Loder1899 entwickelt Edel-Tuning für Aston Martin

, 05.02.2006

Tuner Loder1899 entwickelt derzeit edle Fahrzeugkomponenten für alle aktuellen Modelle von Aston Martin. In Vorbereitung befinden sich mehrere Rad-/Reifenkombinationen, Edelstahlsportauspuffanlagen und Tieferlegungen mit Fahrwerksabstimmung. Darüber hinaus möchte Loder1899 individuell abgestimmte Accessoires anfertigen.


Einen ersten Blick gewährt Loder1899 auf den Aston Martin DB9 im neuen Beinkleid: Die neuen Hohlspeichenfelgen in 9,5x21 Zoll und 11x21 Zoll, bei denen das menschliche Knochengerüst als Vorbild diente, bieten erhebliche Vorteile. Als Hohlkammerkonstruktion können diese Felgen höheren Kräften standhalten und sind zudem um 20 bis 25 Prozent leichter als ein vergleichbares Rad kleinerer Dimension. Das wirkt sich positiv auf die Fahrzeugdynamik durch geringere rotierende Massen und mehr Fahrkomfort aus.
{ad}
Für den Aston Martin DB9 kostet die Rad-/Reifenkombination „Hollowspoke“ in 9,5x21 Zoll mit Reifen der Dimension 255/30 vorne und 295/25 hinten insgesamt 5.700 Euro. Die gleiche Reifenkombination mit Felgen der Größe 9,5x21 Zoll vorne und 11x21 Zoll hinten liegen bei 5.950 Euro. Ferner sind Sportauspuffanlagen aus Edelstahl für 1.950 Euro und eine Verkleidung der Kotflügel-Seitenkiemen für 1.500 Euro erhältlich.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Aston Martin-News
James Bond fährt den neuen Aston Martin DBS

James Bond fährt den neuen Aston Martin DBS

Aston Martin DBS heißt das neue Modell der britischen Edelmarke, das als Dienstwagen von James Bond, dem legendären britischen Geheimagenten mit der Nummer 007, in dem Film „Casino Royale“ sein Debüt feiern …

Aston Martin Rapide: Agiles, viertüriges Coupé

Aston Martin Rapide: Agiles, viertüriges Coupé

Aston Martin wird mit dem Rapide auf der Detroit Motor Show (14.01.2006 - 22.01.2006) einen viertürigen Konzeptwagen enthüllen. Dabei handelt es sich um ein High-Performance-Coupé, das vier Passagieren …

Sehr schnell und luxuriös: Mansory Aston Martin DB9

Sehr schnell und luxuriös: Mansory Aston Martin DB9

Der Aston Martin DB9 ist ein eleganter Sportwagen, der schon serienmäßig die Performance eines 455 PS starken V12-Motors mit Luxus und Wohlbehagen vereint und satte 300 km/h schnell fährt. Der deutsche Tuner …

Aston Martin-Designer gründet eigenes Auto-Unternehmen

Der frühere Chef-Designer von Aston Martin, der Däne Henrik Fisker, will nun als Chef eines neuen amerikanischen Auto-Herstellers Karriere machen. Zusammen mit seinem deutschen Partner Bernhard Koehler …

Aston Martin enthüllt Rennmaschine DBR9

Aston Martin enthüllte dieser Tage seine Rennmaschine DBR9, mit dem die britische Traditionsmarke im kommenden Jahr in den internationalen Motorsport zurückkehren wird. Was nun folgt, ist ein intensives …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo