Mitsubishi Lancer Ralliart: Der kleine Bruder des EVO

, 21.01.2008

Mit dem neuen Mitsubishi Lancer Ralliart will die japanische Marke den sportiven Charakter seiner Sportlimousine unterstreichen. Das Vorhaben unterstützen neben einem dynamisch akzentuiertem Design ein Turbomotor und ein permanenter Allradantrieb. In Europa soll die Einführung voraussichtlich Ende Sommer 2008 erfolgen. Nach außen gibt sich der Sportler durch aggressiver gestaltete Front- und Heckstoßfänger, eine Doppel-Auspuffmündung und die mit Kühlluftöffnungen versehene Aluminium-Motorhaube zu erkennen. Den Kontakt zum Asphalt stellen 18 Zoll große Felgen mit Reifen der Dimension 215/45 her.


Im Mitsubishi Lancer Ralliart kommt ein neu entwickelter 2.0-Liter-Turbomotor mit Ladelüftkühlung zum Einsatz, der rund 235 PS und 353 Nm Drehmoment leistet. Die Kombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe SST ermöglicht eine effiziente Kraftübertragung und betont dynamisches Handling mit extrem schnellen, praktisch übergangslosen Gangwechseln - wahlweise über Schaltwippen manuell gesteuert oder vollautomatisch.


Der Permanent-Allradantrieb des sportlichen Lancers verfügt über ein aktives Mittendifferenzial (ACD) mit elektronisch geregelter Lamellenkupplung, die das Antriebsmoment - abhängig vom Fahrzustand - variabel zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt und auf griffigem, losen oder rutschigen Untergrund jeweils bestmögliche Traktionsverhältnisse herstellt. Ein Sperrdifferential an der Vorderachse und ein elektrohydraulisches Hinterachsdifferential sorgen zudem im Bedarfsfall für die Feindosierung des Antriebsmoments zwischen linker und rechter Fahrzeugseite.


Die Innenausstattung umfasst ein schlüsselloses Zugangssystem, eine Telefonvorbereitung mit Freisprechanlage sowie den SST-Schalthebel des Lancer Evolution mit den dazugehörigen, an der Lenksäule montierten Schaltwippen. Das Optionsprogramm bietet weitere Elemente, wie Recaro-Sitze, Xenon-Scheinwerfer, ein 650-Watt-Audiosystem von Rockford Fosgate mit 9 Lautsprechern, ein elektrisches Schiebedach sowie ein festplattenbasiertes Navigationssystem mit 30 GB Speicher.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

21.01.2008

Hmm, sieht auch ganz okay aus, aber der Evo sieht trotzdem besser aus. Leider haben aber beide diesen hässlichen Heckflügel gemeinsam. Der passt einfach nicht zum zierlichen Alfa (kein Tpp/Denkfehler) Heck.

21.01.2008

Ich weiß ja nicht. Mir will das Design des neuen Lancer einfach nicht wirklich gefallen. Ich würde immer zum neuen Impreza greifen. Auch wenn der sein Stufenheck verloren hat. Die Idee eines "kleinen" EVO finde ich immernoch gut. So kann man auch wesentlich kostengünstiger an eine gute Performance kommen.

22.01.2008

Stört nur mich der umgedrehte Audi-Grill oder gehts noch anderen so?

22.01.2008

Also mich stört es definitiv.

22.01.2008

Potthässlich ... nichma richtig kopieren können die. Vorne nen Audi Grill falsch herum draufgepappt und hinten ... [QUOTE]Der passt einfach nicht zum zierlichen Alfa (kein Tpp/Denkfehler) Heck.[/QUOTE] Naja wenn man sich sich Mühe gibt (ohne Heckflügel), kann man vielleicht eine Assoziation zu Alfa herstellen .. obwohl des eigentlich ne Beleidigung für das Original ist ;-) Irgendwie passt da gar nix zusammen ... Ciao


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mitsubishi-News
Mitsubishi Concept-RA: Der Diesel-Sportler mit Kampfjet-Optik

Mitsubishi Concept-RA: Der Diesel-Sportler mit …

Mitsubishi will auf der North American Auto Show in Detroit (19.01.2008 - 27.01.2008) erstmals sein neues Concept-RA präsentieren. Die Studie soll sportliches Fahren mit einem dynamischen Äußeren sowie einer …

Mitsubishi Lancer Evolution: Das neue, extrem sportliche Topmodell

Mitsubishi Lancer Evolution: Das neue, extrem …

Mitsubishi präsentiert den neuen Lancer Evolution. Entgegen der auf der Tokio Motor Show vor wenigen Tagen als Weltpremiere gezeigten japanischen Version, verzichtet das extrem sportliche Topmodell der …

Mitsubishi Concept ZT: Zum dynamischen Reisen entworfen

Mitsubishi Concept ZT: Zum dynamischen Reisen entworfen

Mit dem Concept ZT gibt Mitsubishi einen Ausblick auf die neue Limousine, welche sich bereits als praxistauglich präsentiert. Den 4,95 Meter langen, 1,82 Meter breiten und 1,44 Meter hohen Concept ZT …

Mitsubishi i-MiEV Sport: Das dynamikbetonte Elektrofahrzeug

Mitsubishi i-MiEV Sport: Das dynamikbetonte Elektrofahrzeug

Mitsubishi stellt mit dem i-MiEV Sport auf der Tokio Motorshow (27. Oktober bis 11. November 2007) eine zukunftsorientierte Studie vor, die Fahrvergnügen, Sicherheit und Umweltverantwortung bieten soll. Der …

Mitsubishi i-EV: Zu Hause unter Strom gesetzt

Mitsubishi i-EV: Zu Hause unter Strom gesetzt

Mit dem Mitsubishi i-EV, einem Elektrofahrzeug auf Basis des in Japan bekannten Microcars "i", präsentiert die japanische Marke auf der Frankfurter IAA (15.09.2007 - 23.09.2007) eine neue Evolutionsstufe …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo