BMW M3 GTS: Performance-Rennsport für die Straße

, 06.11.2009

Im Frühjahr 2010 kommt der BMW M3 GTS als echter Extremsportler auf Basis des M3 Coupés. Konsequent auf Performance ausgerichtet, ist der Racer auch für Clubsport-Veranstaltungen bestens geeignet. Neben einer Leistungssteigerung auf 450 PS, verliert der BMW M3 GTS gleichzeitig deutlich an Gewicht, um das richtig scharfe Fahrerlebnis zu ermöglichen. Ausschließlich auf Kundenwunsch produziert, umfassen die auf den Motorsport-Einsatz ausgerichteten Modifikationen die Antriebs- und Fahrwerkstechnik ebenso wie die Karosserie und das Interieur.


Aerodynamik: Optimierte Komponenten mit variabler Geometrie

Zur Optimierung der Luftströmung und für eine bedarfsgerechte Anpassung der Abtriebswerte ist der BMW M3 GTS mit rennsportorientierten Frontschürzen- und Heckflügel-Elementen ausgestattet. Die Komponenten ermöglichen beim Einsatz im Motorsport eine dem Streckenprofil und anderen Rahmenbedingungen entsprechende Anpassung der aerodynamischen Eigenschaften.

So lassen sich die Luftleitelemente der Frontschürze in ihrer Geometrie ebenso variieren wie die Stellung des Heckflügels. Das hintere Luftleitwerk basiert auf der entsprechenden Komponente des in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC eingesetzten BMW 320si. Die beim serienmäßigen BMW M3 in Chrom gehaltenen Exterieur-Umfänge wie die BMW-Niere und die seitlichen Kiemenelemente werden in dunkel eloxiertem Chrom ausgeführt.


Konsequenter Leichtbau

Gezielter Leichtbau, verstellbare Aerodynamikelemente, eine Hubraumerweiterung und Leistungssteigerung für den V8-Hochdrehzahlmotor und eine an den Anforderungen des Renneinsatzes orientierte Fahrwerkstechnik sichern dem BMW M3 GTS eine Spitzenposition. Das Leergewicht nach DIN-Norm liegt unterhalb von 1.500 Kilogramm, während die Leichtbaukarosserie spezielle Aufnahmepunkte für Sechspunkt-Sicherheitsgurte und einen hinter der B-Säule verschraubten Überrollkäfig bietet.

 

Konstruktionsweise, Materialauswahl und Ausstattungsumfang des BMW M3 GTS berücksichtigen den Leichtbau-Charakter und damit das am Motorsport orientierte Fahrerlebnis. Zur konsequenten Gewichtsoptimierung tragen in Ergänzung zum serienmäßigen CFK-Dach des BMW M3 unter anderem Endschalldämpfer aus Titan, eine besonders leichte Bauweise für Mittelkonsole und Türverkleidungen, der Verzicht auf Sitzplätze im Fond, Klimaautomatik und Audioanlage bei.


V8-Hochdrehzahlmotor mit noch mehr Power

Konstruktionsprinzipien und technische Details, die unmittelbar aus dem Motorsport abgeleitet wurden, prägen den V8-Motor des BMW M3 GTS, dessen Hubraum die Macher auf 4,4 Liter erweiterten und die Leistung auf rund 450 PS steigerten. Eine beeindruckend vehemente und kontinuierlich über einen weiten Drehzahlbereich hinweg anhaltende Schubkraft kennzeichnet die Leistungsentfaltung des V8-Triebwerkes mit Hochdrehzahlkonzept.

Zu den charakteristischen Merkmalen eines Motorsportantriebs gehören unter anderem das als Bedplate konstruierte Kurbelgehäuse aus einer speziellen Aluminium-Silizium-Legierung, Einzeldrosselklappen, eine Klopfsensorik mit Ionenstromtechnologie und eine dynamikoptimierte Nasssumpf-Ölversorgung.


Schnelle Gangwechsel: Spezielles 7-Gang-M-DKG-Drivelogic

Für die Kraftübertragung nutzt der BMW M3 GTS das optional auch für die Serienmodelle verfügbare M-Doppelkupplungs-Getriebe mit Drivelogic. Das 7-Gang-M-DKG-Drivelogic agiert nach einem ebenfalls im Motorsport entwickelten Prinzip und ermöglicht Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung.

 

Das Getriebe bietet ideale Voraussetzungen für besonders dynamische Beschleunigungsvorgänge. Die Schaltcharakteristik wurde dabei speziell auf den modifizierten Motor des BMW M3 GTS abgestimmt. Für die Bedienung stehen zusätzlich zum Wählhebel auf der Mittelkonsole die M-spezifischen Schaltwippen am Lenkrad zur Verfügung.


Hochleistungsfahrwerk mit spezifischer Bremsanlage

Um die herausragende Motorleistung in jeder Fahrsituation und auch unter extremen Bedingungen souverän auf die Straße zu bringen, verfügt der BMW M3 GTS über eine ebenfalls unter dem Einfluss höchster Rennsport-Kompetenz entwickelte Fahrwerkstechnik. Das Fahrwerk basiert auf der Vorder- und Hinterachskonstruktion des BMW M3 Coupés. Abweichend davon werden der Hinterachsträger starr verschraubt und ein Gewindefahrwerk mit in Zug- und Druckstufe getrennt voneinander einstellbaren Dämpfern integriert.

Die Hochleistungsbremsanlage des BMW M3 GTS ist in Festsattelbauweise ausgeführt und besteht aus sechs Kolben an den Vorder- und vier Kolben an den Hinterrädern. Eine spezifische Abstimmung der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) berücksichtigt das erhöhte fahrdynamische Potenzial des BMW M3 GTS. Für die optimale Übertragung des Beschleunigungs-, aber auch des Bremsmomentes ermöglicht die Mischbereifung auf 19 Zoll großen M-Leichtmetallfelgen der Variante „Competition“ im Doppelspeichendesign.


Spezifisches Interieur für Performance und Sicherheit

Im Interieur des BMW M3 GTS spiegelt sich die Konzentration auf perfekte Performance und höchste Sicherheit auf der Rennstrecke wider. Zum Ausstattungsumfang gehören klassische Schalensitze, Carbon-Interieurleisten und ein M-Lenkrad in Alcantara. Auch die Tür- und die Seitenverkleidungen im Fond bestehen aus Alcantara. Beigelegte Sechspunkt-Sicherheitsgurte, ein Feuerlöscher und die im Rennsport üblich Not/Aus-Vorbereitung runden die Ausstattung ab.

14 Kommentare > Kommentar schreiben

04.11.2009

05.11.2009

Perfekte Arbeit die BMW hier abliefert. So soll ein puristischer CSL Nachfolger sein . Bin auf erste Tests gegen Porsche und Co gespannt. Gruß, Ninjuzu

06.11.2009

Die perfekte Basis für einen DTM M3:applaus:

06.11.2009

Hardcore, unter 1.500kg und 450PS, das ist also die Antwort auf den BMW M3 CSL!

06.11.2009

Klasse, was BMW da hingestellt hat. Außen unterstreichen relativ dezente Änderungen den kraftvollen Charakter mit den Anbauten und netten Details. Spätestens der Innenraum wird die pure Rennwagenatmosphäre auf den Punkt bringen. (Der orangene Lack , passend dazu der Sicherheitskäfig - die Farbwahl macht sich sehr gut. ) Auch technisch hat man sich reichlich einfallen lassen. Die Liste der Modifikationen ist lang. Auch hier: alles sehr rennsportlich. Keine Frage, würdiger Nachfolger des CSL, sogar noch radikalere Fahrmaschine. Ein wunderbares Spielzeug für die Rennstrecke. Und mit Straßenzulassung - Porsche und Co., warm anziehen...

06.11.2009

Krasse Sache, diese orangene Verführung. Das ist Kunst, an der ich nichts zu beanstanden habe, jedoch hab ich eine Frage: Für diesen GTS kann man eine dauerhafte Straßenzulassung bekommen, oder? Denn ich meine es gab vom E46 bereits einen GTS, welcher aber höchstens eine Tageszulassung erreichen konnte. [SIZE="1"]PS: wuhu, 100. Beitrag[/SIZE]

06.11.2009

Heißer Gegner für den neuen GT3 RS...

06.11.2009

*sabber*...goile Kiste

06.11.2009

Tja, was bleibt da noch zu sagen...? Ach, da fällt mir doch was ein: GENIAL! Echt, schöner kann ein M3 nicht sein. Das wäre echt eine gute Grundlage für einen DTM M3. Dann wäre die DTM wieder in ihrer alten Formation: Audi, Mercedes und BMW. Es wird ja bereits nach einem dritten Teilnehmer gesucht. Was mich persönlich sehr freut.

09.11.2009

10.11.2009

Jetzt fehlt eigentlich nur mehr der Jägermeister-Aufkleber :träller:

10.11.2009

[QUOTE=BMW Power;69552]Die perfekte Basis für einen DTM M3:applaus:[/QUOTE] Au ja, das wäre schön!!! Ist aber wirklich ein wunderschönes Auto mit einer hammer Performance.

13.05.2010

12.11.2010


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Rameder BMW X6: Das neue Zugpferd für die edlen Rösser

Rameder BMW X6: Das neue Zugpferd für die edlen Rösser

Ein Auto muss nicht immer stärker und schneller sein, um aufzufallen. Frischen Wind brachte der BMW X6 in die Crossover-Szene. Das bayrische SUV-Coupé ist groß, bullig und elegant zugleich. Aber auch …

Hartge BMW X5 Beau de Beckingen: Der sportlich-elegante Schönling

Hartge BMW X5 Beau de Beckingen: Der …

Äußerst elegant, aber nicht extravagant, präsentiert sich das neue Outfit für den Hartge BMW X5 xDrive35d mit dem Beinamen „Beau de Beckingen“ - ein Hinweis auf die Geburtsstätte des Schönlings. Eine klare …

Manhart BMW M3 5.0 V10 Touring: Der Rennwagen für die Familie

Manhart BMW M3 5.0 V10 Touring: Der Rennwagen für …

Den aktuellen BMW M3 gibt es als Coupé, Cabrio und Limousine, doch für die Familienväter noch immer nicht als Kombi, den Mann vor der skeptischen Ehefrau mit dem Nutzfaktor verteidigen kann. Manhart Racing …

AC Schnitzer BMW Z4: Gestärkter Auftritt für neue Höchstleistung

AC Schnitzer BMW Z4: Gestärkter Auftritt für neue …

Der neue BMW Z4 E89 ist serienmäßig schon alles andere als untermotorisiert. Doch über ausreichend Leistung kann der sportlich orientierte Autofahrer bekanntlich nie genug verfügen. So rüstete AC Schnitzer …

BMW M6 Competition Limited Edition: Das exklusive Plus an Dynamik

BMW M6 Competition Limited Edition: Das exklusive …

Das BMW M6 Coupé stellt ein echtes High-Performance-Fahrzeug dar, das in der neuen Competition Limited Edition noch mehr an Dynamik gewinnt und eine stilvolle Exklusivität verkörpert. Für den Vortrieb sorgt …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo