Mercedes-Benz E 350 BlueTec: Mit 9-Gang-Automatik noch sparsamer

, 26.07.2013


Jetzt sind es bereits 9 Gänge, die im neuen Mercedes-Benz E 350 BlueTec den Komfort sowie den Vortrieb steigern und den Spritverbrauch signifikant reduzieren. Nur 5,3 Liter Diesel auf 100 Kilometern stellen bei dieser Größe und einer Leistung von 252 PS eine klare Ansage dar. Die Markteinführung des Mercedes-Benz E 350 BlueTec erfolgt im September 2013 zu Preisen ab 54.710,25 Euro (T-Modell ab 57.923,25 Euro). Damit bleiben bei der Limousine als auch beim Kombi die Preise trotz der erweiterten Funktionsumfänge unverändert.


Die Handschaltung verliert immer mehr ihre Vorteile gegenüber einer Wandlerautomatik mit vielen Gängen; denn mit fortschreitender Entwicklung wurden die Automatik-Getriebe immer leistungsfähiger und schneller. So stellt der E 350 BlueTec nunmehr mit der innovativen 9-Stufen-Wandlerautomatik „9G-Tronic“ einen der verbrauchsgünstigsten Sechszylinder-Dieselmodelle seiner Klasse dar. Markentypisch sollen dabei der ausgezeichnete Antriebskomfort und die kaum wahrnehmbaren Schaltvorgänge überzeugen.

Im E 350 BlueTec, den man serienmäßig mit der neuen 9G-Tronic austattete, begnügt sich der 252 PS starke V6-Diesel bei der Limousine durchschnittlich mit 5,3 Litern auf 100 Kilometern und das T-Modell mit 5,5 Litern pro 100 Kilometer, was einer CO2-Emission von 138 g/km bzw. 144 g/km entspricht. Damit unterbieten die neuen Modelle mit 9G-Tronic ihre Vorgänger mit gleicher Leistung, aber nur 7 Gängen um 0,2 Liter pro 100 Kilometer.

Durch die weite Spreizung der Gänge und das dadurch insgesamt abgesenkte Drehzahlniveau verbessert sich darüber hinaus der Komfort und damit das angenehme Wohlfühlambiente an Bord der E-Klasse. Andererseits reduziert sich das Außengeräusch um bis zu 4 dB(A) und entlastet so die Umwelt. Der neue E 350 BlueTec fährt sich ergo noch leiser, worauf Mercedes-Benz besonderen Wert legt.


Verkürzte Schalt- und Reaktionszeiten sorgen ferner für höchstmögliche Spontanietät bei ausgezeichnetem Schaltkomfort. Besonders im manuellen Modus und im S-Programm soll die 9G-Tronic deutlich spontaner reagieren und den Fahrspaß steigern. Zusammen mit der erweiterten Spreizung lassen sich nun höhere Geschwindigkeiten bei niedrigeren Motordrehzahlen mit noch mehr Komfort fahren. Konkret bedeutet dies zum Beispiel bei 120 km/h im 9. Gang lediglich ca. 1.350 U/min.

Ob sich die Fahrwerte änderten, teilte Mercedes-Benz noch nicht mit. Der Vorgänger mit ebenfalls 252 PS benötigte als Limousine für den Spurt von 0 auf Tempo 100 nur 6,6 Sekunden und beendete seinen Vortrieb bei elektronisch limitierten 250 km/h.

Bei der neuen 9-Gang-Automatik legten die Entwicklungsingenieure außerdem einen weiteren Schwerpunkt auf das Thema „Kompakter Leichtbau“. Trotz zwei zusätzlichen Gängen und dem maximal zu übertragenden Drehmoment von bis zu 1.000 Nm benötigt das Getriebe ebenso wenig Bauraum wie der Vorgänger und ist zudem leichter.

Grundsätzlich eignet sich die 9G-Tronic für den Heck-, Allrad-, Hybrid- sowie Plug-In-Hybrid-Antrieb und soll in den folgenden Jahren in nahezu allen Baureihen und Motorisierungen zum Einsatz gelangen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes-AMG und Aston Martin machen gemeinsame Sache

Mercedes-AMG und Aston Martin machen gemeinsame Sache

Mercedes-AMG und Aston Martin Lagonda planen eine technische Partnerschaft. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde heute, am 25.07.2013, unterzeichnet. Mercedes-AMG wird Aston Martin Motoren liefern, …

Mercedes-Benz Vision Golf Cart

Mercedes-Benz Vision Golf Cart: Jetzt wird die …

Ein Golf Cart im Straßenverkehr? Eigentlich unvorstellbar- auf der anderen Seite wäre es cool, mit solch einem aus Spaß durch die City zu cruisen. Doch schnell sind die herkömmlichen Golf Carts nicht. …

Mercedes-Benz S 63 AMG 2013

Mercedes-Benz S 63 AMG 2013: Grenzenloser Luxus mit …

In nur 4,0 Sekunden von 0 auf Tempo 100, die mächtige Kraft von 585 PS und gewaltige 900 Nm Drehmoment - diese Charakterzüge vereint beachtlich der neue Mercedes-Benz S 63 AMG, eine 2-Tonnen-Limousine, die …

Inden Design Mercedes-Benz SLS AMG Roadster Borrasca

Inden Mercedes SLS AMG Roadster: Wenn sich ein …

Performance unter freiem Himmel bietet der Mercedes-Benz SLS AMG Roadster. Doch wenn ein Gewitter heranzieht und sich plötzlich entlädt, beginnt der Spaß erst richtig. Die Rede ist nicht von den …

Brabus Mercedes-Benz GL 63 AMG Widestar

Brabus Mercedes GL 63 AMG Widestar: Noch breiter und …

Pure Leistungsbereitschaft und eine energetisch-expressive Ausstrahlung: Wenn ein Offroader aus sich herauskommen darf, dann bei Brabus. So sorgt der renommierte Veredeler beim bereits ab Werk durch seine …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo