Mansory Ferrari 458 Spider Monaco Edition: Der extravagante Italo-Renner

, 17.05.2012


Der Ferrari 458 Spider setzt seine Insassen auf sportlichste Weise an die Luft. Das reichte Mansory nicht und setzte sich zum Ziel, den Fahrspaß deutlich zu steigern. So verpasste der Edel-Tuner dem offenen Ferrari eine Leistungsspritze auf satte 590 PS, eine geschärfte Optik und noch weniger Gewicht. Der neue Name: Ferrari 458 Spider Monaco Edition, die auf nur drei Exemplare limitiert ist.

Bereits in der Serienversion findet der ultraleichte Werkstoff Carbon üppig Verwendung. Mansory führt dies in seiner Monaco Edition als Hauptbestandteil aller seiner Karosseriekomponenten konsequent fort. Als Blickfang der neu gestalteten Front erweist sich dabei die markante Schürze mit den optimierten Lufteinlässen zur verbesserten Belüftung der vorderen Kühler. In Kombination mit der neuen Fronthaube erreicht Mansory einen aggressiven Look und generiert zusätzlichen Abtrieb.


An den Flanken kommen neu gestaltete Seitenschweller zum Einsatz, die den Luftfluss zwischen den Achsen beruhigen und durch integrierte Leitkanäle zusätzliche Kühlluft in den Motorraum führen. Der in die neue Heckschürze verbaute Diffusor stabilisiert derweil das Heck bei hohen Geschwindigkeiten und erzeugt in Verbindung mit dem Serien-Heckflügel Anpressdruck an der Hinterachse. In Summe erreicht Mansory durch den umfangreichen Einsatz von Carbon eine Gewichtsersparnis von rund 60 Kilogramm gegenüber der Serie, so dass der Spider nur noch 1.370 Kilogramm wiegt.

Resultierend aus einem optimierten Motor-Management, einem Sportluftfilter und einer Sportabgasanlage verbessern sich die Leistung des 4,5 Liter großen V8-Motors und die Beschleunigung signifikant. Dank 590 PS und 560 Nm (Serie 570 PS und 540 Nm) beschleunigt der Achtzylinder in atemberaubenden 3,2 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 330 km/h ebenfalls höher als beim Basisfahrzeug. Zum Vergleich: In der Serie sind es 3,4 Sekunden und 320 km/h.


Speziell abgestimmt auf die gesteigerte Motorleistung und eine sportliche Fahrweise sind die im Mansory Ferrari 458 Spider Monaco Edition verbauten Fahrwerkskomponenten. Diese bestehen aus vier Sportdämpfern in Einheit mit progressiv gewickelten Tieferlegungsfedern. Damit senkt sich der Fahrzeugschwerpunkt um 20 Millimeter im Vergleich zur Serie. Als perfekte Rad/Reifen-Kombination verbaut der Veredeler geschmiedete Felgen mit Zentralverschluss in der Dimension 9 x 20 Zoll und 11 x 21 Zoll mit Michelin PS2-Pneus in der Größe 245/35 vorne und 305/30 hinten.

Auch das Interieur nahm Mansory unter seine Fittiche: Dort kombiniert der Tuner edelste Materialien wie feinstes Leder, Alcantara und Sichtcarbon in den Monaco-Landesfarben Rot und Weiß. Als besonders strapazierfähig und dennoch weich erweist sich das verarbeitete Leder. Das charakteristische Naturprodukt mit seiner besonderen Narbung und die Ziernähte vermitteln ein extravagantes Flair rund um die neu gestaltete Mittelkonsole. Ein weiteres Highlight stellen das neue Fullsize-Airbag-Sportlenkrad und die Aluminium-Pedalerie dar.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

19.05.2012

VOn Vorne sieht der aus wie der Enzo:schäm:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Wheelsandmore Ferrari 458 Spider

Wheelsandmore Ferrari 458 Spider Perfetto: Die …

Als großer Verführer zeigt sich der Ferrari 458 Spider. Um dem heißen Italiener noch mehr Charme zu verleihen, verpasste Luxus-Tuner Wheelsandmore dem offenen Ferrari eine ganze Armada gewichtserleichtender …

Mit einem exklusiven Sondermodell feiert Ferrari sein Jubiläum in China.

Ferrari 458 Italia Special Edition: Wie das Pferd …

Vor 20 Jahre wurde der erste Ferrari nach China exportiert. Damit dieses Jubiläum nicht untergeht, sondern gebührend gefeiert wird, stellten die Italiener in Peking einen ganz speziellen Ferrari 458 Italia …

Novitec Rosso Ferrari 458 Spider

Novitec Rosso Ferrari 458 Spider: Italo-Renner im …

Mehr Power, weniger Gewicht und einen neuen Designer-Anzug aus leichtem Carbon spendierte Novitec Rosso dem Ferrari 458 Spider. 609 PS und 325 km/h laden fortan zu einem besonders brachialen …

Es ist der stärkste und schnellste Ferrari aller Zeiten: der Ferrari F12 Berlinetta.

Ferrari F12 Berlinetta: Alle Daten, Fakten und Bilder

Es ist der stärkste und schnellste Ferrari aller Zeiten: Der Ferrari F12 Berlinetta bringt mit satten 740 PS so viel Power auf die Straße wie kein Serienmodell zuvor und ist zugleich der Vorbote einer …

Der Ferrari California jetzt stärker, leichter und noch schneller.

Ferrari California: Stärker, leichter und noch schneller

Der kleine Ferrari California begeistert die Autoenthusiasten. Drei Jahre nach seiner Markteinführung wird der offene Zweisitzer jetzt stärker, leichter und noch schneller. Dazu zeigt er ein weitaus …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo