Mitsubishi Lancer 35 Jahre: Jede Menge Extras zum Preisvorteil

, 16.03.2012


Frisch aktualisiert präsentiert sich der Mitsubishi Lancer im Modelljahr 2012. Zum 35. Geburtstag von Mitsubishi in Deutschland legen die Japaner darüber hinaus das Sondermodell „35 Jahre“ auf, das durch viel Ausstattung zu einem attraktiven Sonderpreis überzeugen soll. Bis zu 1.250 Euro beträgt der Kundenvorteil der Sonderedition gegenüber dem Modell Lancer Invite.


Die Sportlimousine und der Sportback sind ab 19.990 Euro erhältlich. Dafür bekommt der Kunde jede Menge Extras. Der Mitsubishi Lancer 1.6 MIVEC „35 Jahre“ glänzt mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und Kurvenlicht, einer Sitzheizung vorne und einer Rückfahrkamera mit Farbmonitor im Rückspiegel. Dazu kommen ein Frontspoiler für die Sportlimousine (beim Sportback serienmäßig), Seitenschweller in Wagenfarbe, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und eine USB-Schnittstelle im Handschuhfach.

Der Mitsubishi Lancer 1.8 DI-D „35 Jahre“ bietet zudem 18-Zoll Leichtmetallfelgen im neuen Design, eine Cockpit- und eine Türverkleidung in Klavierlack-Optik, eine Tempoautomatik und eine Auspuffendrohrblende. Als exklusive Sonderfarbe sind die Mitsubishi Lancer „35 Jahre“ in Merkur-Silber erhältlich.

Die Preise: Der Lancer mit einem 1.6 MIVEC ClearTec Antrieb kostet 19.990 Euro, die Version mit dem 1.8 DI-D Aggregat ist ab 23.990 Euro erhältlich. Mit 117 PS beschleunigt der 1.6-Liter-Benziner die Lancer Sportlimousine auf eine Höchstgeschwindigkeit von 191 km/h und verbraucht laut Mitsubishi im Durchschnitt 5,5 l/100 km (CO2-Ausstoß 128 g/km). Der 1.8-Liter-Diesel mit 150 PS erzielt als Limousine eine Top-Speed von 207 km/h und begnügt sich laut Hersteller im Mittel mit nur 4,9 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 128 g/km entspricht.

Alle Mitsubishi Lancer des Modelljahres 2012 erhalten ferner weitere Verbesserungen und eine höherwertige Ausstattung. Verstärkungen der Vorderradaufhängung im Federbeinbereich sorgen für ein besseres Handling und eine höhere Fahrstabilität. Die vordere Türverkleidung ist mit Soft-Touch-Material versehen, während dunklere Farbakzente im Innenraum das Interieur weiter aufwerten. Zudem veränderten die Macher die Kontur der Rücksitze bei der Sportlimousine.

Damit optisch alles zum aktuellen Mitsubishi Lancer passt: Laser-Blau, Platinum-Grau und Merkur-Silber stellen neue frische Farben für den flotten Viertürer von Mitsubishi dar. Ein kleinerer Dachspoiler sorgt beim Lancer Sportback für zusätzliche Akzente.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mitsubishi-News
Mitsubishi ASX 35 Jahre: Bestseller zum Spartarif

Mitsubishi ASX 35 Jahre: Bestseller zum Spartarif

35 Jahre ist es her, da brachte Mitsubishi seine ersten Modelle in Deutschland auf den Markt. Grund genug, ein aufgewertetes Sondermodell mit Preisvorteil zu lancieren: den Mitsubishi ASX „35 Jahre“. Bei …

Mitsubishi Outlander Motion: Exklusive Ausstattung für Preisbewusste

Mitsubishi Outlander Motion: Exklusive Ausstattung …

Der Mitsubishi Outlander eroberte sich eine große Fangemeinde auf der ganzen Welt. Jetzt überzeugt der Crossover als Sondermodell „Motion“ mit einer neuen Antriebsvariante und einer umfangreichen …

Mitsubishi Colt ClearTec Motion: Saubere Leistung mit Preisvorteil

Mitsubishi Colt ClearTec Motion: Saubere Leistung …

Um weitere Frühlingsgefühle zu wecken, gibt es bei Mitsubishi mit einem Preisvorteil von bis zu 2.500 Euro die neuen Sondermodelle Colt ClearTec Motion und Colt ClearTec Motion Plus. Zur umweltschonenden …

Mitsubishi ASX: Der neue Kompakt-Crossover im Detail

Mitsubishi ASX: Der neue Kompakt-Crossover im Detail

Mitsubishi präsentiert mit dem kompakten Crossover ASX das Ergebnis einer neu ausgerichteten Strategie: Weg von der Fokussierung auf SUV-Modelle und einem eher kleinen Pkw-Angebot, hin zu einem Hersteller …

Mitsubishi Outlander 2010: Neuer Crossover-Auftritt mit Kampfjet-Optik

Mitsubishi Outlander 2010: Neuer Crossover-Auftritt …

Rund drei Jahre nach Einführung der zweiten Modellgeneration in Europa, erscheint der Mitsubishi Outlander in neuem Design mit einem erweiterten Antriebsangebot und einer aufgewerteten Ausstattung. Laut der …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo