Maserati Quattroporte: Das zweite Meisterwerk

, 24.06.2008

Der Maserati Quattroporte lässt sich durchaus als italienisches Meisterstück betrachten. Nach fünf erfolgreichen Jahren mit mehr als 15.000 verkauften Einheiten präsentiert sich die nunmehr bis zu 430 PS starke Sport-Limousine in einem frischen Gewand mit neuen technischen Merkmalen. Der Marktstart erfolgt im September 2008.


Die Geschichte der Kunst zeichnet sich durch waghalsige Maler aus, die vorhandene Konventionen herausforderten und wegweisende Werke schufen. Einige Künstler stellten sich dabei sogar der Herausforderung, eigene Werke zu remodelieren und sie somit auf eine höhere Ebene zu befördern.

Leonardo Da Vinci erstellte eine zweite Version seines Meisterstücks „Madonna in der Felsengrotte“ und 400 Jahre später interpretierte Matisse die Original-Version von „Le Luxe“ neu. Beide stellen essentiell neue Werke dar, obwohl sie in Größe und ähnlicher Komposition zum Original stehen; es ist der neue Stil, welcher der zweiten Version den größten Einfluss verleiht. Mit einem ähnlichen Grad an Gleichartigkeit bringt Maserati nun sein zweites „Gemälde“: den neuen Maserati Quattroporte.

Dank der Handschrift von Pininfarina zeigt sich der Maserati Quattroporte nun frischer und moderner und behält dabei seine Klasse, den Glamour und die Exklusivität, die seinen Charakter ausmachen. Die Persönlichkeit des Flaggschiffes wird nun in zwei Versionen präsentiert: Quattroporte und Quattroporte S.


Der aufgefrischte Quattroporte weist wesentliche Veränderungen im Design auf. Ein neuer Grill mit vertikalen Streben erinnert an das Gesicht des GranTurismo. Auch die LED Front- und Heckleuchten sind neu. Die Zierleiste unter den Türen ist nun deutlicher erarbeitet und verlängert ihre Linie bis hin zu den modifizierten Stoßfängern. Dynamischer und stromlinienförmiger wirken derweil die neu gezeichneten Außenspiegel.

Im Interieur überzeugt eine aufgefrischte Mittelkonsole; die Bedienungselemente ordnete Maserati außerdem zum Zweck einer einfacheren Bedienung völlig anders an. Auch das neue Multimedia-System überarbeiteten die Macher komplett.

Den Quattroporte treibt der bewährte V8-Motor mit 4,2 Litern Hubraum und 400 PS an, während der Quattroporte S das 4,7 Liter große V8-Triebwerk aus dem GranTurismo S erhält, das in der Limousine 430 PS leistet und für kräftigen Vortrieb sorgen dürfte. Die Kraftübertragung erfolgt bei den zwei Varianten über eine 6-Gang-Automatik.

17 Kommentare > Kommentar schreiben

24.06.2008

schaut so ganz gut aus ... nach 5 jahren ist so nen Facelift schon ganz sinnvoll

24.06.2008

Wirklich ein sehr gelungenes Facelift. Die Front hat mir bis jetzt nie richtig gefallen, aber jetzt ist dieses Auto vom Design her nahezu perfekt. Allein die vertikalen statt horizontalen Streben im Grill machen sehr viel aus.

26.06.2008

Das Facelift gefällt mir richtig gut. Ich finde auch das die Front nun wesentlich besser aussieht. Bravo Maserati :applaus:

27.06.2008

[QUOTE=Aston Martin;53281]Wirklich ein sehr gelungenes Facelift. Die Front hat mir bis jetzt nie richtig gefallen, aber jetzt ist dieses Auto vom Design her nahezu perfekt. [/QUOTE] Ich fand dieses Auto bis jetzt auch immer gruslig! Heck und Front wollten irgendwie nie recht zusammen passen! Das Facelift ist echt gelungen und sieht um Welten besser aus. Von Perfekt würde ich hier aber längst nicht sprechen! Edit: Mir fällt gerade auf, dass an der Form der Frontscheinwerfer ja gar nichts geändert wurde, wo von ich nach dem ersten Eindruck stark ausgegangen war. Außerdem haben die neu designten extreme Ähnlichkeit zu denen des Z4!

27.06.2008

Finde das Facelift auch sehr gelungen, obwohl sich meine Augen immer noch etwas an der Form der Rückleuchten reiben!

29.06.2008

[QUOTE=Aston Martin;53281] Allein die vertikalen statt horizontalen Streben im Grill machen sehr viel aus.[/QUOTE] Mal ehrlich, wenn ich mehr als 1000 Taler für ne Stehlampe auf den Tisch lege, dann sollte diese doch wenigstes Zeitgemäß sein oder? [url=http://www.autobild.de/artikel/design-lampe-von-maserati_721783.html]Design-Lampe von Maserati - Im Schein des Dreizacks[/url] - leider ohne Facelift.

29.06.2008

...und hässlich ist die auch noch! :#

29.06.2008

[QUOTE=Likwit;53559]...und hässlich ist die auch noch! :#[/QUOTE] Wohl wahr!! :autsch:

30.06.2008

Gebt mir eine Ikea-Lampe und einen weißen Stift und ich bastel euch sowas für ein Bruchteil des Preises!

30.06.2008

[QUOTE=Aston Martin;53575]Gebt mir eine Ikea-Lampe und einen weißen Stift und ich bastel euch sowas für ein Bruchteil des Preises![/QUOTE] :leise: Sonst kannste dich vor Auträgennnicht mehr retten

02.07.2008

Finde ich sehr gelungen! Das sieht man dass man mit kleinem Aufwand die Dynamik stark verbessern kann! :b2topic:

08.07.2008

Ich finde den Quattroporte ein sehr gelungene Limosine! Nur die Felgen kommen mir so bekannt vor... [IMG]http://img519.imageshack.us/img519/9417/opelzafiraopcfp4.jpg[/IMG]

11.07.2008

[QUOTE=Helix;53876]Ich finde den Quattroporte ein sehr gelungene Limosine! Nur die Felgen kommen mir so bekannt vor... [/QUOTE] Auch du Sch*** :eek:

17.07.2008

Zur Info: Ich fügte dem Artikel die neuesten Details sowie Fotos hinzu.

17.07.2008

[QUOTE=Helix;53876]Ich finde den Quattroporte ein sehr gelungene Limosine! Nur die Felgen kommen mir so bekannt vor... [IMG]http://img519.imageshack.us/img519/9417/opelzafiraopcfp4.jpg[/IMG][/QUOTE] Gleicher Zulieferer?:stopp:

17.07.2008

[QUOTE=BMW Power;54160]Gleicher Zulieferer?:stopp:[/QUOTE] Das bezweifel ich. Die Felgen sehen sich ja nur ähnlich, es sind nicht die gleichen. Das ein Unterschied besteht, kann man deutlich auf den neuen Fotos erkennen.

21.07.2008

Cool der Maserati hat Zafira Felgen. Vielleicht haben wir Deutschen ja doch ein bisschen was stylisches an uns :rofl: .


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Maserati-News
Maserati Bellagio Fastback Touring: Der Quattroporte mit Fließheck

Maserati Bellagio Fastback Touring: Der Quattroporte …

Der Maserati Quattroporte stellt eine wahrlich sportliche Luxuslimousine dar, mit der die italienische Marke an den Erfolg alter Zeiten anknüpfen konnte. Doch einigen reichen Autofahrern fehlte anscheinend …

Edo Maserati MC12: Mit besten Rennwagen-Genen veredelt

Edo Maserati MC12: Mit besten Rennwagen-Genen veredelt

Wird ein rarer Supersportwagen veredelt, geht dies oftmals mit dem Namen „Edo Competition“ einher. Die neueste Kreation: Ein Maserati MC12, von dem weltweit nur 25 Straßenversionen gebaut wurden. Schon vor …

Maserati A8GCS Berlinetta Touring: Eine beeindruckende Wiedergeburt

Maserati A8GCS Berlinetta Touring: Eine …

Der italienische Karosseriebauer “Carrozzeria Touring” galt eigentlich als tot, meldet sich jetzt aber eindrucksvoll zurück und präsentiert den Maserati A8GCS Berlinetta Touring als Prototypen. Im Jahre 1926 …

Maserati Chicane: Der durchtrainierte Zukunfts-Sportwagen

Maserati Chicane: Der durchtrainierte Zukunfts-Sportwagen

Wie sieht der Maserati der Zukunft aus? Dieser Frage stellten sich die Studenten des renommierten Istituto Europeo di Design aus dem italienischen Turin. Herausgekommen ist dabei der Chicane, der in bester …

Maserati GranTurismo S: Sportliche Seele mit athletischer Ausstrahlung

Maserati GranTurismo S: Sportliche Seele mit …

Genau ein Jahr nach der Enthüllung des erfolgreichen Maserati GranTurismo meldet sich die italienische Schmiede erneut mit einer Weltpremiere auf dem Automobilsalon in Genf (06.03.2008 - 16.03.2008) zurück, …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo