Lumma CLR 730 RS: Der BMW M5 mit der Macht von 730 PS

, 11.11.2009

Auf maximale Power ausgelegt ist der neue Lumma CLR 730 RS auf Basis des BMW M5, an dem ebenfalls der renommierte Performance-Tuner G-Power mitwirkte. Bereits optisch auffallend, verrichten unter der extravaganten Außenhaut 10 Zylinder, ein Bi-Kompressor-Triebwerk, 730 PS und 700 Nm ihre Dienste. Um es vorwegzunehmen: Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 367,4 km/h.


Um mehr als 360 km/h Höchstgeschwindigkeit zu erreichen, ist die Aerodynamik von elementarer Bedeutung. Die Karosserie des BMW M5 veredelt Lumma daher mit ultraleichten, aber hochfesten Carbon-Komponenten. So besteht der Lumma-Bodykit „CLR 730 RS“ aus einer modifizierten Fronthaube, einem neuen Heckdeckel mit integrierter Abrisskante, geänderten Spiegelkappen, neuen Türgriffen, Einstiegsleisten, dynamisch gezeichneten Seitenschwellern und muskulösen Kotflügeln - alles aus Carbon.

Durch die Kombination aus Leichtgewicht, enormer Motorleistung und optimierter Aerodynamik erreicht der Lumma BMW M5 als Limousine atemberaubende Beschleunigungszeiten, die bisher nur reinrassigen Rennwagen vorbehalten waren. Bei dem von G-Power verbauten 730 PS starken V10-Bi-Kompressor-Triebwerk handelt es sich, so Lumma, um das leistungsstärkste Triebwerk, das jemals in einem straßenzugelassenen BMW verbaut wurde.


Aus dem Stand katapultiert sich der Wagen in nur 4,2 Sekunden auf Tempo 100. Nach 10 Sekunden hat die Sport-Limousine die Geschwindigkeit bereits verdoppelt. 300 km/h erreicht der Lumma CLR 730 RS nach 29,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 367,4 km/h. Zurückzuführen ist diese Leistungsexplosion auf das Herzstück des Kompressor-Systems: einen ASA-Radialverdichter.

Zum Einsatz kommt außerdem eine Edelstahl-Sportauspuffanlage von Lumma mit100-Zellen Rennsport-Katalysatoren und mit 105 Millimeter großen Endrohren samt graviertem Lumma-Logo. Ein Gewindefahrwerk bringt derweil die reinrassige Rennsport-Technologie auf die Straße. Das Sportfahrwerk lässt sich in Zug- und Druckstufe an Vorder- und Hinterachse einstellen und sorgt für eine Tieferlegung bis zu 45 Millimetern.

 

Für die ultrabreite Spur fertigten die Macher spezielle, besonders leichte Räder. An der Vorderachse bringen „Lumma Racing“-Felgen in 10 x 21 Zoll mit Pneus im Format 255/30 die Lenkkräfte auf die Straße. An der Hinterachse kommen 12 x 21 Zoll große Leichtmetallfelgen mit 295/25er-Reifen zum Einsatz. Das Räderwerk ist dreiteilig gefertigt, der Felgenstern geschmiedet sowie schwarz-matt eloxiert und verfügt über Edelstahlaußenbetten.


Selbstverständlich verlässt sich Lumma bei der gewaltigen Performance des Triebwerkes nicht auf die Original-Bremsanlage. So verbaut der Veredeler an der Vorderachse eine 6-Kolben-Bremsanlage von Brembo mit gelochten Bremsscheiben im Durchmesser von 405 Millimetern. Hinten verbaut Lumma Pendants mit 4 Kolben und 380 Millimeter großen Scheiben.

Das Cockpit des BMW M5 vereint Rennsport-Optik in einer Kombination aus Carbon, Leder und Alcantara mit dem Komfort, den man heute von einem Luxus-Sportwagen erwartet. Zu den Features gehört eine zweifarbige Volllederausstattung in Rot/Weiß mit abgesteppten Rautenmustern und weißen Ziernähten. Die Alcantara-Veredelung beinhaltet derweil den Fahrzeughimmel, das Armaturenbrett, die Sitzkonsolen und Abdeckungen.


Mit Carbon veredelte Lumma alle Panelen am Armaturenbrett und der Mittelkonsole, den Schalknauf, das Lenkrad, die Handbremshebel und die Rückseite der Sportsitze. Letztendlich runden in Leder eingefasste Velours-Fußmatten, eine Kofferraummatte und eine sportliche Aluminium-Pedalerie mit Fußstütze die Maßnahmen ab.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

11.11.2009

Welch ein Glück, dass das Auto so verdammt schnell ist, so muss man dieses potthässliche Kit wenigstens nicht lange ansehen müssen. Dann lieber ein G-Power Hurricane.

11.11.2009

[QUOTE=Aran57;69650]Welch ein Glück, dass das Auto so verdammt schnell ist, so muss man dieses potthässliche Kit wenigstens nicht lange ansehen müssen.[/QUOTE] Damit würde ihre arabische Majestät, für den der CLR 730 RS gebaut wurde, allerdings nicht auffallen. ;)

11.11.2009

So schlimm ist der doch gar nicht, wäre der Unifarben lackiert würde der sogar richtig schick aussehen! :applaus:

11.11.2009

Auf maximale Power ausgelegt ist der neue Lumma CLR 730 RS auf Basis des BMW M5, an dem ebenfalls der renommierte Performance-Tuner G-Power mitwirkte ... Der Motor is G Power ;) Finde den Body Kit grässlich

12.11.2009

Motor ist wahrscheinlich unglaublich, übers äussere kann man streiten, Unilack würde meiner Meinung nach auch dem optischen kein Abbruch tun. Das mit dern 730 PS und stärkster Zugelassene Motor in einem BMW kann man so nicht stehen lassen, würden sie sich auch Deutschland beschränken kann ich das nicht beurteilen, aber hier in Skandinavien fahren einige Jungs rum mit weit über 800 PS, und viele davon Zugelassen, speziell in Schweden und längs der grenze zu Norwegen.... Grüsse aus DK

12.11.2009

Manmanman! Sooo hässlich, aber so schnell! Ordentlich Leistung ruasgeholt würd ich sagen! Aber bei der Lackierung, ist ja nicht mal ein Body-Kit, haben sie sowas von versch...en. Igitt! Und der Innenraum is ziemlich übertrieben. Also: Unifarben Lackieren Innenraum in dezenterer Farbe veredeln und nach Münster ausliefern! War ja wieder klar, nur Araber würden sich so ne auffällige Karre antun, ich versteh das nich. :hmpf:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW M3 GTS: Performance-Rennsport für die Straße

BMW M3 GTS: Performance-Rennsport für die Straße

Im Frühjahr 2010 kommt der BMW M3 GTS als echter Extremsportler auf Basis des M3 Coupés. Konsequent auf Performance ausgerichtet, ist der Racer auch für Clubsport-Veranstaltungen bestens geeignet. Neben …

Rameder BMW X6: Das neue Zugpferd für die edlen Rösser

Rameder BMW X6: Das neue Zugpferd für die edlen Rösser

Ein Auto muss nicht immer stärker und schneller sein, um aufzufallen. Frischen Wind brachte der BMW X6 in die Crossover-Szene. Das bayrische SUV-Coupé ist groß, bullig und elegant zugleich. Aber auch …

Hartge BMW X5 Beau de Beckingen: Der sportlich-elegante Schönling

Hartge BMW X5 Beau de Beckingen: Der …

Äußerst elegant, aber nicht extravagant, präsentiert sich das neue Outfit für den Hartge BMW X5 xDrive35d mit dem Beinamen „Beau de Beckingen“ - ein Hinweis auf die Geburtsstätte des Schönlings. Eine klare …

Manhart BMW M3 5.0 V10 Touring: Der Rennwagen für die Familie

Manhart BMW M3 5.0 V10 Touring: Der Rennwagen für …

Den aktuellen BMW M3 gibt es als Coupé, Cabrio und Limousine, doch für die Familienväter noch immer nicht als Kombi, den Mann vor der skeptischen Ehefrau mit dem Nutzfaktor verteidigen kann. Manhart Racing …

AC Schnitzer BMW Z4: Gestärkter Auftritt für neue Höchstleistung

AC Schnitzer BMW Z4: Gestärkter Auftritt für neue …

Der neue BMW Z4 E89 ist serienmäßig schon alles andere als untermotorisiert. Doch über ausreichend Leistung kann der sportlich orientierte Autofahrer bekanntlich nie genug verfügen. So rüstete AC Schnitzer …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo