Mini John Cooper Works Concept 2014: Auf extremen Fahrspaß getrimmt

, 18.12.2013


Extrem auf Performance ausgerichtet, den sportlichen Charakter konsequent nach außen getragen und zum absoluten Kurvenräuber verwandelt - diese Attribute passen wie maßgeschneidert auf den Mini John Cooper Works Concept, der einen Ausblick auf die nächste JCW-Rennsemmel mit dem internen Code R56 bietet. Ihre Weltpremiere feiert die Studie auf der North American International Auto Show in Detroit (13.01.2014 - 26.01.2014).


Für den maximalen Fahrspaß im Kleinwagen-Segment sorgt das mit langjähriger Rennsport-Erfahrung entwickelte Gesamtkonzept. Besonders leistungsfähige Antriebs- und Fahrwerkstechnik sowie aerodynamisch optimierte Exterieur-Merkmale werden präzise aufeinander abgestimmt, um das für Mini typische Gokart-Feeling und agile Handling ebenfalls in extrem sportlichen Fahrsituationen zu ermöglichen. Auf diese Weise entsteht extremer Fahrspaß, der mit dem Mini John Cooper Works der nächsten Generation eine neue Dimension erreichen soll. Über die Power machte Mini noch keine Angaben. Im Gespräch sind für den Kleinen angeblich rund 230 PS.

Große Lufteinlässe, die bei den Mini-Serienmodellen den für Nebelscheinwerfer reservierten Raum einnehmen, und präzise geformte Luftleitelemente kennzeichnen die Frontschürze des Mini John Cooper Works Concept, der außerdem mit LED-Scheinwerfern und einer schwarzen Einfassung für den Kühlergrill ausgestattet ist.

Weitere Bestandteile des modellspezifischen Aerodynamik-Kits stellen die eigenständig konturierten Seitenschweller sowie eine Heckschürze mit Flaps und Diffusor-Element dar. Zur Optimierung der aerodynamischen Balance bei hohem Tempo verfügt die Studie außerdem über einen Dachspoiler und Aufsätze für eine gezielte Luftführung im Bereich der C-Säulen.


Ein zusätzlicher Hinweis auf die konsequent sportliche Ausrichtung des Konzeptfahrzeuges findet sich in der Mitte der Heckschürze. Den Mini John Cooper Works Concept statteten die Macher mit einer Sportabgasanlage einschließlich Schalldämpfersystems aus. Die markanten Doppelendrohre in Chrom-Ausführung tragen ebenfalls das „John Cooper Works“-Logo. Im Vorgriff auf die weitere Entwicklung des neuen Topathleten signalisieren die Briten bereits jetzt, dass der herausfordernd sportliche Auftritt nicht auf optische Merkmale beschränkt bleibt, sondern ebenso von einem unverwechselbaren Motorsound geprägt wird.

Im Look kontrastreich darf ebenfalls die Studie auftreten. Der helle Grauton der Karosserielackierung in „Bright Highways Grey“ verdankt seine ausdrucksstarke Note einem besonderen Herstellungsverfahren. Die handgeschliffene Deckschicht ist mit Klarlack überzogen, um die markanten Strukturen der farbgebenden Schicht besonders zu betonen.

Den Lackton kombinierte Mini mit der für John Cooper Works charakteristischen Kontrastfarbe Rot für das Dach, den Dachspoiler und die Außenspiegelkappen. Hinzu kommen Sportstreifen in Rot für die Motorhaube und die Heckklappe sowie in Weiß für das Dach. Weitere Akzente in Rot finden sich im Felgenbett der 18 Zoll großen „John Cooper Works“-Leichtmetallräder, auf den Sätteln der Sportbremsanlage, in den Einfassungen der Seitenblinker sowie in den Konturlinien für die Front- und die Heckschürze.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News
Fiat 500L Adventurer

Fiat 500L Adventurer: Italo-Minivan für Abenteurer

Mit dem 500L will Fiat auch auf dem nordamerikanischen Markt Fuß fassen. Damit dies gelingt und um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, stellte der US-Importeur auf der SEMA in Las Vegas eine von …

Audi Q1: Neuer Mini-SUV kommt 2016

Audi Q1: Neuer Mini-SUV kommt 2016

Kompakte SUV sind stark im Kommen und sollen in den nächsten Jahren richtig boomen. Audi möchte nicht tatenlos zuschauen und das Segment der Mini-SUVs mit einer Premium-Variante bereichern: Der neue Audi Q1 …

Mini Cooper S F56 (2014)

Mini Cooper F56 (2014): Die Details - alles andere als mini

Fahrspaß ist eine Frage des Charakters - und den schärft Mini mit der 3. Generation der Neuzeit gewaltig. Die im Frühjahr 2014 mit bis zu 192 PS und zu Preisen ab 19.700 Euro auf den Markt kommende …

Mini Vision - Ausblick auf den Mini des Modelljahres 2014

Mini Vision: So cool wird der Mini 2014

Die Zeit für eine neue Mini-Generation bricht an - und die könnte richtig cool werden. Einen Ausblick auf den Mini des Modelljahres 2014 gibt jetzt der „Mini Vision“, der darüber hinaus zukunftsweisende …

Mini Clubvan Camper

Mini Clubvan Camper: Das kleinste Premium-Wohnmobil der Welt

Gerade bei spontan geplanten Trips oder beim Besuch von Festivals und Strandevents erweist sich die Quartiersuche häufig als ausgesprochen lästig. Um einen traumhaften Platz zum Schlafen - auch abseits …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo