Lexus IS 200t: Jetzt kommt die fette Turbo-Power

, 03.07.2015


Bereits optisch heiß, verpasst Lexus dem IS seinen neuen Turbo-Benziner, der es mit 245 PS richtig sportlich angehen darf. Im neuen Lexus IS 200t sorgt ein Twin-Scroll-Turbolader für Drehfreude und kraftvolle Leistungsentfaltung sowie ein hohes Drehmoment, das bereits bei niedrigen Drehzahlen bereit steht. Die Markteinführung in Deutschland erfolgt am 24. Oktober 2015.


Lexus stattete den 2,0 Liter großen Reihenvierzylinder mit der variablen Ventilsteuerung VVT-iW (Variable Valve Timing-intelligent Wide) und einem Twin-Scroll-Turbolader mit flüssigkeitsgekühltem Ladeluftkühler aus. Das Triebwerk erzielt eine Leistung von 245 PS bei 5.800 U/min und ein maximales Drehmoment von 350 Nm zwischen 1.650 und 4.400 Touren. Eine sequenzielle 8-Stufen-Direktschaltautomatik, die bereits im 477 PS starken Lexus RC F bestens ihre Dienste verrichtet, überträgt die Kraft an die Hinterräder des Lexus IS 200t.

Allein der Ladeluftkühler mit separatem Kühlmittelkreislauf verbessert im Vergleich zu einem luftgekühlten Ladeluftkühler die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h um 0,3 Sekunden. Das hohe Drehmoment des Motors bei niedrigen Drehzahlen trägt das Seine zur souveränen Beschleunigung des IS 200t bei.

Der Lexus IS 200t beschleunigt in nur 7,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h - ganz im Gegensatz zum Crossover Lexus NX 200t, der leider bereits bei 180 km/h eingebremst wird. Der Performance gegenüber steht beim Lexus NX 200t mit 17-Zoll-Rädern ein durchschnittlicher Spritverbrauch von 7,0 Litern auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 162 g/km). Mit den 18-Zöllern sind es 7,2 Liter Benzin auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 167 g/km entspricht.

Seine Schaltcharakteristik regelt der Lexus IS 200t unter Berücksichtigung der aktuellen Beschleunigungswerte. So schaltet das Getriebe beim harten Anbremsen von Kurven automatisch herunter und hält in der Kurve einen niedrigeren Gang, um das Handling zu optimieren. Am Kurvenausgang wählt es dann den optimalen Gang zum Herausbeschleunigen. Alternativ stehen Schaltwippen am Lenkrad zur Verfügung.

Turbo-Motoren neigen zu einer erhöhten Geräuschentwicklung im Schiebebetrieb, dem so genannten Turbo-Pfeifen. Um dieses charakteristische Geräusch zu minimieren, setzt Lexus ein elektrisch gesteuertes Bypass-Ventil und einen Resonator ein. Speziell Turbomotoren benötigen einen optimalen Luftdurchsatz, um ihr volles Potential zu entfalten. Deshalb optimierten die Macher den Luftstrom in sämtlichen Luftkanälen intensiv. Dieser Schritt trägt ebenfalls zu einem laufruhigen Motor mit angenehmem Turbo-Sound bei.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lexus-News
Lexus LF-SA Concept

Lexus LF-SA: Das Raubtier unter den Kleinstwagen

Die trauen sich was - die europäischen Designer von Lexus: So aggressiv wie der neue Lexus LF-SA dürfte noch kein Kleinstwagen aufgetreten sein. Der ultrakompakte 2+2-Sitzer von Lexus scheint VW up!, Smart & …

Lexus RC F by Gordon Ting

Lexus RC F by Gordon Ting: Der blaue Strahlemann

Bereits in der Serie bietet der neue Lexus RC F mit 477 PS beste Voraussetzungen für extremen Fahrspaß. Umso schöner, wenn sich Tuner wie Gordon Ting seiner annehmen und den japanischen Quertreiber optisch …

Lexus RC F by VIP Auto Salon

Lexus RC F by VIP Auto Salon: Türkiser Bolide aus Orange

Es ist der neue Jäger von BMW M4 und Audi RS5: der Lexus RC F. Faustdick hinter den Ohren hat es allerdings der von VIP Autosalon getunte Lexus RC F, der bereits in einem strahlendem Türkis die Blicke auf …

Lexus GS F 2015

Lexus GS F 2015: Angriff - das ist geballte V8-Power!

Hemmungslos und aggressiv prescht Lexus weiter nach vorne, um jetzt das Segment der Performance-Limousinen richtig aufzumischen. Der neue Lexus GS F besitzt dazu einen 5,0 Liter großen V8-Saugmotor mit 473 …

Lexus RC 350 F Sport by Gordon Ting

Lexus RC 350 F Sport by Gordon Ting: Der verschärfte …

Heckantrieb und ein 3,5 Liter großes V6-Kraftwerk unter der Haube - mit diesen Zutaten verzückt der Lexus RC 350 F Sport ohnehin Freunde der heftigen Querdynamik. Für die Tuning-Messe SEMA 2014 in Las Vegas …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo