Muskulöser Spanier: Der neue Seat Leon von JE Design

, 20.07.2005

Zwei Monate vor seiner Markteinführung spendiert JE Design dem neuen Seat Leon bereits eine Leistungskur und betont die hinzugewonnene Power mit Anbauteilen, einer Tieferlegung und neuen Felgen.


Kern der Modifizierungen ist der Leistungszuwachs des 2.0 TDI-Motors, der nun stramme 130 kW (176 PS) statt serienmäßigen 103 kW (140 PS) auf die Straße bringt. Das Drehmoment wächst um 85 Nm auf 320 Nm. Die Veränderungen am Motormanagement des Dieselmotors schlagen sich ebenfalls in Form besserer Fahrleistungen nieder: 214 km/h Höchstgeschwindigkeit (Serie: 205 km/h) und 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h (Serie: 9,3 Sekunden) sprechen für sich. Die Leistungssteigerung mit TÜV-Teilegutachten kostet 1.149 EUR inklusive einer einjährigen Garantie auf Motor, Antrieb und Getriebe. Selbstverständlich erfüllt der TDI-Motor auch nach dem Tuning die AU-Vorschriften.
{ad}
Damit die angestiegene Power den Seat Leon nicht von der Straße wirft, legt JE Design den Kompakten mittels Sportfedern um ca. 35 mm tiefer. Um die Leistung des Spaniers auch bei hohen Geschwindigkeiten zu zügeln, verbaut der Tuner an der Vorderachse eine 4-Kolben-Sportbremsanlage mit einem Durchmesser von 330 mm und einer Dicke von 28 mm.


Neue Scheinwerferblenden verschaffen dem Seat Leon das erste Facelift seiner noch jungen Existenz. An den Seiten trägt JE Design mit Türgriffblenden im Chrom-Look dem derzeitigen Verlangen nach Chrom-Teilen Rechnung. Wahlweise kann der Kunde seinem Leon durch die Montage des Kompletradsatzes „Multispoke“ in der Dimension 8.0 x 19 ET 45 mit 225/35er Reifen zu größerem Schuhwerk verhelfen. Der Radsatz lässt sich optional im Chrom-Look ordern.

In Vorbereitung befinden sich ein umfangreiches Stylingprogramm sowie eine Leistungssteigerung für den neuen 2.0 TFSI mit 136 KW / 185 PS. In Kürze stehen ebenfalls mehrere Gewindefahrwerke sowie 17 und 18 Zoll große Felgen zur Auswahl.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

11.08.2005

Nach der ersten Leistungssteigerung spendiert JE Design dem neuen Seat Leon vor seiner Markteinführung ein umfangreiches Stylingprogramm. Neue Scheinwerferblenden und ein sportlicher Frontspoiler verschaffen dem Seat Leon nun mehr Überholprestige. Daneben glänzt das Heck durch einen neuen Schürzenansatz, der eine Aussparung für ein mittiges Edelstahl-Doppelendrohr aufweist. Das Endrohr von JE Design misst 135 x 95 mm und lässt sich nach den Anpassungsarbeiten auch in Verbindung mit der Serienheckschürze verwenden. Die Seitenansicht optimiert JE Design durch einen Seitenschwellersatz. Zusätzlich können Kunden die selbstklebende Dachflosse "Shark Attack" in Mattschwarz ordern.

[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/JESeatLeon3.jpg[/IMG]
Die wachsende Lust auf Chrom hinterlässt im Leon-Programm von JE Design ebenfalls ihre Spuren. Das Sortiment beinhaltet neben Türgriffblenden auch das B-Säulendekor "3 D Chrom" mit Chrom-Einleger und hinterer Türblende sowie die Zierblende für den unteren Teil der Heckklappe.
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/JESeatLeon4.jpg[/IMG]


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Seat-News

Freude am Diesel: Seat Ibiza Cupra von JE Design

Die Sportversion des Seat Ibiza Cupra erhielt ihren Namen durch das Cup-Racing. Mit 118 kW / 160 PS und 330 Nm Drehmoment ist das Leichtgewicht keineswegs schwach motorisiert. Noch mehr Freude an diesem …

Sportliche Eleganz: Der neue Seat Leon

Auf der Internationalen Motorshow in Barcelona (07.05.2005 – 15.05.2005) stellt Seat den neuen Leon erstmals der Weltöffentlichkeit vor. Ein Kompaktsportler mit der eleganten Ausstrahlung eines Coupés und …

Sportliches Sondermodell: Seat Leon Supercopa

Seat bietet jetzt mit dem Sondermodell Leon Supercopa in einer limitierten Auflage einen Diesel-Kompaktsportler zum Preis von 21.500 EUR mit 150 PS, tiefer gelegtem Fahrwerk, sportlichen Modifikationen an …

Elegant-sportiv: Der neue Seat Toledo von JE Design

JE Design wertet ab sofort den neuen Seat Toledo mit einem umfangreichen Paket aus Stylingteilen, Fahrwerkkomponenten, Felgen und Leichtmetallrädern auf. Zudem bieten die Spezialisten aus Leingarten …

Seat Leon Prototyp: Prägnante Sportlichkeit

Auf dem Genfer Automobilsalon 2005 stellt Seat den León Prototyp vor. Ein Fahrzeug, das die neue Generation des Leóns vorwegnimmt und noch mehr auf Sportlichkeit setzt als das aktuelle Modell. Der neue León …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo