Mansory Porsche 997: Der sportlich optimierte Elfer

, 23.03.2009

Mansory legt für den frisch renovierten Porsche 997 ein umfangreiches Tuning-Programm auf, das auf Verbesserungen der Aerodynamik, der Motorleistung und des Handlings abzielt. Genug Erfahrung kaufte Mansory ein: Der Veredeler übernahm am 1. November 2008 den Geschäftsbereich "Porsche Tuning" von Rinspeed, die schon mit ihren Kreationen die Porsche-Gemeinde überzeugten.


Größten Wert legte Mansory bei der Entwicklung des 911er-Programms auf ein individuelles Design und eine aerodynamische Effizienz. Um Gewicht einzusparen, fertigt das Unternehmen die Karosseriekomponenten aus PU-RIM. Aus diesem belastbaren und formstabilen Material bestehen auch Teile der Serienkarosserie.

Kernstück des Body-Kits ist der auftriebreduzierende Vorderbau im sportlich-dynamischen Look. In Verbindung mit der Fronthaube ermöglicht die Frontschürze verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten: Einerseits bildet sie die Symbiose mit der Serienhaube, indem ein eigens dafür entwickeltes Inlay den nahtlosen Übergang schafft. Andererseits besteht auch die Möglichkeit, die Schürze mit der von Mansory kreierten Karbonhaube zu kombinieren, deren auffällige Sicken an den Seiten Eigenständigkeit vermittelt und den sportlichen Charakter der Modifikationen unterstreicht.


Nicht weniger imposant wirkt die Heckschürze, die der neuen 4-Rohr-Abgasanlage Platz bietet und somit für einen harmonischen Abschluss der Rückansicht sorgt. Optische Vollendung findet das Aerodynamikpaket in den Seitenschwellern, die zugleich funktionelle Aufgaben besitzen und maßgeblich den Luftstrom zwischen den beiden Achsen beruhigen.

Von den umfassenden Veränderungen profitieren ebenfalls die Antriebsaggregate der 911er-Motorenpalette. Hier nehmen die Techniker allerdings keinen tiefen Eingriff am Sportler-Herz vor, sondern ersetzen bestehende Bauteile gegen modifizierte Eigenentwicklungen. So kommen ein neuer Sportluftfilter und eine neue Abgasanlage zum Einsatz. Vor allem das Auspuffsystem sorgt für einen optimierten Abgasstrom. Damit spurtet der aktuelle Porsche 911 (997) schneller von 0 auf 100 km/h als die Serienversionen - genaue Daten nannte Mansory noch nicht.

 

Ein besonderes Highlight der Auspuffanlage stellt das integrierte Klappensystem dar, das sich auf Wunsch per Fernbedienung steuern lässt und dadurch eine wechselnde Soundkulisse ermöglicht.


Sportliche Akzente setzt darüber hinaus das neu entwickelte Fahrwerk, das den Schwerpunkt des Automobils um 30 Millimeter absenkt. Speziell auf die Anforderungen des Zuffenhausener Sportlers zugeschnitten, entwickelte Mansory außerdem ein Schmiederad in exklusivem Design. Das einteilige Rad mit fünf Doppelspeichen in der Dimension 8,5 x 20 Zoll vorne und 12 x 20 Zoll hinten überzeugt durch seinen sportlichen Look.

Die Reduktion der ungefederten Massen durch die aufwendige Fertigungstechnik verbessert den Bremsweg, die Beschleunigung und das Handling. Für optimalen Grip verwendet Mansory Reifen des Typs Michelin Pilot Sport in der Dimension 245/30 vorn und 325/25 hinten.


Einen formvollendeten Abschluss für des Veredelungsprogramm des Porsche 997 von Mansory bilden die umfangreichen Innenraum-Applikationen. Selbstredend, dass nur edelste Materialien zum Einsatz kommen. Besonders strapazierfähig und dennoch weich ist beispielsweise das verarbeitete Leder für Sitze und Armaturenbrett. Das Naturprodukt mit seiner individuellen Narbung und Ziernähte vermitteln extravagantes Flair rund um das neu gestaltete Airbag-Sportlenkrad.

Um den sportlichen Charakter noch weiter hervorzuheben, erhält der Kunde von Mansory die Wahl, den Innenraum mit einer rutschfesten Aluminium-Pedalerie und Echtkarbon-Komponenten auszustatten.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

23.03.2009

Sehr schön gemacht. Die Optik sieht richtig gut aus und gefällt mir in der Lackierung sogar besser als der Porsche Turbo. Auch die goldenen Felgen passen gut zum matten Lack. Nur die Innenraum könnte etwas dezenter sein.

25.03.2009

Wirklich sehr ansehnlich, was sie da auf die Räder gestellt haben. Aber auch ich würde eine andere Innenraumvariante wählen.

21.05.2009

finde auch ,dass der Innenraum sehr gewöhnungsbedürftig aussieht , aber sonst sehr gelungen mit dem Graumatt und den goldenen Felgen :applaus:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche Panamera: Mit versteckten Weltpremieren an den Start

Porsche Panamera: Mit versteckten Weltpremieren an den Start

Über viele Details des neuen Porsche Panamera, der dem Publikum erstmals auf der Auto Shanghai in China (22.04.2009 - 28.04.2009) vorgestellt wird, berichteten wir bereits. Je näher die offizielle Enthüllung …

RUF Dakara: Wenn der Porsche Cayenne mit dem 911er ...

RUF Dakara: Wenn der Porsche Cayenne mit dem 911er ...

Jetzt gibt es von RUF mit dem neuen Dakara auch einen geländegängigen Sportler, der seine Muskeln wahrlich spielen lässt. Auf Basis des Porsche Cayenne entwickelt der V8-Turbomotor des Dakaras satte 600 PS …

Sportec SPR1 M: Brachiale 858 PS für den Porsche Turbo

Sportec SPR1 M: Brachiale 858 PS für den Porsche Turbo

Stillstand bedeutet Rückschritt - und deshalb ist es bei Sportec Tradition, jedes scheinbar noch so perfekte Modell immer noch etwas besser zu machen. So verfügt der neue SPR1 M auf Basis des Porsche 911 …

TechArt Porsche Cayenne Diesel: Beim Selbstzünder springt der Funke über

TechArt Porsche Cayenne Diesel: Beim Selbstzünder …

Porsche geht neue Wege und verpflanzte im Cayenne einen V6-Turbo-Diesel, um seine Offensive zur Senkung des Kraftstoffverbrauches konsequent fortzusetzen. Das neue Modell kam dieser Tage auf den Markt und …

Lexmaul Opel GT Stage 4: Porsche Boxster wird zum Punshing-Ball

Lexmaul Opel GT Stage 4: Porsche Boxster wird zum …

Liebe Zuffenhauser gebt fein acht, die Hessen haben einen Konkurrenten hervorgebracht. Dabei kommt die Basis des Zweisitzers als GT zwar von Opel, aber richtig Kraft kam erst in Rödermark durch Tuner Lexmaul …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo