Nissan 370Z: Music Box und Euro 5 im Modelljahr 2010

, 22.11.2009

Es ist ein authentisches Sportwagen-Erlebnis zum bezahlbaren Preis, das der Nissan 370Z bereits in der 6. Generation der legendären Z-Modellreihe bietet. Zum Modelljahrgang 2010 erhält der Nissan 370Z einige kleine, aber feine Modellaufwertungen. Das 3,7 Liter große V6-Triebwerk wurde auf die 2010 in Kraft tretende Abgasnorm Euro 5 umgestellt und leistet in seiner jüngsten Konfiguration 328 PS - ergo 3 PS weniger, die sich nicht großartig auf den Spurt von 0 auf Tempo 100 in 5,3 Sekunden auswirken dürften.


Das maximale Drehmoment bleibt mit 366 Nm bei 5.200 U/min unverändert. In Kombination mit dem manuellen 6-Gang-Getriebe und der Ausstattungsversion „370Z Pack“ erleichtert außerdem ab sofort eine Berganfahrhilfe das Losfahren an einer Steigung.

Das seit September bereits im Supersportwagen Nissan GT-R erhältliche Navigationssystem IT08 ist nun auch für den 370Z erhältlich. Es glänzt mit einer einfachen Bedienung via Touchscreen, einem 7-Zoll-Display mit höherer Auflösung, weiter optimiertem Kartenmaterial sowie einer größeren Zahl an Info- und Entertainment-Möglichkeiten. Darunter unter anderem Bluetooth, Audio-Streaming und eine iPod/USB-Schnittstelle.


Das Kartenmaterial von 40 Staaten, nunmehr erweitert um Osteuropa und die Türkei, ist auf einer 40-GB-Festplatte gespeichert. Eine 9,6 GB große „Music Box“ erlaubt währenddessen das Anlegen eines eigenen persönlichen Musik-Archivs.

Die mit weltweit über 1,7 Millionen verkauften Exemplaren erfolgreichste Sportwagenbaureihe der Welt feiert in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag. Der 370 Z ist der aktuelle Vertreter der im Jahre 1969 mit dem Datsun 240Z begründeten Sportlerdynastie von Nissan.

Datsun? Ja! Unter dem Label „Datsun“ verkaufte Nissan außerhalb Japans seine Automobile, während Nissan im Ausland zu jener Zeit nur mit Nutzfahrzeugen in Verbindung gebracht wurde. Der Datsun 240Z feierte einen großen Siegeszug in den USA. Doch das wäre unter dem Nissan-Label damals nicht möglich gewesen: Wer würde schon von einer „Lkw-Marke“ einen Sportwagen kaufen? Erst 1983 gaben die Japaner den Namen „Datsun“ gänzlich auf.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Nissan-News
Nissan GT-R: Gezielte Verbesserungen für noch mehr Fahrspaß

Nissan GT-R: Gezielte Verbesserungen für noch mehr Fahrspaß

Nissan trimmte die Europa-Version des Supersportwagens GT-R mit einer Reihe von kleinen, aber wirkungsvollen Maßnahmen auf noch mehr Fahrspaß. Die von außen nicht sichtbaren Änderungen betreffen insbesondere …

CDC Nissan 350Z: Der alte Z in scharfer Form

CDC Nissan 350Z: Der alte Z in scharfer Form

Der neue Nissan 370Z begeistert mit seinem Kraftzuwachs und dynamischen Design. Doch sein ebenso agiler Vorgänger, der 350Z , erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit durch seine echte …

APP Nissan 370Z: Die bissige Schärfe zur Straßeneroberung

APP Nissan 370Z: Die bissige Schärfe zur Straßeneroberung

Der Nissan 370Z begeistert als performance-orientierter Sportwagen mit einem dynamischen Auftritt, den es zu erreichbaren Konditionen gibt. Die Profis von Advanced Performance Parts (APP) nahmen sich den …

Nissan 370Z 40th Anniversary Edition: Die Krönung der Fairlady Z

Nissan 370Z 40th Anniversary Edition: Die Krönung …

Der Nissan 370Z bietet ein authentisches Sportwagen-Erlebnis zu erreichbaren Konditionen. Der Ur-Vater der Z-Baureihe ist der Datsun 240Z aus dem Jahre 1969, der in Japan Nissan Fairlady Z hieß und dort bis …

Nissan Land Glider: Das Motorrad-Auto für die City der Zukunft

Nissan Land Glider: Das Motorrad-Auto für die City …

Auf der Suche nach einer neuen Form der Null-Emissions-Mobilität kombiniert Nissan beim Land Glider die Elemente eines Motorrads mit denen eines Kleinwagens. Das Ergebnis, ein auf zwei hintereinander …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo