Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder: Der maximale Open-Air-Fahrspaß

, 22.11.2011


Lamborghini erweitert die erfolgreichste Baureihe aller Zeiten unter dem Zeichen des Stieres: Der neue Gallardo LP 550-2 Spyder kombiniert die offene Spyder-Bauweise mit einem puristischen Hinterradantrieb. Damit verbindet diese, auch im Detail modifizierte Version den maximalen Open-Air-Fahrspaß mit einem extra agilen und spontanen Fahrverhalten. Also ideal für Fahrer, die ihren Gallardo besonders engagiert bewegen möchten.


Die wichtigsten technischen Merkmale des Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder lassen sich bereits aus der Modellbezeichnung erkennen: „LP“ steht für Longitudinale/Posteriore, das in Längsrichtung vor der Hinterachse eingebaute Mittelmotor-Triebwerk. „550“ bezeichnet die Leistung in PS, und die „2“ steht für den Hinterradantrieb. Das Wort „Spyder“ bedeutet bei Lamborghini die Synthese aus charakterstarkem Supersportwagen-Design und ultimativer Offenheit.

Überragende Performance für alle Sinne

Neu abgestimmt und in seiner Charakteristik auf den Hinterradantrieb optimiert wurde das Herz des Gallardos, der 5,2 Liter große Zehnzylinder, der für Drehfreude, Durchzugskraft, überschäumendes Temperament und einen kraftvollen Wohlklang in allen Tonarten steht. Im Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder leistet das V10-Triebwerk satte 550 PS.

Dank konsequenten Leichtbaus und eines niedrigen Trockengewichtes von nur 1.520 Kilogramm sind überragende Fahrleistungen möglich: Von 0 auf 100 km/h katapultiert sich der LP 550-2 Spyder in nur 4,2 Sekunden. Auch die Höchstgeschwindigkeit von 319 km/h lässt sich sehen. Dabei erweist sich das Verdeck des Gallardo Spyder offen wie geschlossen uneingeschränkt höchstgeschwindigkeitstauglich.

Zum Vergleich: Der Lamborghini LP 560-4 Spyder ist 10 PS stärker und durch den Allradantrieb 1.550 Kilogramm schwer, mit einer Spurtzeit von 0 auf Tempo 100 in 4,0 Sekunden und einer Top-Speed von 324 km/h allerdings schneller. Der in Leichtbauweise entstandene Gallardo LP 570-4 Spyder Performante kommt auf 570 PS sowie 1.485 Kilogramm und spurtet in gerade mal 3,9 Sekunden auf Tempo 100. Der Vortrieb endet erst bei 324 km/h - jedoch ohne den Fahrspaß mit einem agilen Hinterradantrieb.


Fahrerlebnis von höchster Präzision

Der Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder mit Heckantrieb begünstigt jene Sportwagenfahrer, die einen aktiven und engagierten Fahrstil pflegen. Das neue Setup des Fahrwerkes ist so ausgelegt, dass das Heck stets verlässlich und stabil bleibt, während die Vorderachse mit höchster Präzision einlenkt und dabei die Aufbaubewegungen auf ein Minimum begrenzt.

Dank des kraftvollen V10-Triebwerkes soll auch ein kontrolliertes Übersteuern kein Problem darstellen - freilich stets in dem Maß, das der Fahrer vorgibt. Durch berechenbares Fahrverhalten und des speziell für dieses Fahrzeug weiterentwickelten Assistenzsystems ESP zählt der Gallardo LP 550-2 Spyder zu den eher fahrsicheren Sportwagen.

Fahrwerk, Antrieb und Motor konsequent weiterentwickelt

Um den besonderen Charakter aus Fahrspaß und Sicherheit zu ermöglichen, modifizierte Lamborghini den Gallardo LP 550-2 Spyder umfangreich für die neue Charakteristik. Neben dem Hinterradantrieb wurde das Fahrzeug in allen fahrdynamischen Details neu abgestimmt, inklusive eines spezifischen Settings der Dämpfer. Die Aerodynamik passten die Italiener ebenfalls dem geänderten Kraftfluss an.

Das Hinterachsdifferenzial besitzt eine Sperrwirkung von 45 Prozent und ist ebenso modifiziert wie die Kalibrierung des automatisierten Schaltgetriebes e-gear. Als wesentlicher Punkt erweist sich das perfekt abgestimmte Fahrdynamiksystem ESP. Während beim Standardprogramm die Stabilität im Vordergrund steht, lässt das Programm „Corsa“ höhere Freiheitsgrade zu und erlaubt, die volle Dynamik des LP 550-2 besonders intensiv zu nutzen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lamborghini-News

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Super Trofeo Stradale: …

Ein neues Extrem erblickt die Welt der Supersportwagen: Lamborghini bringt mit dem Gallardo LP 570-4 Super Trofeo Stradale die Faszination des Motorsports auf die Straße. Das neue Spitzenmodell orientiert …

Wheelsandmore nahm den Lamborghini Murciélago LP 670-4 SuperVeloce unter seine Fittiche.

Wheelsandmore Lamborghini Murciélago LP 720-4: Ein …

Der Lamborghini Murciélago LP 670-4 SuperVeloce ist mächtig, stark, leicht und schnell. Nur 350 Exemplare des Überfliegers legten die Italiener auf. Für jene Matadore, die wenig Interesse an der aktuell …

Die visuelle Anziehungskraft des Cosa Design Lamborghini Gallardos ist unverkennbar.

Cosa Design Lamborghini Gallardo: Der Alte bläst zum Angriff

Die visuelle Anziehungskraft eines angriffslustigen Cosa Design Lamborghini Gallardos ist unverkennbar und dürfte polarisieren. Dank seiner Technologie hat dieser Sportwagen allerdings auch überzeugende …

Das Lamborghini Indomable Concept war eine atemberaubende Studie.

Mostro Di-Potenza SF-22: Lamborghini auf die Spitze …

Das Lamborghini Indomable Concept war eine atemberaubende Studie. Jetzt setzen die Amerikaner von 215 Racing die reizvolle Idee mit ihrer Tochterfirma Mostro Di-Potenza in die Tat um. Die Zahlen des Mostro …

Oakley Design macht aus dem Lamborghini Aventador LP 700-4 ein 771 PS starkes Geschoss.

Oakley Lamborghini Aventador LP 760-2: Mächtiges …

Kaum hat Lamborghinis neues Spitzenmodell Aventador die Supersportwagen-Welt erschüttert, stehen schon die ersten Tuning-Versionen parat: Oakley Design macht aus dem Lamborghini LP 700-4 den LP 760-2. Die …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo