Mitsubishi Pajero Edition 25: Attraktives Sondermodell zum Jubiläum

, 26.05.2008

Die Erfolgsstory des Mitsubishi Pajero, der inzwischen in der vierten Generation angeboten wird, sucht ihresgleichen. In Japan im Jahr 1982 vorgestellt, verkaufte Mitsubishi weltweit mittlerweile über 2,5 Millionen Pajeros. Insgesamt gehen zwölf Gesamtsiege bei der Dakar, der härtesten Off-Road-Rallye der Welt, auf das Konto dieses Offroad-Klassikers. Das 25jährige Marktjubiläum in Deutschland feiert Mitsubishi nun mit einem auf 250 Exemplare limitierten, sportlich-luxuriös ausgestatteten Sondermodell, dem Pajero "Edition 25".


Die 170 PS starke "Edition 25" ist als 3,2 DI-D 5-Türer mit Automatikgetriebe verfügbar und basiert auf der Ausstattungslinie „Intense“ mit Premium-Paket. Optisch sind dem Sondermodell verchromte Außenspiegelgehäuse und Türgriffe, eine Metallic-/Perleffekt-Lackierung, 20 Zoll große Leichtmetall-Felgen in 8,5 x 20 Zoll mit Reifen im Format 265/50 und eine Reserveradabdeckung mit verchromter äußerer Schale vorbehalten. Statt eines Rückfahrwarners gibt es zudem eine Rückfahrkamera.

Die Passagiere begrüßen vorne und hinten Edelstahl-Einstiegsleisten, vorne sogar mit beleuchtetem "Edition 25" Schriftzug. Auf der Schaltkulisse prangt ferner ein durchnummeriertes "Edition 25"-Emblem. Auch die Mittelkonsole) in Alu-Optik setzte Akzente. Teppichmatten und eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung runden die Maßnahmen ab.


Darüber hinaus erhält das Sondermodell das „Mitsubishi Multi Communication“-System (MMCS), das den 6-fach CD-Wechsler ersetzt, ein Festplatten-Navigationssystem mit dynamischer Routenführung (TMC) und Kartenmaterial für Westeuropa, DVD-/CD-/MP3-/WMA Player und ein 7 Zoll großes Farbdisplay mit Touch-Screen. Die Musik-Datenbank mit einer Speicherkapazität von 6 GB sorgt für viel Unterhaltung.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Mitsubishi Pajero "Edition 25" beträgt 49.990 Euro - gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell mit Sonderausstattung ein Preisvorteil von bis zu 2.500 Euro.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

26.05.2008

Wieder mal ein Sondermodell. Zum 25. Jubiläum aber durchaus genehmigt. 2.500€ Vorteil finde ich ein bisschen wenig. Außerdem glaube ich, dass 170PS für so eine Schrankwand ziemlich wenig sind.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mitsubishi-News
Mitsubishi Prototype-S: Die Evolution zum Lancer Sportback

Mitsubishi Prototype-S: Die Evolution zum Lancer Sportback

Als Vorbote des fünftürigen Mitsubishi Lancer Sportback präsentiert die japanische Marke die Studie „Prototype-S“ als Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (06.03.2008 - 16.03.2008). Im Januar erhielten …

Mitsubishi Eclipse: Dynamik-Facelift für den Japaner

Mitsubishi Eclipse: Dynamik-Facelift für den Japaner

Mitsubishi unterzog den Eclipse einem Facelift, womit er im Sommer 2008 zu den Händlern in den USA rollt. Die neue Front mit dem Jetfighter-Frontgrill und das aufgefrischte Heck kennzeichnen das Facelift, …

Mitsubishi Prototype-S: Der Vorbote des Lancer Sportback

Mitsubishi Prototype-S: Der Vorbote des Lancer Sportback

Die Farbe Orange - gemeinhin assoziiert mit Begriffen wie Lebendigkeit, Kreativität, Energie und Erfolg - symbolisiert die derzeitige Situation von Mitsubishi Motors. Auf seinem Messestand beim Genfer …

Mitsubishi Concept-RA: Das Sport-Coupé mit Hochleistungs-Diesel

Mitsubishi Concept-RA: Das Sport-Coupé mit …

Mitsubishi setzt seine Coupé-Tradition mit der Studie Concept-RA fort, die sportliches Fahren mit einem dynamischen Äußeren sowie einer hohen Umweltverträglichkeit dank eines sauberen …

Mitsubishi Lancer Ralliart: Der kleine Bruder des EVO

Mitsubishi Lancer Ralliart: Der kleine Bruder des EVO

Mit dem neuen Mitsubishi Lancer Ralliart will die japanische Marke den sportiven Charakter seiner Sportlimousine unterstreichen. Das Vorhaben unterstützen neben einem dynamisch akzentuiertem Design ein …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo