Jürgen Klopp und seine besondere Beziehung zu Opel

, 11.12.2019


Von Begeisterung getrieben und von vielen geliebt wie kein anderer: Jürgen Klopp ist der absolute Sympathie-Träger, der seine Meinung ehrlich sagt und als Fußballtrainer auch mal am Spielfeldrand austickt, weil ihn das Spiel mitreißt. Kloppo ist einfach authentisch und verstellt sich nicht. Genau dafür lieben ihn die Menschen unabhängig vom Fußballverein - und das nicht nur in Deutschland. Doch der 52-jährige Kult-Trainer besitzt auch eine ganz besondere Beziehung zu Opel.

Unglaublich, wie die Karriere des Welttrainers Jürgen Klopp begann

Jürgen Klopp war einst selbst Fußballspieler und gelangte ab 1990 für Mainz 05 in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Doch dann kam das Jahr 2001: Mainz 05 geriet in die Abstiegsränge, entließ am Rosenmontag seinen Trainer Eckhard Krautzun und Publikumsliebling Kloppo wurde noch über Fastnacht zum neuen Trainer ernannt - ohne Trainerschein, aber mit abgeschlossenem Sportstudium. Bei der Pressekonferenz lachten alle die Mainzer Vereinsführung über diesen Schritt aus. Ganz Fußball-Deutschland fasste es als Faschingsscherz auf, einen Abwehrspieler auf den Posten eines Cheftrainers zu setzen.

Damals ahnte niemand, welchen Coup die Mainzer tatsächlich landeten: Jürgen Klopp entpuppte sich als beeindruckender Motivator und Stratege, so dass die Mainzer den Klassenerhalt der 2. Bundesliga erreichten und 2004 sogar in die 1. Bundesliga aufstiegen. Viele dachten, Mainz 05 stiege sofort ab - weit gefehlt.

2008 wechselte Klopp zum Bundesliga-Konkurrenten Borussia Dortmund, der damals mit Platz 13 nur ein sportliches Mittelmaß erzielte. Doch Kloppo formte die Borussia erneut zu einem deutschen Spitzenteam und holte in seiner Zeit bis 2015 zwei Meisterschaften, einen Pokalsieg und erreichte sogar das Champions-League-Finale 2013, das die Dortmunder im Londoner Wembley-Stadion gegen Bayern München nur knapp verloren.

Der größte Titel in Jürgen Klopps Karriere sollte allerdings noch folgen: 2015 übernahm der deutsche Kult-Trainer den FC Liverpool, der seinerzeit nur auf dem 10. Tabellenplatz der britischen Premier League stand. Kloppo schlug mit seiner ungebrochenen Leidenschaft in ganz Großbritannien ein und der FC Liverpool gewann 2019 mit Jürgen Klopp das Champions-League-Finale in Madrid gegen Tottenham Hotspur und anschließend den Super Cup gegen Europa-League-Gewinner FC Chelsea. Aktuell führen die Liverpooler sogar mit acht Punkten Vorsprung die englische Premier League an.

Die Krönung gab es direkt dazu: Der Weltfußballverband FIFA ernannte Jürgen Klopp zum Welttrainer des Jahres 2019 - ein Titel, der weit mehr würdigt als den sportlichen Erfolg. Jürgen Klopp ist nicht nur ein erfolgreicher Fußballtrainer, sondern auch eine Persönlichkeit, die nicht nur sportinteressierte Menschen weltweit in ihren Bann zieht. Ob beim Fußballspiel oder bei Reden: Jeder sieht Jürgen Klopp die Leidenschaft sofort an. Freundschaft und Euphorie sind die Antriebskräfte seiner Arbeit. Kloppo wirkt wie ein guter Kumpel, der Loyalität zu schätzen weiß.

Jürgen Klopp und seine besonders enge Verbindung zu Opel

Die Karriere, die Jürgen Klopp hinlegt, lässt sich als beispiellos bezeichnen. Doch Kloppo verkörpert auch wie kein Zweiter die Werte von Opel und ist seit 2012 engagierter Markenbotschafter des Rüsselsheimer Autobauers und dadurch sehr eng mit dem erfolgreichen Comeback von Opel verbunden. Seitdem spielte Jürgen Klopp bereits in über 20 nationalen und internationalen TV-Spots von Opel eine tragende Rolle und prägte mit seiner glaubwürdigen und charismatischen Art den neuen Markenauftritt von Opel in der Öffentlichkeit. In der fußballinteressierten Öffentlichkeit wird die Zusammenarbeit zwischen Opel und Jürgen Klopp als eine der authentischsten Partnerschaften im deutschen Sport wahrgenommen.

Das gilt gleichfalls für die Kooperation zwischen Opel und Borussia Dortmund, die ebenfalls seit 2012 besteht. Damals stand noch Jürgen Klopp beim BVB an der Seitenlinie. Auch mit Mainz 05, dem ersten Klub von Jürgen Klopp, für den er als Spieler und Trainer aktiv war, ist Opel seit 2012 verbunden: Erst als offizieller Automobilpartner, seit 2015 auch als Namensgeber der Opel-Arena.

Elektrifizierend: Jürgen Klopp steht auf den neuen Opel Corsa-e

Das neueste Werk der Zusammenarbeit von Opel und Jürgen Klopp: ein TV-Spot über den rein elektrisch angetriebenen Opel Corsa-e, der im Frühjahr 2020 zu den Händlern kommt, aber bereits seit Juni bestellbar ist. Kein langes Blabla, sondern wie Kloppo reinsetzen, losfahren und alle Vorteile der Elektromobilität genießen.

Wer weiß, vielleicht fährt Jürgen Klopp sogar bald selbst einen Opel Corsa-e. Mit seinen täglichen Fahrten von zu Hause zum Trainingsgelände, Stadion oder Flughafen ist der Opel-Stromer für den Kult-Trainer das perfekte Modell. Flott ist der Kleine dazu und erledigt den Spurt von 0 auf 100 km/h in nur 8,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 150 km/h.

Dank eines 50 kWh großen Batteriepacks legt der 100 kW/136 PS Opel Corsa-e gemäß des praxisnahen WLTP-Zyklus bis zu 337 Kilometer ohne Ladestopp zurück. Für Klopp hieße das, so Opel: Maximal einmal pro Woche nachladen. Dank der großen Batterie lassen sich auch bei Kälte hohe Reichweiten erzielen. Ist die Batterie leer, lässt sich der Akku an einer Gleichstrom-Ladestation (100 kW) in nur 30 Minuten von 0 auf bis zu 80 Prozent aufladen. Selbstredend, dass der Corsa-e auf alle Ladeoptionen von der Haushaltssteckdose über die Wallbox bis hin zur Schnellladung vorbereitet ist. Zudem gibt es eine Garantie von 8-Jahren für die Batterie.

Die Zeiten teurer Elektroautos sind ebenfalls vorbei: Der Opel Corsa-e ist ab 29.900 Euro erhältlich. Da der Corsa-e vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als förderfähiges Elektrofahrzeug gelistet ist, können Käufer den Umweltbonus aktuell von zusammen 4.380 Euro in Anspruch nehmen, der jeweils zur Hälfte durch die Automobilhersteller und den Bund getragen wird. Zusätzlich bieten einige Bundesländer wie Nordrhein-Westfalen 4.000 Euro und Kommunen wie die Stadt Marburg 750 Euro aktuell als zusätzliche Fördermaßnahme für Elektrofahrzeuge an. Darüber hinaus sind Stromer für 10 Jahre von der Kfz-Steuer befreit. Ab dem Jahr 2020 soll die Förderung für Elektrofahrzeuge unter 40.000 Euro (netto) sogar auf 6.570 Euro angehoben werden.

Opel Corsa: Der kleine Flitzer ist ein echter Spritspar-Champion

Macht der Opel Corsa-e im TV den Anfang, folgen weitere Clips mit Jürgen Klopp zu den ebenso lebendigen wie effizienten Verbrenner-Modellen des Corsa. Als Benziner durchweg nur mit Dreizylinder-Motoren erhältlich, erweisen sich die kleinen Hightech-Triebwerke im bis zu 208 km/h schnellen Corsa als echte Spritspar-Champions. Die Leistungsspanne des Corsa reicht von 55 kW/75 PS bis 96 kW/130 PS.

Alle Verbrenner-Motoren des neuen Opel Corsa liegen mit ihrem Durchschnittsverbrauch deutlich unter fünf Litern Sprit auf 100 Kilometern. Der Corsa 1.2 mit 55 kW/75 PS kommt zum Beispiel auf einen kombinierten Verbrauch von nur 4,2 Litern Benzin auf 100 Kilometern (nach NEFZ), was einem CO2-Ausstoß von 95 g/km entspricht. Mit nur 3,4 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern (nach NEFZ) begnügt sich der 1,5 Liter große Vierzylinder-Diesel, der 75 kW/102 PS leistet und niedrige 88 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Opel-News
Opel Corsa F (2020)

Dreizylinder-Motoren: Starke Spritsparer mit nur 3 Töpfen

Klein, kräftig und sparsam: Dreizylinder-Motoren sind immer stärker im Kommen. Der aktuelle Opel Astra fährt sogar nur noch mit Dreizylindern vor. Und doch müssen diese Motoren nach wie vor mit Vorurteilen …

Opel Grandland X Hybrid4 und Opel Corsa-e: Opel drückt bei der Elektrifizierung auf das Tempo.

Opel startet Offensive: Günstige Elektroautos für …

Ob wir wollen oder nicht: Elektroautos und Hybride kommen - und das zu erschwinglichen Preisen und mit schnellen Ladezeiten. Opel drückt bei der Elektrifizierung seiner Modellpalette kräftig auf das Tempo …

Irmscher Opel Vivaro B

Irmscher Opel Vivaro - Offiziell von Opel zertifiziert

Sehr cool: Was Opel nicht auf den Markt bringt, das macht jetzt Irmscher. Der Tuner verwandelt den praktischen, aber nüchtern gehaltenen Opel Vivaro in einen heißen Lifestyle-Van, der richtig was her macht. …

Opel Ampera-e 2017

Opel Ampera-e: Ladeprobleme? Darum nur einphasiges Laden!

Wenn die Sache mit dem Laden nicht wäre: Der neue Opel Ampera-e beschleunigt wie ein Sportler, sieht gut aus und besitzt nach NEFZ (neuer Europäischer Fahrzyklus) eine enorme, rein elektrische Reichweite von …

Irmscher Opel Mokka X: Der kleine SUV jetzt X-tra stylisch

Irmscher Opel Mokka X: Der kleine SUV jetzt X-tra stylisch

Er ist ein echter Bestseller - und jetzt wirft er sich noch stylischer in Schale: Der neue Irmscher Opel Mokka X weiß Akzente zu setzen und erhält ein sportlicher geschärftes Design, dazu neue, expressive …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
Toyota C-HR 2020 Test: So sparsam ist der neue Power-Hybrid
Toyota C-HR 2020 Test: So sparsam ist der neue …
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes Elektroauto
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes …
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
Subaru Forester e-Boxer 2020 Test: Was der Hybrid besser kann
Subaru Forester e-Boxer 2020 Test: Was der …
Opel Corsa-e Rally: Das erste elektrische Rallye-Auto
Opel Corsa-e Rally: Das erste elektrische …
Jürgen Klopp und seine besondere Beziehung zu Opel
Jürgen Klopp und seine besondere Beziehung zu Opel


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo