Nissan GT-R Renntaxi: Mit Godzilla durch die Grüne Hölle der Nordschleife

, 07.06.2010

Die 20,832 Kilometer lange Nordschleife ist spektakulär und gilt als schwierigste Rennstrecke der Welt. Rennfahrerlegende Jackie Stewart taufte die Berg- und Talbahn in der Eifel „Grüne Hölle“. Die Faszination lässt sich auf vielfältige Weise erfahren: als Fan am Streckenrand, im eigenen Pkw bei einer Touristenfahrt oder in einem 486 PS starken Nissan GT-R als Beifahrer eines professionellen Rennfahrers. Der letztgenannte Adrenalinstoß im Renntaxi kostet 295 Euro.


Als Clou setzen die Betreiber eine japanische Rechtslenker-Version des Supersportwagens ein. So erleben Mitfahrer den heißen Ritt aus der eigentlichen Fahrerperspektive. Nach einer Einweisung entdeckt man dann im kraftvollen Nissan, warum die Nordschleife mit ihren 73 Kurven zu den anspruchsvollsten Strecken der Welt gezählt wird. Rund 10 Minuten dauert die Runde im Nissan GT-R. Helm und Sturmhaube werden gestellt. Buchungen sind unter www.nuerburgring.de in der Rubrik „Fahrerlebnisse“ möglich.

Der Nissan GT-R besitzt einen 3,8 Liter großen V6-Biturbo-Motor. Die Leistung von 486 PS und das maximale Drehmoment von 588 Nm werden über ein Allradsystem und ein in Transaxle-Bauweise angeordnetes Doppelkupplungsgetriebe mit manueller Schaltmöglichkeit an alle vier Räder verteilt.


Sein beeindruckendes Potenzial demonstrierte „Godzilla“, wie ihn seine Fans liebevoll nennen, bei der „Time-Attack“ auf der Nordschleife. Bei dieser Testfahrt umrundete der GT-R den legendären Kurs in einer fabelhaften Zeit von 7 Minuten und 29 Sekunden - eine der schnellsten Runden in der „Grünen Hölle“, die je ein Serienfahrzeug absolvierte. Zum Vergleich: Der offizielle Rundenrekord liegt bei 7:11,57 Minuten, den ein Gumpert Apollo Sport im August 2009 aufstellte.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Nissan-News
Cobra Nissan 370Z Roadster: Das Sportpaket für den giftigen Japaner

Cobra Nissan 370Z Roadster: Das Sportpaket für den …

Für eine starke, offene Faszination sorgt der neue Nissan 370Z Roadster. Für den offenen Zweisitzer entwickelte Cobra bereits ein Sportpaket zum Verkaufsstart in Europa. Um die Karosserie optisch und …

Neue Allianz zwischen Daimler, Nissan und Renault

Neue Allianz zwischen Daimler, Nissan und Renault

Die Daimler AG und die Renault-Nissan-Allianz vereinbarten eine weitreichende strategische Kooperation, die sich beispielsweise auf die nächste Generation des Smart Fortwo und des Renault Twingo samt …

Nissan Qashqai: Der aufgefrischte Bestseller

Nissan Qashqai: Der aufgefrischte Bestseller

Um weiter auf der Erfolgswelle zu reiten, verpasste Nissan dem Qashqai eine umfangreiche Modellpflege. Eine geschmackvolle Evolution des Exterieur-Designs, ein aufgewertetes Interieur, ein neu abgestimmtes …

Nissan Murano: Bullige Diesel-Kraft für den Premium-Crossover

Nissan Murano: Bullige Diesel-Kraft für den …

Nissan steigert die Attraktivität seines Premium-Crossover Murano ab September 2010 erstmals durch eine Variante mit Dieselmotor. Als Selbstzünder wählten die Japaner eine modifzierte Version des bewährten …

Nissan Micra: Die 4. Auflage des großen Kleinen

Nissan Micra: Die 4. Auflage des großen Kleinen

In nunmehr 27 Jahren erwarb sich der Nissan Micra, in Japan unter dem Namen „March“, den Ruf eines zuverlässigen, sympathischen und erschwinglichen Stadtwagens für einen breit gefächerten Kundenstamm. …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo