Mazda Koeru: Knallhart! Mazda CX-4 tritt gegen den BMW X4 an

, 22.09.2015


Dies ist der nächste Schritt: Der Mazda Koeru gibt bereits einen Ausblick auf das neue SUV-Coupé des japanischen Autoherstellers, der in jüngster Zeit einen Design-Knaller nach dem anderen in Serie bringt und dazu mit Innenräumen auf Premium-Niveau glänzt. Der nächste große Wurf dürfte der neue Mazda CX-4 werden, der sich in der aktuellen Studie versteckt.


Der japanische Begriff „Koeru“ bedeutet so viel wie „etwas übertreffen“ oder „einen Schritt weiter gehen“ - zweifellos ein passender Name für den jüngsten Mazda-Entwurf, der sich als SUV-Coupé zwischen dem Mazda CX-3 und dem Mazda CX-5 positioniert. Antreten wird der neue Mazda CX-4 unter anderem gegen den erfolgreichen BMW X4, das neue Mercedes-Benz GLC Coupé und den kommenden Vertreter auf Basis des Audi Q5. Damit dürfte dank Mazda ein schnittiges SUV-Coupé deutlich günstiger zu haben sein als bei der deutschen Konkurrenz.

Mit seinen breiten Proportionen und der flachen Fahrgastzelle erzeugt der Mazda Koeru einen starken Eindruck von Geschwindigkeit und Volumen und wirkt dadurch äußerst präsent. Das sogenannte Kodo-Flügelmotiv der Front vermittelt Entschlossenheit, während die LED-Lichtleitringe an die hell funkelnden Augen eines ungezähmten Tieres erinnern.

Besonders stark betonen die Macher die vorderen und hinteren Radhäuser, was sich bis in die großen Räder fortsetzt und den Eindruck erweckt, als stemmten sich kraftvolle Beine in den Boden. Insgesamt bringt das SUV-Konzept Kraft und Agilität in einer von atemberaubenden Proportionen und japanischer Ästhetik geprägten Form zum Ausdruck.


Die schlanken Formen des Mazda Koeru optimieren den Luftstrom über der Karosserie, unterdrücken Verwirbelungen im Bereich des Unterbodens und verbessern damit vor allem bei höherem Tempo die Stabilität des Fahrzeugs.

Mit einer Länge von 4,600 Metern, einer Breite von 1,900 Metern und einer Höhe von 1,500 Metern ist der Mazda Koeru im Vergleich zum BMW X4 genau 7,1 Zentimeter kürzer, aber 1,9 Zentimeter breiter und deutliche 12,4 Zentimeter flacher, woraus ein besonders stämmiger und zugleich scharfer Auftritt resultiert. Diesen Eindruck heben 21 Zoll große Räder mit Reifen im Format 265/45 zusätzlich hervor.

An Bord soll es dank spezieller Technologien zur Unterdrückung von Geräuschen und Vibrationen ruhig und komfortabel zugehen. Der Radstand von 2,700 Metern deutet auf großzügige Platzverhältnisse im Innenraum und auf die Nähe zum Mazda CX-5 mit identischem Radstand hin. Wann der Koeru in Serie geht, ist noch unklar.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW M3 Münchner Wirte 2015

BMW M3 Münchner Wirte 2015: Der neue Renner auf der Wiesn

Ausnahmezustand in München: Mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenhamel-Festzelt am 19. Oktober 2015 um Punkt 12:00 Uhr und dem Ruf „O’zapft is!“ („Es ist angezapft!“) beginnt das diesjährige …

Dähler BMW M235i Cabrio Competition Line F23

Dähler BMW M235i Cabrio: Hammer! Der inoffizielle BMW M2

Richtig krachen lässt es der neue BMW M2, der mit rund 370 PS im Frühjahr 2016 auf den Markt kommt. Doch darüber kann Dähler aus der Schweiz nur schmunzeln; denn der Tuner entwarf bereits jetzt mit dem BMW …

DTE-Systems BMW M235i Cabrio F23

DTE BMW M235i Cabrio F23: Kleine Rakete bearbeitet Asphalt

Offen, mitreißend und höllisch schnell - das ist das BMW M235i Cabrio (F23) bereits ab Werk. Doch wem 326 PS in einem kompakten Sportler mit M-Genen nicht reichen, für den steigert DTE-Systems den Fahrspaß …

G-Power BMW X6 M F86: Angriff mit 650 PS

Brutal - anders lässt sich diese Power nicht beschreiben: G-Power nahm den BMW X6 M (F86) unter seine Fittiche und verpasste dem bulligen SUV-Coupé die atemberaubende Power von 650 PS - und die sorgt für …

OK-Chiptuning BMW 1er M Coupé

OK-Chiptuning BMW 1er M Coupé: Heißsporn mit …

Jetzt wird es richtig brutal: Bereits ab Werk zeigt sich das kompakte BMW 1er M Coupé (E82) als echtes Kraftpaket. Doch mit dieser „Untermotorisierung“ gab sich OK-Chiptuning nicht zufrieden und sorgte für …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo