McChip-DKR Mercedes C-Klasse White Series: Exklusivität für die Kleinen

, 21.07.2009

Die Black Series von Mercedes-AMG steht für höchste Leistung, Fahrdynamik auf hohem Niveau und den Technik-Transfer aus dem Motorsport auf die Straße. Doch diese kostspieligen Sportler bleiben für die meisten Autoenthusiasten ein Traum. McChip-DKR legt daher für die Mercedes-Benz C-Klasse der aktuellen W204-Baureihe eine White Series auf, die auch für die Fahrzeuge mit kleinem Motor das gewisse Plus an Dynamik und Exklusivität bietet.


Durch die Software-Optimierung hebt McChip-DKR die Serien-Leistung bei der C-Klasse an. Jedoch wird insbesondere das Drehmoment über dem gesamten Drehzahlbereich deutlich spürbar, um durchzugsstärkere Zwischenspurts zu ermöglichen. Leistet der C 200 CDI als kleiner Diesel-Vertreter insgesamt 136 PS und 170 Nm, sind es nach dem Eingriff für 579 Euro insgesamt 170 PS und satte 350 Nm Drehmoment sowie eine auf 219 km/h gestiegene Top-Speed.

Zum gleichen Preis erstarkt der Mercedes-Benz C 220 CDI von 170 PS / 400 Nm auf 205 PS / 460 Nm, die eine Höchstgeschwindigkeit von 232 km/h ermöglichen. Richtig kräftig wird der nun 265 km/h schnelle C 320 CDI, der für 679 Euro statt 224 PS / 510 Nm jetzt 260 PS und bärige 570 Nm mobilisiert.


Auch bei den Benzinern nahm McChip-DKR einen kleinen Motor unter seine Fittiche. Der Mercedes-Benz C 200 Kompressor mobilisiert für 499 Euro nun 193 PS / 265 Nm - gegenüber der Serie ein kleines Plus von 9 PS und 15 Nm, die für eine Vmax von 239 km/h sorgen (Serie 235 km/h). Aber da geht noch was: Mit einem neuen Kompressorrad leistet der C 200 Kompressor auf Wunsch auch 206 PS und 281 Nm, die für ein Plus von 12 km/h sorgen und den Vortrieb erst bei 247 km/h beenden. Kostenpunkt: insgesamt 1599 Euro.

Das Handling der White Series von McChip-DKR unterstützen zusätzlich Tieferlegungsfedern, um die Karosserie dezent abzusenken und die Rollneigung in scharfen Kurven zu reduzieren. Den Kontakt zum Asphalt halten dabei schwarze 19-Zoll-Räder mit Reifen im Format 235/35. Alternativ gibt es die Felgen ebenfalls in 18 Zoll und 20 Zoll.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

21.07.2009

Finds schon nicht mehr schön das McChip nun alles tunt. Eine Marke oder Konzern sollte doch reichen zum überleben ;)

21.07.2009

Bei McChip-DKR handelt es sich um einen Software-Tuner und focussierte sich auf diese Nische, bei der markenübergreifende Software-Eingriffe zum Bestehen des Betriebes notwendig sind. Es handelt sich bei McChip-DKR nicht um einen Marken-Tuner, der neue Aerodynamik-Bauteile für neue Modelle und Räder-Designs entwickelt. Das sind zwei unterschiedliche Nischen beim Tuning. Es gibt - vermutlich im Gegensatz zur allgemeinen Sichtweise - nicht viele Software-Tuner in Deutschland; denn zahlreiche Marken-Tuner kaufen die Software extern bei reinen Software-Tunern ein. Das ist auch verständlich: Jedes Fahrzeug besitzt individuelle Leistungseigenschaften, an deren Optimierung ein Software-Tuner täglich arbeitet. McChip ist so ein Software-Tuner und entwickelt das Chip-Tuning selbst.

21.07.2009

Das McChip Tuning als preiswertes Gegenstück zu den Black Series-Modellen zu sehen, halte ich vielleicht für ein wenig zu hoch angesetzt. Einzeln genommen ist das Angebot aber recht ordentlich. Die Preise stimmen auf jeden Fall und auch die wenigen Optikteile machen was her.

21.07.2009

Verhältnismäßig günstig und satte Leistung wirklich ein vielversprechendes Angebot von McChip-DKR kurzgefasst das Preisleistungsverhältnis stimmt. Das ist wirklich eine günstige Variante die Leistung erheblich zu steigern . Finde ich gut von McChip-DKR so etwas anzubieten :applaus:!!!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Lorinser Mercedes 450 SEL 6.9: Die Drehmomentrakete aus den 1970ern

Lorinser Mercedes 450 SEL 6.9: Die Drehmomentrakete …

Historische Exkurse haben irgendwie etwas Bewegendes, wenn man sich die damals getunten Power-Fahrzeuge anguckt. Wir schrieben das Jahr 1975 als die Deutschen mit dem Mercedes 450 SEL 6.9 der Baureihe W116 …

Mercedes-Benz E-Klasse: Start frei für neue Spar-Motoren

Mercedes-Benz E-Klasse: Start frei für neue Spar-Motoren

Mercedes-Benz ergänzt voraussichtlich ab September 2009 die Motorenpalette der neuen E-Klasse um zwei sparsame Vierzylinder. Mit modernen, effizienten Maßnahmen sind ein geringerer Verbrauch und weniger …

Mercedes-Benz SLS AMG eDrive: Der elektrifizierte Supersportwagen

Mercedes-Benz SLS AMG eDrive: Der elektrifizierte …

Der neue Mercedes-Benz SLS AMG elektrifiziert im wahrsten Sinne des Wortes. Auf den Markt kommt der Supersportwagen nicht nur mit einem 571 PS starken und 6,3 Liter großen V8-Frontmittelmotor, sondern …

Väth Mercedes E 63 AMG T-Modell: Kombi-Symbiose aus Platz und Power

Väth Mercedes E 63 AMG T-Modell: Kombi-Symbiose aus …

Die Mischung aus Platz, Raum und noch mehr Leistung hat schon etwas Faszinierendes. Das Mercedes-Benz E 63 AMG T-Modell gehört schon ab Werk zu den dynamischsten Kombis in Deutschland. Aber was schnell ist, …

Väth V18K: Leistungstraining für die Mercedes C-Klasse

Väth V18K: Leistungstraining für die Mercedes C-Klasse

Auf Basis der aktuellen Mercedes-Benz C-Klasse präsentiert Väth den V18K zur Steigerung des Fahrspaßes. Mittels einer Software-Optimierung und eines modifizierten Kompressor-Kits steigt die Serienleistung …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo