Novitec Rosso Ferrari FF: Familien-Ferrari im Racing-Look

, 27.06.2012


Vier angetriebene Räder, vier Sitze, Platz für die ganze Familie und ein wuchtiger V12-Motor kennzeichnen den Ferrari FF, ein Akronym für „Ferrari Four“. Jetzt nahm Novitec Rosso den Familien-Ferrari unter seine Fittiche und verpasste dem Italiener satte 702 PS, markante Aerodynamik-Komponenten aus Sicht-Carbon, neue Schmiederäder und edle Optionen für das Interieur. Um es vorwegzunehmen: Der Novitec Rosso Ferrari FF ist jetzt 340 km/h schnell.

Optisch noch aufregender und aerodynamisch effizienter, erhielten die Karosserie-Komponenten von Novitec Rosso ihren Feinschliff im Windkanal. Die Frontspoilerlippe für den Serienstoßfänger lässt den Ferrari FF noch tiefer über dem Asphalt kauern und reduziert gleichzeitig den Auftrieb an der Vorderachse. Um eine optimale aerodynamische Balance zu erreichen, wertet Novitec Rosso die bereits in der Serie breite Heckpartie des Shooting Brakes mit einer Kombination aus Dach- und Heckspoiler sowie einem Diffusor auf.


In der Seitenansicht wirkt der Ferrari FF durch die dynamisch gezeichneten Seitenschweller und die Carbon-Blenden für die Seitenspiegel noch sportlicher. Ein Ansatz für die Heckschürze, schwarze Rückleuchten mit Carbon-Blenden, schwarze Seitenblinker und LED-Nebelschlussleuchten setzen ebenso Akzente wie eine Dachhaut aus Sicht-Carbon und der Carbon-Kühlergrill.

Mit Power sowie Speed geizt der FF nicht, aber Novitec Rosso möchte mehr und entwickelte einen Leistungskit, der dem 6,3 Liter großen Zwölfzylinder zu einer Kraft von 702 PS bei 8.200 Touren verhilft - ein Plus von 42 PS gegenüber der Serie. Nach dem Umbau soll der V12 noch agiler auf die Befehle des Gaspedals reagieren und bei den Fahrleistungen noch weiter zulegen.

Die höhere Abschaltdrehzahl ermöglicht mit 340 km/h eine um 5 km/h größere Höchstgeschwindigkeit. Die neuen Spurtwerte von 0 auf 100 km/h gab Novitec Rosso noch nicht an - bereits in der Serie sind es jedoch mit weniger Power nur 3,7 Sekunden.

Der Umbau besteht aus einer neu kalibirierten Motorelektronik und einem kompletten Edelstahl-Hochleistungsabgassystem, das mit einer Klappensteuerung, die sich vom Lenkrad aus bedienen lässt, erhältlich ist. Die speziell programmierten Kennfelder für die Zündung und die Einspritzung, inklusive der Drehzahlerhöhung auf 8.200 U/min, sorgen im Zusammenspiel mit der Vierrohr-Sportauspuffanlage für den Leistungssprung auf 702 PS und einen noch kernigeren Sound.


Speziell für den Ferrari FF entwickelte Novitec Rosso darüber hinaus maßgeschneiderte, besonders leichte Schmiederäder. Das NF4-Design mit fünf filigranen Doppelspeichen kommt bei dem italienischen Allradauto in einem Mix mit 21 Zoll Durchmesser vorne und 22 Zoll auf der Hinterachse zum Einsatz, um die keilförmige Optik stärker zu betonen.

Die nur 9,9 Kilogramm leichten Felgen in 9 x 21 Zoll vorne werden mit „Pirelli PZero“-Hochleistungspneus der Dimension 255/30 bestückt. Die 12 x 22 Zoll großen Hinterräder wiegen nur 13,5 Kilogramm. Mit einer Bereifung im Format 315/25 sorgen die Räder für eine optimale Traktion und sportliches Handling durch die Reduktion der ungefederten Massen. Dazu trägt der durch die Sportfedern weiter abgesenkte Fahrzeugschwerpunkt ebenfalls bei.

Um die sieben Gänge des Doppelkupplungsgetriebes des Ferrari FF noch schneller und präziser abrufen zu können, offeriert Novitec Rosso längere Carbon-Schaltwippen. Das weitere Programm für den Innenraum umfasst eine Vielzahl an Optionen von Carbon-Einstiegsleisten bis zur makellos verarbeiteten Exklusivausstattung in Leder und Alcantara in jedem gewünschten Farbton und Polsterdesign.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

07.11.2012

Ich liebe die Ungetüme von Ferrari jedoch befürchte ich ebenfalls nie einen mein eigen nennen zu können

21.08.2012

Ich mag Novitec Rosso Ferrari FF, aber es ist durchaus expencive für mich jetzt

24.07.2012

Für ernsthafte Interessenten wid Novitec sicherlich den Preis auf Anfrage nennen, der vermutlich duch persönliche Wünsche, insbesondere beim Interieur, variiieren wird. ;)

24.07.2012

warum gibt es da keinen Preis?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Novitec-News
Novitec Rosso Ferrari 458 Spider

Novitec Rosso Ferrari 458 Spider: Italo-Renner im …

Mehr Power, weniger Gewicht und einen neuen Designer-Anzug aus leichtem Carbon spendierte Novitec Rosso dem Ferrari 458 Spider. 609 PS und 325 km/h laden fortan zu einem besonders brachialen …

Novitec Rosso Ferrari SA Aperta: Die 888 PS starke Roadster-Variante des Ferrari 599.

Novitec Rosso Ferrari SA Aperta: Das offene 888-PS-Geschoss

Als Objekt der Begierde lässt sich der offene und zugleich brutal starke Ferrari SA Aperta bezeichnen, die auf nur 80 Exemplare limitierte Roadster-Variante des Ferrari 599. Für den schnellen Vortrieb unter …

Zu einem Straßen-Renner verwandelt Novitec Tridente den Maserati GranTurismo MC Stradale.

Novitec Tridente Maserati GranTurismo MC Stradale: …

Zu einem kompromisslosen Straßen-Renner verwandelt Novitec Tridente den Maserati GranTurismo MC Stradale, immerhin das mit aktuell serienmäßig schnellste, leichteste und stärkste Fahrzeug des italienischen …

Novitec verwandelt den Alfa Romeo Giulietta in eine heiße Italienerin im Kompaktformat.

Novitec Alfa Romeo Giulietta: Heiße Italienerin im …

Die Giulietta ist heiß und besitzt das starke Temperament einer flotten Italienerin - insbesondere, wenn der deutsche Edel-Tuner Novitec an der Giulietta Hand anlegt. So steigert Novitec die Power des Alfa …

Der stärkste und schnellste straßenzugelassene Alfa Romeo aller Zeiten kommt von Novitec.

Novitec Alfa Romeo 8C Spider: Der schnellste Alfa der Welt

Der stärkste und schnellste straßenzugelassene Alfa Romeo aller Zeiten kommt von Novitec. Ob als Coupé oder Spider, erstarkt der Alfa Romeo 8C mit einem Kompressor-System auf satte 600 PS und ist damit 305 …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo