Wheelsandmore Ferrari 458 Spider Perfetto: Die perfekte Verführung

, 14.05.2012


Als großer Verführer zeigt sich der Ferrari 458 Spider. Um dem heißen Italiener noch mehr Charme zu verleihen, verpasste Luxus-Tuner Wheelsandmore dem offenen Ferrari eine ganze Armada gewichtserleichtender Carbon-Komponenten, handgefertigte Schmiedefelgen, neue Fahrwerkskomponenten und eine Leistungssteigerung auf satte 647 PS, die bei weniger Gewicht für einen satten Vortrieb sorgen. Der neuer Namenszusatz: Perfetto (Italienisch für perfekt).


Tiefschwarz steht der perfektionierte Ferrari 458 Spider von Wheelsandmore auf seinen ebenfalls schwarzen, gewichtsoptimierten Schmiedefelgen des Typs 6Sporz², die sich an der Vorderachse in den 9,0 x 21 Zoll mit Reifen im Format 245/30 und an der Hinterachse in satten 12,5 x 21 Zoll mit Gummis im Format 345/25 drehen. Die roten Felgenringe setzen zusammen mit den roten Bremssätteln einen Kontrast bei der tiefschwarzen Anmut des Sportwagens.

Aus Carbon bestehen beim Exterieur die Frontspoilerfinnen, der Heckdiffusor, der Tankdeckel, die Nebelschlussleuchtenrahmen und die Außenspiegel. Selbst die Radhausschalen und der komplette Unterboden lassen sich gegen edle Carbon-Komponenten in matter Ausführung ersetzen.

Konsequent führt Wheelsandmore seine Linie fort: Die Seitenverkleidungen im Interieur, die komplette Kofferraumschale und die Abschlussblende für die Heckscheibenverkleidung im Motorraum bestehen ebenfalls aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Durch Verwendung aller Carbon-Elemente aus dem Perfetto-Programm lässt sich das Fahrzeuggewicht um ca. 30 Kilogramm auf etwa 1.400 Kilogramm reduzieren.

Weniger Gewicht schreit geradezu nach einem Plus an Power. Aus diesem Grund steigert Wheelsandmore das 4,5 Liter große V8-Triebwerk auf kräftige 647 PS und 635 Nm maximales Drehmoment (Serie 570 PS und 540 Nm).Wie sich die neueste Leistungsstufe in Verbindung mit dem reduzierten Gewicht auf die Performance auswirkt, gaben die Macher leider nicht an. Zum Vergleich: In der Serienausführung spurtet der Ferrari 458 Spider in nur 3,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erzielt eine Top-Speed von 320 km/h.

Verantwortlich für das Upgrade sind optimierte Kennfelder, eine spezielle Carbon-Airbox und eine in Handarbeit gefertigte High-End Auspuffanlage mit Fächerkrümmern, klappengesteuertem Endschalldämpfer und thermikoptimierenden Hitzeprotektoren. Durch die Wärmereduktion und den optimierten Durchsatz soll allein das Abgassystem bereits eine Mehrleistung in Höhe von 35 PS und 80 Nm liefern. Netter Nebeneffekt: ein noch sportlicherer Sound.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Mit einem exklusiven Sondermodell feiert Ferrari sein Jubiläum in China.

Ferrari 458 Italia Special Edition: Wie das Pferd …

Vor 20 Jahre wurde der erste Ferrari nach China exportiert. Damit dieses Jubiläum nicht untergeht, sondern gebührend gefeiert wird, stellten die Italiener in Peking einen ganz speziellen Ferrari 458 Italia …

Novitec Rosso Ferrari 458 Spider

Novitec Rosso Ferrari 458 Spider: Italo-Renner im …

Mehr Power, weniger Gewicht und einen neuen Designer-Anzug aus leichtem Carbon spendierte Novitec Rosso dem Ferrari 458 Spider. 609 PS und 325 km/h laden fortan zu einem besonders brachialen …

Es ist der stärkste und schnellste Ferrari aller Zeiten: der Ferrari F12 Berlinetta.

Ferrari F12 Berlinetta: Alle Daten, Fakten und Bilder

Es ist der stärkste und schnellste Ferrari aller Zeiten: Der Ferrari F12 Berlinetta bringt mit satten 740 PS so viel Power auf die Straße wie kein Serienmodell zuvor und ist zugleich der Vorbote einer …

Der Ferrari California jetzt stärker, leichter und noch schneller.

Ferrari California: Stärker, leichter und noch schneller

Der kleine Ferrari California begeistert die Autoenthusiasten. Drei Jahre nach seiner Markteinführung wird der offene Zweisitzer jetzt stärker, leichter und noch schneller. Dazu zeigt er ein weitaus …

Die Ferrari-Formel-1-Piloten Fernando Alonso und Felipe Massa satteln auf einen Jeep um.

Jeep Grand Cherokee SRT8: Ferrari setzt auf Performance-SUV

Wer hätte gedacht, dass die Ferrari-Formel-1-Piloten Fernando Alonso und Felipe Massa auf einen Jeep umsatteln? Nicht irgendeinen Jeep: Es handelt sich um eine Spezialanfertigung des 470 PS starken …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo