Kelleners BMW 535i: Das athletische Comeback

, 17.11.2010


Lange war es ruhig um Kelleners Sport. Mit einem veredelten BMW 535i (F10) feiert der BMW-Spezialist nun sein Comeback und zeigt sein neuestes Werk erstmals auf der Essen Motorshow als Weltpremiere (27.11.2010 - 05.12.2010). Die sportlichen Maßnahmen umfassen unter anderem eine satte Leistungssteigerung, ein vollständiges Aerodynamikpaket, neue Räder im dynamischen Design und eine exklusive Aufwertung des Interieurs.


Die motorsportlichen Wurzeln von Kelleners zeigen sich im athletischen Aerodynamikpaket, das aus einem markanten Frontschürzenansatz mit integrierten LED-Tagfahrleuchten, einer Frontspoilerlippe und Seitenleisten besteht, die den BMW optisch noch satter auf der Straße liegen lassen.

Am Heck kommen dazu ein Spoiler und ein Heckschürzenansatz mit großem Diffusor, die den veredelten Kelleners BMW 535i richtig in Szene setzen und bei hohen Geschwindigkeiten das Handling optimieren. Den sportlichen Anspruch beweist ferner der Edelstahlnachschalldämpfer mit runden Doppelendrohren, die den Diffusor links und rechts flankieren.

Den athletischen Auftritt unterstreicht der neue BMW 5er von Kelleners mit frisch gewonnener Kraft. Das Modul „KS Power35“ katapultiert die Leistung des 3,0 Liter großen Sechszylinders von serienmäßigen 306 PS auf satte 367 PS und hebt das maximale Drehmoment von 400 Nm auf nunmehr 480 Nm. Die neuen Performance-Daten gab Kelleners leider nicht an. Doch bereits ab Werk spurtet die BMW 535i Limousine mit 306 PS in 6,0 Sekunden von 0 auf Tempo 100.

Dank Sportfedern liegt der BMW nun 30 Millimeter tiefer und erreicht damit eine deutlich verbesserte Fahrdynamik. Die von Kelleners selbst entwickelten Leichtmetallräder im Design „Hamburg“ tragen mit ihrem geringen Gewicht zur gesteigerten Performance bei. An der Vorderachse verrichten 9 x 20 Zoll große Räder mit Gummis im Format 255/35 ihren Dient und hinten Pendants in 10 x 20 Zoll mit 285/30er-Reifen.

Alternativ sind die Räder mit dem 15-Speichen-Design in 8,5 x 19 Zoll und 9,5 x 19 Zoll erhältlich. Sowohl die 19- als auch die 20-Zoll-Varianten stehen in den Finishes „Mattschwarz“, „Graphitsilber poliert“ und „Platinsilber poliert“ zur Wahl.

Zusätzlich offeriert Kelleners das Raddesign „Berlin“, bei dem die fünf obenliegenden von den fünf versenkten Doppelspeichen farblich getrennt sind. Die Oberfläche ist wahlweise in „Mattschwarz“, „Mattschwarz poliert“ oder „Graphitsilber poliert“ jeweils als 19- oder 20-Zoll-Variante erhältlich.

Im Interieur sorgen derweil einzelne Verfeinerungen für ein exklusives Ambiete. Dazu gehören sowohl die schwarzen Velours-Fußmatten mit dem „Kelleners Sport“-Logo als auch Aluminium-Pedale samt Fußstütze.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

17.11.2010

Vielen Dank für den Hinweis. War mein Tippfehler und ist bereits korrigiert.

17.11.2010

laut bmw beschleunigt der 535i nicht in 5,6 sec auf 100, sondern braucht 6,0 sec (6,1 mit automatik)

17.11.2010

In Wagenfahrbe würde der "Diffusor" bestimmt besser aussehen

17.11.2010

Das Heck sieht klasse aus, jedoch muss man sich an Front und Seite erstmal gewöhnen. Leistung geht in Ordnung.

17.11.2010

Ah der erste getunte F10 Benziner ... Optik sieht ganz ok aus


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
372 km/h Spitze und 800 PS stark: der G-Power M6 Hurricane RR

G-Power BMW M6 Hurricane RR: Das schnellste …

372 km/h Spitze und 800 PS stark: G-Power verpflanzt sein mächtiges Weltrekord-Triebwerk nun auch im BMW M6, der damit zum schnellsten viersitzigen Coupé der Welt avanciert. Der energische G-Power M6 …

Kräftige Leistungssteigerung für den BMW Z4

Tuning-Newcomer infinitas hat sich der Leidenschaft verschrieben, Veredelungsprogramme für Automobile von BMW zu entwickeln und einzigartige Lifestyle-Fahrzeuge ganz nach den individuellen Wünschen und …

Eine Kooperation mit Steinway veranlasst BMW zur Auflage eines edlen Sondermodells des 7ers.

BMW Individual 7er Steinway & Sons: Edel wie ein Flügel

Eine exklusive Kooperation mit Steinway, dem renommierten Flügel- und Klavierhersteller, veranlasst BMW zur Auflage eines edlen Sondermodells des 7ers. Die in limitierter Stückzahl gefertigte Sonderedition …

Richtig brutal wird der Vortrieb des Mansory BMW X6 M mit 670 PS.

Mansory BMW X6 M: Breit, brutal und mächtig stark

Erst kürzlich nahm Edel-Tuner Mansory erstmals einen BMW unter seine Fittiche. Da darf der BMW X6 M als brachialer Performance-Crossover nicht fehlen. Richtig brutal wird der Vortrieb jetzt mit 670 PS, den …

BMW gab jetzt bekannt, dass die IAA-Studie BMW Vision EfficientDynamics in Serie geht.

BMW: Von der Vision zur Realität - Neuer …

Das ist eine Kampfansage: BMW gab jetzt bekannt, dass die futuristisch anmutende IAA-Studie BMW Vision EfficientDynamics aus dem Jahre 2009 nun zur Serienreife entwickelt wird. Bereits ab dem Jahr 2013 soll …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo