Mopar Dodge Challenger: Optische Performance für die Muskel-Maschine

, 07.01.2010

Ein echtes Muscle Car darf, nein, muss seine Muskeln zeigen. So verpasste Mopar, seit jeher der offizielle Teilelieferant der Chrysler-Gruppe für Tuning und Rennsport, dem Dodge Challenger mit dem neuen „Performance Appearance Package“ einen noch ausdrucksstärkeren Auftritt. Mopar steht übrigens für „Motorteile“; das englische Kunstwort entstand aus „MOtor“ und „PARts“.


Das Exterieur-Paket ist für den Dodge Challenger SE und R/T erhältlich. Auf der Motorhaube befindet sich eine imponierende Luftansaughutze in Wagenfarbe, die nostalgische Erinnerungen an den HEMI Cuda von 1970 weckt und dem Triebwerk viel Raum zum Atmen gibt. Nicht unberechtigt: Aus 5,7 Litern Hubraum mobilisiert beispielsweise der V8-HEMI des modernen Challenger R/T insgesamt 375 PS und ein maximales Drehmoment von 544 Nm. Die Kraftübertragung erfolgt über eine 5-Gang-Automatik.

Optional ist für den Challenger R/T ein manuelles 6-Gang-Getriebe erhältlich, in dessen Kombination Dodge dem Motor 380 PS und 556 Nm Drehmoment spendiert. Diese Kraft reicht aus, um den Challenger R/T in unter 6 Sekunden von 0 auf 60 mph (96,56 km/h) zu beschleunigen. Der Challenger SE als Einstiegsmodell soll auch erwähnt werden und besitzt einen kräftigen V6-Motor mit 253 PS und einem maximalen Drehmoment von 339 Nm.


Auf dem Heck sorgt, ebenfalls in Wagenfarbe, im Rahmen des Exterieur-Paketes der neue „Go Wing“-Spoiler für den notwendigen Abtrieb, der bei so viel Muskelkraft auch seine Daseinsberechtigung besitzt. Weitere Akzente verleihen der Muskel-Maschine die breiten, in Stroboskop-Optik angelegten Streifen, die sich an der Seite von vorne nach hinten bis zu den Türgriffen durchziehen.

 

Der Innenraum des Dodge Challengers gibt sich ab Werk betont sportlich und gefällt durch die vier klassischen tief versenkten Rundinstrumente. Darüber hinaus entwarf Mopar ein Interieur-Package für den Dodge Challenger, das aus einem verchromten Schaltgriff im T-Design und einer glänzenden Edelstahl-Pedalerie in Verbindung mit dem Automatik-Getriebe besteht.


Dazu kommen im Interieur neue Edelstahl-Einstiegsleisten und Premium-Fußmatten mit eingesticktem „Dodge Challenger“-Schriftzug. Um sein kostbares Schätzchen zu schützen, rundet ein Indoor-Cover als „Schlafanzug“ für das Auto die Maßnahmen ab.

In den USA ist das neue Exterieur-Paket für 1.995 US-Dollar erhältlich, was derzeit rund 1.385 Euro entspricht. Mopar liefert das Bündel für den Challenger in folgenden Farben: „TorRed“, „Bright Silver Metallic“, „Brilliant Black Crystal“ und „Bright White“.


Der Innenraum lässt sich in Verbindung mit einer Automatik für 945 US-Dollar (aktuell ca. 656 Euro) aufwerten, während es beim manuellen Getriebe 780 US-Dollar sind (entspricht momentan ca. 542 Euro).

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Dodge-News
Mopar Dodge RAM Bianco: Ein Luxus-Pickup mit Stärke

Mopar Dodge RAM Bianco: Ein Luxus-Pickup mit Stärke

Ein amerikanischer Pickup kann nicht nur bullig, sondern auch vornehm aussehen, wie der Mopar Dodge RAM Bianco zeigt. Basierend auf dem Dodge RAM 1500 Sport mit dem 5,7 Liter großen V8-HEMI, der satte 395 PS …

Mopar Dodge Challenger 1320: Das Dragster-Monster für die Straße

Mopar Dodge Challenger 1320: Das Dragster-Monster …

Wie wäre es, einen Dodge Challenger mit einem straßenzugelassenen, 564 PS starken Dragster-Bausatz auszurüsten? Mopar, seit jeher der offizielle Teilelieferant der Chrysler-Gruppe für Tuning und Rennsport, …

Dodge Viper SRT10 wird weiter gebaut

Dodge Viper SRT10 wird weiter gebaut

Die neue, erst in diesem Jahr aus einer globalen Allianz mit Fiat entstandene Chrysler Group LLC lässt die Herzen der Sportwagen-Enthusiasten stärker schlagen: Das Unternehmen gab jetzt bekannt, dass die …

Dodge Challenger SE Rallye: Verdiente Streifen für das Muscle Car

Dodge Challenger SE Rallye: Verdiente Streifen für …

Der aktuelle Dodge Challenger erobert weiter die Herzen der Amerikaner mit seinem unmissverständlichen Muscle Car-Design und kräftigen Motoren zum relativ günstigen Preis. Neu auf den Markt kommt der …

SMS 570 X Challenger: Tradition verpflichtet - Muskelpaket mit 710 PS

SMS 570 X Challenger: Tradition verpflichtet - …

Der US-amerikanische Veredeler SMS nahm den Dodge Challenger R/T unter seine Fittiche, um in bester Muscle-Car-Tradition die Muskeln auf über 700 PS zu stählen. SMS steht für die Initialen einer …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo