Mercedes E-Klasse L: Die neue Langversion extra für China

, 24.04.2010

Die Chinesen sind eher kleiner, lieben aber viel Platz im Auto und deutsche Statussymbole. Jetzt gibt es mit der Mercedes-Benz E-Klasse L extra für China eine Langversion der luxuriösen Limousine, die gegenüber der Standardversion gleich um 14 Zentimeter zulegt und die Passagiere im Fond beglückt. Im Interieur sorgt derweil eine gediegene Ausstattung im Innenraum für ein repräsentatives und wohnliches Ambiente.


Mit der steil stehenden Kühlermaske, der muskulösen Form des Heckkotflügels und der scharf gezogenen Kante des Kofferraumdeckels spiegelt das Design der neuen E-Klasse L in vielen Details Status und Souveränität wider. In der Länge misst die Mercedes-Benz E-Klasse L genau 5,012 Meter und besitzt einen Radstand von 3,014 Metern. Dadurch stehen den Passagieren im Fond volle 14 Zentimeter mehr Beinfreiheit zur Verfügung als in der E-Klasse mit regulärem Radstand. Besonders bequem: Der Beifahrersitz lässt sich auch vom Fond aus elektrisch verstellen.

Antrieb und Fahrwerk: Höchster Komfort ist Trumpf

Beim Start der neuen Mercedes-Benz E-Klasse L im Juni 2010 stehen zwei Benzinmotoren zur Wahl: Der E 260 CGI BlueEfficiency mit 204 PS und das 245 PS starke Sechszylinder-Modell E 300. Beide Triebwerke verfügen serienmäßig über extra an die Motorcharakteristik angepasste Automatikgetriebe. Außerdem ist die Getriebesteuerung selbstlernend und passt sich mit den Schaltpunkten adaptiv an das Fahrprofil des Fahrers an. Weitere Motoren sollen später folgen.


Das „Agility Control“-Fahrwerk mit dem amplitudenabhängigen Dämpfungssystem bildet die Grundlage für höchsten Fahrkomfort. Außerdem wurde die Bodenfreiheit erhöht. Die Direktlenkung bietet bei geringem Tempo oder beim Parken besonders viel Komfort; denn in Verbindung mit der geschwindigkeitsabhängigen Lenkkraftunterstützung vermindert sich der Lenkaufwand durch die direkte Übersetzung nochmals.

 

Ausstattung: Viel Luxus serienmäßig

E 260 CGI Elegance, E 260 CGI Avantgarde und E 300 Avantgarde heißen die drei Versionen, mit denen die Langversion der E-Klasse in China startet. Markttypisch ist der reiche serienmäßige Ausstattungsumfang. Bereits die Version „Elegance“ ist unter anderem mit Bi-Xenon-Scheinwerfern, dem adaptiven Licht ILS (Intelligent Light System), einem elektrischen Schiebedach, einer Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik und Comand-DVD bestückt.


Zu den zusätzlichen Highlights der E 260 CGI Avantgarde-Version zählen unter anderem ein Panorama-Schiebedach, das Infotainmentsystem Comand-APS mit DVD-Wechsler, die Mehrzonen-Klimaanlage (Thermatic) und hinten eine Sitzheizung sowie eine Restwärmeheizung.

Der E 300 Avantgarde besitzt darüber hinaus ein Fond-Entertainment mit zwei großen, 20,3 Zentimeter messenden Bildschirmen in den Rückseiten der vorderen Kopfstützen und das schlüssellose Zugangsberechtigungssystem „Keyless Go“ mit Fernbedienung für das Schließen des Gepäckraumdeckels.


Neben dem großzügig dimensionierten Innenraum setzt das Sicherheitsniveau Maßstäbe. Einzigartig sind unter anderem das präventive Insassenschutzsystem „Pre-Safe“ mit Gurtkraftbegrenzern und Seitenairbags auf allen äußeren Plätzen sowie die Müdigkeitserkennung „Attention Assist“. Überzeugende Werte in diesem Segment stellen ebenso die Kofferraumgröße von 540 Litern und der kompakte Wendekreis von 11,25 Metern dar.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

24.04.2010

Mehr Daten über die chinesischen Motorenvarianten gab Mercedes-Benz leider nicht bekannt.

24.04.2010

Eher andere Modellbezeichnungen, oder? Der E250 CGI isn 1,8er Turbo ...Hubraum Daten hast ja nicht geschrieben

24.04.2010

Die E-Klasse L wird es nur in China geben. Anderes Land, andere Mororen. ;)

24.04.2010

Heisst die 204 PS Version nicht E250 CGI??


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes Concept Shooting Break: Die Zukunft des Coupés mit Steilheck

Mercedes Concept Shooting Break: Die Zukunft des …

Mercedes-Benz arbeitet bereits an der Weiterentwicklung des emotionalen Coupé-Themas und präsentiert als Weltpremiere auf der Auto China Peking (23.04.2010 - 02.05.2010) mit dem Concept Shooting Break ein …

Mercedes C-Klasse BlueEfficiency: Die sparsamste Variante aller Zeiten

Mercedes C-Klasse BlueEfficiency: Die sparsamste …

Ab sofort wird die Mercedes-Benz C-Klasse noch sparsamer, während die Kraft steigt. Der neue C 180 CGI BlueEfficiency und C 200 CGI BlueEfficiency kommen in Verbindung mit einem mechanischen …

Lorinser Mercedes S-Klasse: Kultivierte Dynamik mit 630 PS

Lorinser Mercedes S-Klasse: Kultivierte Dynamik mit 630 PS

Stilvoll individualisiert zeigt sich die Mercedes-Benz S-Klasse von Lorinser. Die modellgepflegte S-Klasse als jüngste Schöpfung des Veredelers kennzeichnen optisch kultivierte Formen. Das Exterieur wirkt …

Neue Allianz zwischen Daimler, Nissan und Renault

Neue Allianz zwischen Daimler, Nissan und Renault

Die Daimler AG und die Renault-Nissan-Allianz vereinbarten eine weitreichende strategische Kooperation, die sich beispielsweise auf die nächste Generation des Smart Fortwo und des Renault Twingo samt …

Brabus Eco-Power: Neue Kraft für die BlueEfficiency-Spritsparer

Brabus Eco-Power: Neue Kraft für die …

Stark und sauber: In weniger als einer Stunde Montagezeit verhilft Brabus den sparsamen BlueEfficiency-Motoren von Mercedes-Benz mit Kraft auf die Sprünge und hält dabei weiter die strenge Euro-5-Norm ein. …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo