwierigstes Gelände zu erobern. Der neue Jeep Wrangler …

Jeep Wrangler Willys Wheeler Edition

Jeep Wrangler Willys Wheeler Edition: Zurück zu den Wurzeln

Mit dem neuen Jeep Wrangler Willys Wheeler Edition liefert Chrysler eine Hommage an die frühen zivilen Modelle der Marke. Der modernere Offroader erinnert an den CJ-2A aus den 1940er-Jahren, verfügt aber …

Jeep Renegade 2015

Jeep Renegade 2015: Der große Rebell unter den kleinen SUV

Das gab es bei Jeep noch nie: Erstmals bringt die US-amerikanische Marke in der zweiten Jahreshälfte 2014 einen kleinen SUV auf den Markt, der noch nicht einmal in den USA, sondern in Italien produziert …

Jeep Cherokee Trail Carver

Jeep Cherokee Trail Carver: Außen kernig, innen luxuriös

Der neue Cherokee stellt das jüngste Mitglied der Jeep-Familie dar. Zwar erregt der Ami-Offroader mit seinem futuristischen Design bereits im Serienzustand enorm Aufsehen, aber ein bisschen mehr geht immer. …

Jeep Wrangler Polar Edition

Jeep Wrangler Polar Edition: Die ganz große Portion Coolness

Wenn einer die schwierigsten Gelände-Trails dieser Welt meistert und dabei ein besonderes Gefühl von Freiheit vermittelt, dann ist es der Jeep Wrangler. In dieser Tradition des Aufbruchs in unentdeckte …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo