Nürburgring-Nordschleife: Betreiber verbietet neue Rundenrekorde

, 21.06.2015


Sie war eine Legende: die Nürburgring-Nordschleife, die als schwierigste Rennstrecke der Welt und global als Benchmark gilt. Die Autohersteller kamen, um neue Rundenrekorde zu brechen, während Autoenthusiasten die modernen Sportwagen weltweit nach genau diesem Kriterium beurteilten. Doch jetzt ist es aus und vorbei: Erst kamen die Tempolimits und nun verbieten die Betreiber den Autoherstellern, offiziell die Jagd nach neuen Rundenrekorden auf der Nordschleife und die Veröffentlichung der Bestzeiten. Der Rekordhalter bleibt damit ein deutscher Hersteller, obwohl ein Konkurrent bereits die Nordschleife anmietete, um eine neue Bestzeit zu setzen.


Die Geschehnisse begannen am 28. März 2015 mit einem Unfall beim Auftaktrennen zur VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife. An der Kuppe der Quiddelbacher Höhe hob der Nissan GT-R NISMO GT3 von Werksrennfahrer Jann Mardenborough aus Großbritannien ab, prallte mit dem Heck in nahezu senkrechter Position in einen Reifenstapel und wurde anschließend durch die Wucht über den Sicherheitszaun in die Zuschauermenge katapultiert, wo das Fahrzeug auf dem Dach liegen blieb. Der Unfall kostete einem Zuschauer das Leben und weitere Personen wurden verletzt. Mardenborough überstand den Unfall unversehrt.

Im Anschluss beschloss der DMSB (Deutscher Motor Sport Bund) auf der Nordschleife für einzelne Streckenabschnitte ein Tempolimit. In den Abschnitten „Hocheichen“ und „Quiddelbacher Höhe“ beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 200 km/h, in den Bereichen „Schwedenkreuz“, „Döttinger Höhe“ und „Antoniusbuche“ 250 km/h. Dies galt anfangs jedoch nur für DMSB-Veranstaltungen. Andere Serien wie die Tourenwagen-Weltmeisterschaft waren hiervon nicht betroffen.

Nun wurde bekannt, dass sich die Capricorn Nürburgring GmbH als Betreiber der traditionsreichen Rennstrecke dazu entschied, die Geschwindigkeitsbegrenzung auch auf andere Nutzungsarten der Nordschleife auszudehnen und momentan keine Rekordfahrten auf der Nürburgring-Nordschleife zuzulassen - sogar dann, wenn ein Autohersteller für sich die gesamte Strecke mietet. Es wird spannend sein, wie lange die Betreiber des Nürburgrings dem Druck der Industrie standhalten können, der vermutlich entstehen wird.

Solange dieses Verbot besteht, bleibt Porsche der Rekordhalter für die schnellste Runde mit einem straßenzugelassenen Auto auf der Nürburgring-Nordschleife. Am 04.09.2013 holte ein Porsche 918 Spyder mit Hybridantrieb und einer Systemleistung von 887 PS in einer Zeit von exakt 6:57 Minuten die aktuelle Bestzeit. Am Steuer: der deutsche Rennfahrer Marc Lieb. Die letzte schnelle Runde fuhr ein Lamborghini Aventador LP 750-4 Superveloce (750 PS) am 16.05.2015 in einer Zeit von 6:59,73 Minuten.

Völlig überraschend kam das Verbot für die schwedische Hypercar-Schmiede Koenigsegg, die mit dem 1.360 PS starken Koenigsegg One:1 den Rekord von Porsche brechen wollte. Die Nordschleife, Helikopter und eine Film-Crew sollen bereits angemietet gewesen sein. Wird es eine andere Rennstrecke als die Nürburgring-Nordschleife mit ihren besonderen Streckencharakteristika für Rekordfahrten geben?

1 Kommentar > Kommentar schreiben

29.06.2015

finde das echt schade, gerade das hat doch den Reiz und den Zeitgeist in Verbindung mit Innovation der Technik ausgemacht um eine Messzahl zu haben.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Sonstige-News
Le Mans 2015 - 24 Stunden Rennen - Siegerehrung

Le Mans 2015: Heißer Kampf und Doppelsieg für Porsche

Mission erfüllt: Porsche gewann die 83. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans und holte den 17. Gesamtsieg für das Unternehmen - sogar als Doppelsieg. Die Piloten Earl Bamber (Neuseeland), Nico …

Akrapovic präsentiert einen neuen Sound-Kit.

Akrapovic: Fetter Auspuff-Sound - jetzt drahtlos

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Akrapovic präsentiert einen neuen Sound-Kit, mit dem der Fahrer den Sound seiner Auspuffanlage ganz bequem und einfach per Knopfdruck über eine Fernbedienung oder eine …

Magna Mila Plus Concept

Magna Mila Plus: Schneller Hybrid-Sportwagen extrem sparsam

Höchste Performance, ein heißer Look und extremer Leichtbau: der neue Magna Mila Plus ist ein scharfer Sportwagen, der vor ausgeklügelten Lösungen nur so strotzt. Das Ergebnis: ein schneller, …

thepluses2: Der Audi R8 V10 Spyder und das Audi RS5 Cabrio leisten zusammen 975 PS.

thepluses2: Mit 975 PS durch die Alpen - der YouTube-Film

975 PS, ein betörender Motorsound und kurvenreiche Asphaltbänder, die sich scheinbar endlos durch die Alpen ziehen: Die passionierten Autoenthusiasten Sebastian Bauer und Can Struck , auch bekannt als …

Edag Light Cocoon: Sportwagen aus Stoff - 4 Mal leichter als Klopapier

Edag Light Cocoon: Sportwagen aus Stoff - 4 Mal …

Auf den ersten Blick unglaublich: die Außenhaut dieser kompakten Sportwagen-Studie besteht aus Stoff. Von der Natur gelernt, zeigt der neue Edag Light Cocoon bereits den Leichtbau der Zukunft aus einer …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo